Die nachgeahmte Muse

Henry James’ The Tragic Muse

in Das Nachleben der Muse
AutorIn: Annalisa Fischer

If the inline PDF is not rendering correctly, you can download the PDF file here.

  • Balzac, Honoré de: La Comédie humaine. Nouvelle édition, 12 Bde., hg. v. Pierre-Georges Castex, Paris: Bibliothèque de la Pléiade 1976–1981.

  • Fontane, Theodor: Sämtliche Werke [tlw. als: Werke, Schriften und Briefe], Abt. 1–4, hg. v. Walter Keitel u. Helmuth Nürnberger, München: Hanser 1969–1997.

  • Fontane, Theodor: Große Brandenburger Ausgabe, hg. v. Gotthard Erler, fortgeführt v. Gabriele Radecke u. Heinrich Detering, Berlin: Aufbau 1994ff.

  • James, Henry: The Tragic Muse, hg. u. eingel. v. Philip Horne, London u.a.: Penguin 1995.

  • Mann, Thomas: Große kommentierte Frankfurter Ausgabe. Werke – Briefe – Tagebücher, 38 Bde., hg. v. Heinrich Detering u.a., Frankfurt a.M.: Fischer 2001ff.

  • Adorno, Theodor W.: Gesammelte Schriften, hg. v. Max Horkheimer, Bd. 3: Dialektik der Aufklärung. Philosophische Fragmente, Frankfurt a.M.: Suhrkamp 1981.

  • Benjamin, Walter: „Der Erzähler“, in: Walter Benjamin: Gesammelte Schriften, unter Mitwirkung v. Theodor W. Adorno u. Gershom Scholem hg. v. Rolf Tiedemann u. Hermann Schweppenhäuser, Bd. 2: Aufsätze, Essays, Vorträge, hg. v. Rolf Tiedemann u. Hermann Schweppenhäuser, Frankfurt a.M.: Suhrkamp 1977, S. 438465.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Benjamin, Walter: „Gottfried Keller. Zu Ehren einer kritischen Gesamtausgabe seiner Werke“, in: Walter Benjamin: Gesammelte Schriften, unter Mitwirkung v. Theodor W. Adorno u. Gershom Scholem hg. v. Rolf Tiedemann u. Hermann Schweppenhäuser, Bd. 2.1: Aufsätze, Essays, Vorträge, hg. v. Rolf Tiedemann u. Hermann Schweppenhäuser, Frankfurt a.M.: Suhrkamp 1980, S. 283295.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Benjamin, Walter: Gesammelte Schriften, unter Mitwirkung v. Theodor W. Adorno u. Gershom Scholem hg. v. Rolf Tiedemann u. Hermann Schweppenhäuser, Bde. 5.1–2: Das Passagen-Werk, hg. v. Rolf Tiedemann, Frankfurt a.M.: Suhrkamp 1982.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Blumenberg, Hans: „Beobachtungen an Metaphern“, in: Archiv für Begriffsgeschichte 15 (1971), S. 161214.

  • Blumenberg, Hans: „Wirklichkeitsbegriff und Wirkungspotential des Mythos“, in: Manfred Fuhrmann (Hg.): Terror und Spiel. Probleme der Mythenrezeption, München: Fink 1990 (= Poetik und Hermeneutik, Bd. 4), S. 1166.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Blumenberg, Hans: „Wirklichkeitsbegriff und Möglichkeit des Romans“, in: Hans Robert Jauß (Hg.): Nachahmung und Illusion. Kolloquium Gießen 1963, München: Fink 1991 (= Poetik und Hermeneutik, Bd. 1), S. 927.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Blumenberg, Hans: „Rebhuhnflügel oder Krammetsvögelbrüste“, in: Hans Blumenberg: Gerade noch Klassiker. Glossen zu Fontane, München: Hanser 1998, S. 711.

  • Boccaccio, Giovanni: Decameron. Filocolo, Ameto, Fiammetta, hg. v. Enrico Bianchi, Carlo Salinari u. Natalino Sapegno, Milano/Napoli: Ricciardi 1952 (= La letteratura italiana, Bd. 8).

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Boccaccio, Giovanni: Das Dekameron, nach der Übertragung aus dem Ital. v. Karl Witte, Frankfurt a.M.: Fischer 2008.

  • Code civil des Français. Édition originale et seule officielle, Paris: L’Imprimerie de La République 1804.

  • Constant, Benjamin: Adolphe, hg. v. Jean-Marie Roulin, Paris: Flammarion 2011.

  • Diderot, Denis: „Paradoxe sur le Comédien“, in: Denis Diderot: Œuvres, hg. v. André Billy, Paris: Bibliothèque de la Pléiade 1978, S. 10031058.

  • Diodoros: Griechische Weltgeschichte I–X. Zweiter Teil, übers. v. Gerhard Wirth u. Otto Veh, eingel. u. komm. v. Thomas Nothers, Stuttgart: Hiersemann 1993 (= Bibliothek der griechischen Literatur, Bd. 35).

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Euripides: Sämtliche Tragödien und Fragmente. Griechisch/deutsch, übers. v. Ernst Buschor, hg. v. Gustav Adolf Seeck, Bd. 6: Fragmente. Der Kyklop. Rhesos, übers. v. Gustav Adolf Seeck, Johann Jacob Christian Donner u. Wilhelm Binder, München: Tusculum 1981.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Euripides: Helena, in: Euripides: Tragödien, griech. u. dt. hg. v. Dietrich Ebener, Bd. 4: Elektra, Helena, Iphigenie im Lande der Taurer, Ion, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 1990, S. 122227.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Freud, Sigmund: „Der Dichter und das Phantasieren“, in: Sigmund Freud: Studienausgabe, hg. v. Alexander Mitscherlich, Angela Richards u. James Strachey, Bd. X: Bildende Kunst und Literatur, Frankfurt a.M.: Fischer 1969, S. 169179.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Gautier, Théophile: Histoire de l’art dramatique, Paris: Éditions Hetzel 1859.

  • Hegel, Georg Wilhelm Friedrich: Werke. In 20 Bänden und Register auf der Grundlage der Werke von 1832–1845 neu edierte Ausgabe, hg. v. Eva Moldenhauer u. Karl Markus Michel, Frankfurt a.M.: Suhrkamp 1986.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Hesiod: Theogonie. Griechisch/Deutsch, übers. u. hg. v. Otto Schönberger, Stuttgart: Reclam 2011.

  • Hoffmann, Ernst Theodor Amadeus: Sämtliche Werke in sechs Bänden, hg. v. Hartmut Steinecke u. Wulf Segebrecht, Bd. 4: Die Serapions-Brüder, hg. v. Wulf Segebrecht, Frankfurt a.M.: Deutscher Klassiker Verlag 2001.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • James, Henry: The Letters of Henry James, hg. v. Percy Lubbock, New York: Charles Scribner’s Sons 1920.

  • James, Henry: The Scenic Art. Notes on Acting and the Drama. 1872–1901, hg. v. Allan Wade, London: Rupert Hart-Davis 1949.

  • James, Henry: Literary Criticism. Essays on Literature, American Writers, English Writers, hg. v. Leon Edel, New York: The Library of America 1984.

  • James, Henry: Literary Criticism. French Writers, Other European Writers, The Prefaces to the New York Edition, hg. v. Leon Edel, New York: The Library of America 1984.

  • James, Henry: „The Real Thing“, in: Henry James: Complete Stories 1892–1898, hg. v. David Bromwich u. John Hollander, New York: The Library of America 1996, S. 3257.

  • James, Henry: „The Liar“, in: Henry James: Complete Stories 1884–1891, hg. v. Edward Said, New York: The Library of America 1999, S. 321371.

  • Keller, Gottfried: Das Sinngedicht, in: Gottfried Keller: Sämtliche Werke. Historisch-Kritische Ausgabe, hg. unter der Leitung v. Walter Morgenthaler im Auftrag der Stiftung Historisch-Kritische Gottfried Keller-Ausgabe, Bd. 7: Das Sinngedicht. Sieben Legenden, hg. v. Walter Morgenthaler u.a., Basel/Frankfurt a.M.: Stroemfeld / Zürich: Verlag Neue Zürcher Zeitung 1998, S. 7329.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Mörike, Eduard: „Jung Volkers Lied“, in: Eduard Mörike: Werke und Briefe, im Auftr. des Ministeriums für Familie, Frauen, Weiterbildung und Kunst Baden-Württemberg und in Zusammenarbeit mit dem Schiller-Nationalmuseum Marbach a.N. hg. v. Hans-Henrik Krummacher, Herbert Meyer u. Bernhard Zeller, Bd. 1: Gedichte. Ausgabe von 1867, erster Teil: Text, hg. v. Hans-Henrik Krummacher, Stuttgart: Klett-Cotta 2003, S. 65.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Musset, Alfred de: „De la Tragédie. À propos des débuts de Mademoiselle Rachel“, in: Alfred de Musset: Œuvres complètes en prose, hg. v. Maurice Allem, Paris: Bibliothèque de la Pléiade 1951, S. 904917.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Musset, Alfred de: „Reprise de Bajazet au Théâtre-Français“, in: Alfred de Musset: Œuvres complètes en prose, hg. v. Maurice Allem, Paris: Bibliothèque de la Pléiade 1951, S. 917925.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Musset, Alfred de: „La Nuit de Mai“, in: Alfred de Musset: Poésies complètes, hg. v. Maurice Allem, Paris: Bibliothèque de la Pléiade 1957, S. 304309.

  • Nietzsche, Friedrich: Götzen-Dämmerung, in: Friedrich Nietzsche: Nietzsche Werke. Kritische Gesamtausgabe, hg. v. Giorgio Colli u. Mazzino Montinari, 6. Abteilung, 3. Bd., Berlin: de Gruyter 1969.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Nietzsche, Friedrich: Die fröhliche Wissenschaft, in: Friedrich Nietzsche: Nietzsche Werke. Kritische Gesamtausgabe, hg. v. Giorgio Colli u. Mazzino Montinari, 5. Abteilung, 2. Bd., Berlin: de Gruyter 1973.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Novalis: Heinrich von Ofterdingen, in: Novalis: Werke, Tagebücher und Briefe Friedrich von Hardenbergs, hg. v. Hans-Joachim Mähl u. Richard Samuel, Bd. 1: Das dichterische Werk, Tagebücher und Briefe, hg. v. Richard Samuel, München: Hanser 1978, S. 237383.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Ovid: Metamorphosen. Lateinisch/Deutsch, übers. u. hg. v. Michael von Albrecht, Stuttgart: Reclam 2013.

  • Pindar: Übertragung, Einführung und Erläuterungen, übers. u. hg. v. Karl Arno Pfeiff, Tübingen: Stauffenburg 1997 (= Ad fontes. Quellen europäischer Literatur, Bd. 3).

  • Platon: Apologie des Sokrates, übers. u. komm. v. Ernst Heitsch, in: Platon: Werke. Übersetzung und Kommentar, im Auftrag der Akademie der Wissenschaften und der Literatur zu Mainz hg. v. Ernst Heitsch u. Carl Werner Müller, Bd. 12, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2002.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Platon: Ion. Griechisch/Deutsch, übers. u. hg. v. Hellmut Flashar, Stuttgart: Reclam 2009.

  • Propertius: Elegien. Lateinisch und deutsch, hg., eingel. u. übers. v. Dieter Flach, Bd. 1, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2011.

  • Sand, George: Brief „256. A la comtesse de Fenoyl (Jane Bazouin)“, in: George Sand: Correspondance, hg. u. komm. v. Georges Lubin, Bd. 1: 1812–1831, Paris: Garnier Frères 1964, S. 561564.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Sand, George: „Honoré de Balzac“, in: Julie Pellegrin (Hg.): Mon cher George. Balzac et Sand, histoire d’une amitié, Paris: Gallimard 2010, S. 1521.

  • Warburg, Aby: Werke in einem Band. Auf der Grundlage der Manuskripte und Handexemplare, hg. v. Martin Treml, Sigrid Weigel u. Perdita Ladwig, Frankfurt a.M.: Suhrkamp 2010.

  • Woolf, Virginia: „‚Rachel‘“, in: Virginia Woolf: The Essays of Virginia Woolf, hg. v. Andrew McNeillie, Bd. 1: 1904–1912, San Diego u.a.: Harcourt Brace Jovanovich 1986, S. 351354.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Amberg, Andreas: „Poetik des Wassers. Theodor Fontanes ‚Stechlin‘: Zur protagonistischen Funktion des See-Symbols“, in: Zeitschrift für Deutsche Philologie 115 (1996), S. 541559.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Anesko, Michael: „Friction with the Market“. Henry James and the Profession of Authorship, Oxford u.a.: Oxford University Press 1986.

  • Anonym: [„The Tragic Muse: The Infinite Variety of Mind“], in: James W. Gargano (Hg.): Critical Essays on Henry James: The Early Novels, Boston: G.K. Hall & Co. 1987, S. 68f.

  • Arthur, Marylin B.: „The Dream of a World Without Women: Poetics and the Circles of Order in the Theogony Prooemium“, in: Arethusa 16.1 (1983), S. 97116.

  • Aschheim, Steven E.: „Reflections of Theatricality, Identity, and the Modern Jewish Experience“, in: Jeanette R. Malkin u. Freddie Rokem (Hg.): Jews and the Making of Modern German Theatre, Iowa City: University of Iowa Press 2010, S. 2138.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Assmann, Aleida: Erinnerungsräume. Formen und Wandlungen des kulturellen Gedächtnisses, München: Beck 1999.

  • Auerbach, Erich: „Passio als Leidenschaft“, in: Erich Auerbach u. Fritz Schalk (Hg.): Gesammelte Aufsätze zur romanischen Philologie, Bern/München: Francke 1967, S. 161175.

  • Auerbach, Erich: Mimesis. Dargestellte Wirklichkeit in der abendländischen Literatur, Tübingen/ Basel: Francke 2001.

  • Bachmann, Vera: Stille Wasser – tiefe Texte? Zur Ästhetik der Oberfläche in der Literatur des 19. Jahrhunderts, Bielefeld: transcript 2013.

  • Balme, Christopher B.: „Interpreting the Pictorial Record: Theatre Iconography and the Referential Dilemma“, in: Theatre Research International 22.3 (1997), S. 190201.

  • Baudry, Marie: „Lecteurs et lectrices dans ‚La Comédie humaine‘. Le sexe de la lecture en question chez Balzac“, in: L’Année balzacienne 11.1 (2010), S. 2138.

  • Baudry, Marie: Lectrices romanesques. Représentations et théorie de la lecture aux XIXe et XXe siècles, Paris: Classiques Garnier 2014.

  • Becker, Sabina: „Wer ist Cécile? Der ‚Roman einer Phantasie‘. Theodor Fontanes ‚Cécile‘“, in: Jahrbuch der Raabe-Gesellschaft (2002), S. 130154.

  • Begemann, Christian: „Der Körper des Autors. Autorschaft als Zeugung und Geburt im diskursiven Feld der Genieästhetik“, in: Heinrich Detering (Hg.): Autorschaft. Positionen und Revisionen, Stuttgart/Weimar: Metzler 2002 (= Germanistische-Symposien-Berichtsbände, Bd. 24), S. 4461.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Begemann, ChristianDavid E. Wellbery (Hg.): Kunst – Zeugung – Geburt. Theorien und Metaphern ästhetischer Produktion in der Neuzeit, Freiburg i.Br.: Rombach 2002 (= Reihe Litterae, Bd. 82).

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Begemann, ChristianDavid E. Wellbery: „Spiegelscherben, Möwengeflatter. Poetik und Epistemologie des Realismus, bodenlose Mimesis und das Gespenst“, in: Poetica 46 (2014), S. 412438.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Beidler, Paul G.: Frames in James: The Tragic Muse, The Turn of the Screw, What Maisie Knew, and The Ambassadors, Victoria: University of Virginia 1993 (= English Literary Studies Monograph Series, Bd. 59).

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Bergemann, Lutz u.a.: „Transformation. Ein Konzept zur Erforschung kulturellen Wandels“, in: Hartmut Böhme u.a. (Hg.): Transformation. Ein Konzept zur Erforschung kulturellen Wandels, München: Fink 2011, S. 3956.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Berthier, Patrick: „La dot de Dinah“, in: Romantisme 40 (1983), S. 119128.

  • Bertrand, Gustave: „Le Théâtre et la Musique au Salon de 1861. Les Portraits II.“, in: Le Ménestrel. Journal Musique et Théâtres 31 (30.06.1861), S. 241f.

  • Bickenbach, Matthias: „The Lady in White or The Laws of the Ghost in Theodor Fontane’s Vor dem Sturm“, in: Andrew Cusack u. Barry Murnane (Hg.): Popular Revenants. The German Gothic and Its International Reception, 1800–2000, Rochester: Camden House 2012, S. 200221.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Blair, Sara: Henry James and the Writing of Race and Nation, Cambridge u.a.: Cambridge University Press 1996.

  • Blamberger, Günter: „Venus as Muse. A Contradictory Thought-Image?“, in: Günter Blamberger, Hanjo Berressem u. Sebastian Gloth (Hg.): Venus as Muse. From Lucretius to Michel Serres, Leiden/Bosten: Brill Rodopi 2015, S. 913.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Blödorn, Andreas u. Friedhelm Marx (Hg.): Thomas Mann Handbuch. Leben – Werk – Wirkung, Stuttgart: Metzler 2015.

  • Bloom, Harold: The Anxiety of Influence. A Theory of Poetry, Oxford u.a.: Oxford University Press 1997.

  • Bodin, Thierry: „Du côté de chez Sand. De la Duchesse de Langeais à La Muse du Département, musique, couvent et destinée“, in: L’Année balzacienne (1972), S. 239256.

  • Böhme, Hartmut: „Einladung zur Transformation“, in: Hartmut Böhme u.a. (Hg.): Transformation. Ein Konzept zur Erforschung kulturellen Wandels, München: Fink 2011, S. 737.

  • Bongiovanni Bertini, Mariolina: „Du théâtre au roman: l’‚Olympia‘ de Balzac et le mélodrame“, in: L’Année balzacienne 13.1 (2012), S. 277293.

  • Böschenstein, Renate: „Mythologie zur Bürgerzeit. Raabe – Wagner – Fontane“, in: Jahrbuch der Raabe-Gesellschaft 27 (1986), S. 734.

  • Böschenstein, Renate: „Das Rätsel der Corinna: Beobachtungen zur Physiognomie einer ‚realistischen‘ Figur aus komparatistischer Perspektive“, in: Alan Bance, Helen Chambers u. Charlotte Jolles (Hg.): Theodor Fontane. The London Symposium, Stuttgart: Heinz 1995, S. 273296.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Böschenstein, Renate: „‚Und die Mutter kaum in Salz‘ Muttergestalten in Fontanes Vor dem Sturm und Effi Briest“, in: Irmgard Roebling u. Wolfram Mauser (Hg.): Mutter und Mütterlichkeit. Wandel und Wirksamkeit einer Phantasie in der deutschen Literatur. Festschrift für Verena Ehrich-Haefeli, Würzburg: Königshausen & Neumann 1996, S. 247269.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Böschenstein, Renate: „Melusine in der Neuzeit“, in: Dies.: Verborgene Facetten. Studien zu Fontane, hg. v. Hanna Delf von Wolzogen u. Hubertus Fischer, Würzburg: Königshausen & Neumann 2006 (= Fontaneana, Bd. 3), S. 390412.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Böschenstein, Renate: „Caecilia Hexel und Adam Krippenstapel. Beobachtungen zu Fontanes Namengebung“, in: Bettina Plett (Hg.): Theodor Fontane. Neue Wege der Forschung, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2007, S. 96118.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Bovenschen, Silvia: „Theodor Fontanes Frauen aus dem Meer. Auch ein Mythos der Weiblichkeit“, in: Peter Kemper (Hg.): Macht des Mythos – Ohnmacht der Vernunft?, Frankfurt a.M.: Fischer 1989, S. 358383.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Bowman, Peter James: „Theodor Fontane’s Cécile. An Allegory of Reading“, in: German Life and Letters 53.1 (2000), S. 1736.

  • Brandstetter, Gabriele u. Gerhard Neumann: „‚Le laid c’est le beau‘. Liebesdiskurs und Geschlechterrolle in Fontanes Roman Schach von Wuthenow“, in: Gerhard Neumann: Romankunst als Gespräch, Freiburg i.Br.: Rombach 2011, S. 103125.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Braun, Christina von: „Fontanes Melusine-Gestalten“, in: Fontane-Blätter 73 (2002), S. 116122.

  • Brooks, Peter: Henry James goes to Paris, Princeton: Princeton University Press 2007.

  • Brownstein, Rachel M.: Tragic Muse. Rachel of the Comédie-Française, New York: Alfred A. Knopf 1993.

  • Buschor, Ernst: Die Musen des Jenseits, München: Bruckmann 1944.

  • Butor, Michel: „Les Parisiens en Province“, in: Michel Butor: Œuvres complètes, hg. v. Mireille Calle-Gruber, Bd. 2: Répertoire 1, Paris: Éditions de la Différence 2006, S. 850862.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Cars, Laurence des: Jean-Léon Gérôme (1824–1904). L’histoire en spectacle, Paris: Skira Flammarion 2010.

  • Carter, Everett: „Realists and Jews“, in: Studies in American Fiction 22.1 (1994), S. 8191.

  • Clark, Linda L.: Women and Achievement in Nineteenth-Century Europe, New York: Cambridge University Press 2008.

  • Cole, Jonathan: „The Muses of Homer and Hesiod. Comparative Musings“, in: Scholia. Studies in Classical Antiquity 6.1 (1997), S. 168177.

  • Collins, Derek: „Hesiod and the Divine Voice of the Muses“, in: Arethusa 32.3 (1999), S. 241262.

  • Cugnier, Gilles u. Gerald M. Ackerman: Jean-Léon Gérôme, 1824–1904. Peintre, sculpteur, et graveur. Ses œuvres conservées dans les collections françaises publiques et privées, Vesoul: o.V. 1981.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Curtius, Ernst Robert: „Die Musen“, in: Ernst Robert Curtius: Europäische Literatur und lateinisches Mittelalter, Bern/München: Francke 1984, S. 235252.

  • Dethloff, Uwe: Die literarische Demontage des bürgerlichen Patriarchalismus. Zur Entwicklung des Weiblichkeitsbildes im französischen Roman des 19. Jahrhunderts, Tübingen: Stauffenberg 1988 (= Romanica et Comparatistica, Bd. 9).

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Didi-Huberman, Georges: L’Image survivante. Histoire de l’art et temps des fantômes selon Aby Warburg, Paris: Éditions de Minuit 2002.

  • Dierks, Manfred: „Der Wahn und die Träume in ‚Der Tod in Venedig‘. Thomas Manns folgenreiche Freud-Lektüre im Jahr 1911“, in: Psyche. Zeitschrift für Psychoanalyse und ihre Anwendungen 44.1 (1990), S. 240268.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Downing, Eric: „Sprachmagie, Stimmung und Geselligkeit. Überschreitungen des Realismus in Fontanes Der Stechlin“, in: Peter Uwe Hohendahl u. Ulrike Vedder (Hg.): Herausforderungen des Realismus. Theodor Fontanes Gesellschaftsromane, Freiburg i.Br./Berlin/Wien: Rombach 2018 (= Litterae, Bd. 229), S. 270295.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Eco, Umberto: Im Wald der Fiktionen. Sechs Streifzüge durch die Literatur. Harvard- Vorlesungen (Norton Lectures 1992–93), übers. aus d. Ital. v. Burkhart Kroeber, München: Hanser 1994.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Egeler, Matthias: Walküren, Bodbs, Sirenen. Gedanken zur religionsgeschichtlichen Anbindung Nordwesteuropas an den mediterranen Raum, Berlin/New York: de Gruyter 2011 (= Ergänzungsbände zum Reallexikon der Germanischen Altertumskunde, Bd. 71).

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Eimers, Jennifer: The Continuum of Consciousness. Aesthetic Experience and Visual Art in Henry James’s Novels, Frankfurt a.M. u.a.: Peter Lang 2013 (= American University Studies, IV: English Language and Literature, Bd. 198).

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Fay, Eliot G.: „Balzac and Henry James“, in: The French Review 24.4 (1951), S. 325330.

  • Feilchenfeldt, Konrad: „Brentano, Grillparzer, Stifter und – Fontane: Wasser, Schnee und Eis – Aggregatzustände eines Elements in formaler Variation zwischen Poesie und Prosa“, in: Walter Pape (Hg.): Romantische Metaphorik des Fließens: Körper, Seele, Poesie. Schönburger Kolloquium der Internationalen Arnim-Gesellschaft, Tübingen: Niemeyer 2007, S. 123139.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Ferrari, Giovanni: „Hesiod’s mimetic Muses and the strategies of deconstruction“, in: Andrew Benjamin (Hg.): Post-structuralist Classics, London/New York: Routledge 1988 (= Warwick Studies in Philosophy and Literature), S. 4578.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Fischer, Annalisa: „Am Anfang waren die Musen. Zur Poetologie der Jacques- Erzählung in Gottfried Kellers Züricher Novellen“, in: Variations. Literaturzeitschrift der Universität Zürich 24 (2016), S. 153163.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Francalanza, Éric (Hg.): Muses et nymphes du XIXe siècle, Pessac: Presses Universitaires de Bordeaux 2011.

  • Francalanza, Éric: „Le sort des Muses au XIXe siècle: histoire d’un abandon?“ in: Éric Francalanza (Hg.): Muses et nymphes du XIXe siècle, Pessac: Presses Universitaires de Bordeaux 2011, S. 716.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Freytag, Nils: Aberglauben im 19. Jahrhundert. Preußen und seine Rheinprovinz zwischen Tradition und Moderne (1815–1918), Berlin: Duncker & Humblot 2003.

  • Friedman, Alan J.: Einstein as Myth and Muse, Cambridge u.a.: Cambridge University Press 1985.

  • Funston, Judith E.: „‚All Art is One‘: Narrative Techniques in Henry James’s Tragic Muse“, in: Studies in the Novel 15.4 (1983), S. 344355.

  • Gargano, James W. (Hg.): Critical Essays on Henry James: The Early Novels, Boston: G.K. Hall & Co. 1987.

  • Geiger, Ludwig: „Einleitung“, in: Friedrich Wilhelm August Schmidt: Musen und Grazien in der Mark. Gedichte, hg. v. Ludwig Geiger, Berlin: Paetel 1889, S. IXXII.

  • Geisenhanslüke, Achim: „Unerhörte Paare. Wahlverwandtschaften in Theodor Fontanes Der Stechlin“, in: Hanna Delf von Wolzogen u. Richard Faber (Hg.): Theodor Fontane: Dichter und Romancier. Seine Rezeption im 20. und 21. Jahrhundert, Würzburg: Königshausen & Neumann 2015, S. 165178.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Gerland, Oliver: „Socrates’ Muse and the Audience’s Desire“, in: Text and Performance Quarterly 12.4 (1992), S. 293304.

  • Ghanbari, Nacim: „Dynastisches Spiel. Theodor Fontanes Vor dem Sturm“, in: Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte 85.2 (2011), S. 186207.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Glasgow, Janis: „George Sand’s Multiple Appearances in Balzac’s La Muse du département“, in: Natalie Datlof, Jeanne Fuchs u. David A. Powell (Hg.): The World of George Sand, New York u.a.: Greenwood Press 1991, S. 217225.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Goetschel, Willi: „Causerie: Zur Funktion des Gesprächs in Fontanes Der Stechlin“, in: The Germanic Review 70.3 (1995), S. 116122.

  • Goetz, William R.: „The Allegory of Representation in The Tragic Muse“, in: The Journal of Narrative Technique 8.3 (1978), S. 151164.

  • Gomart, Hélène: Les opérations financières dans le roman réaliste. Lectures de Balzac et de Zola, Paris: Champion 2004.

  • Gombrich, Ernst H.: Aby Warburg. Eine intellektuelle Biographie, übers. v. Matthias Fienbork, Hamburg: Europäische Verlagsanstalt 1992 (= Europäische Bibliothek, Bd. 12).

  • Graevenitz, Gerhart von: Theodor Fontane: ängstliche Moderne. Über das Imaginäre, Konstanz: Konstanz University Press 2014.

  • Grawe, Christian: „Vor dem Sturm: ‚Der schönste deutsche historische Roman‘“, in: Christian Grawe: „Der Zauber steckt immer im Detail“ Studien zu Theodor Fontane und seinem Werk 1976–2002, Dunedin: University of Otago Press 2002 (= Otago German Studies, Bd. 16), S. 237255.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Grawe, Christian u. Helmuth Nürnberger (Hg.) in Zusammenarbeit mit der Theodor Fontane Gesellschaft: Fontane-Handbuch, Stuttgart: Kröner 2000.

  • Greber, Erika: Textile Texte. Poetologische Metaphorik und Literaturtheorie. Studien zur Tradition des Wortflechtens und der Kombinatorik, Köln u.a.: Böhlau 2002 (= Pictura et Poesis, Bd. 9).

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Grevel, Liselotte: „Das Alte und das Neue. Ambivalenz und Eindeutigkeit in Theodor Fontanes Roman ‚Der Stechlin‘“, in: Zeitschrift für Deutsche Philologie 127.4 (2008), S. 517533.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Grill, Oliver: Die Wetterseiten der Literatur. Poetologische Konstellationen und meteorologische Kontexte im 19. Jahrhundert, Paderborn: Fink 2019 (= periplous. Münchener Studien zur Literaturwissenschaft).

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Grözinger, Elvira: Klischees, Mythen und Vorurteile über Juden in der Literatur, Berlin/Wien: Philo 2003.

  • Guarda, Sylvain: „Fontanes ‚Frau Jenny Treibel‘; Ein stummer Sirenengesang als Raubspiel“, in: German Studies Review 27.3 (2004), S. 527541.

  • Hadeh, Maya: La mythologie dans l’œuvre poétique de Charles Baudelaire, Frankfurt a.M. u.a.: Peter Lang 2015.

  • Hansen-Löve, Aage A.: „‚Ich bin ein Blatt Papier..‘ Musen, Dichter, Poetessen“, in: Wiener Slawistischer Almanach 66 (2010), S. 115159.

  • Hansen-Löve, Aage A.: Schwangere Musen – Rebellische Helden. Antigenerisches Schreiben. Von Sterne zu Dostoevskij, von Flaubert zu Nabokov, Paderborn: Fink 2019 (= Theorie und Geschichte der Literatur und der Schönen Künste, Bd. 121).

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Haralson, Eric: „The Elusive Queerness of Henry James’s ‚Queer Comrade‘: Reading Gabriel Nash of The Tragic Muse“, in: Richard Dellamora (Hg.): Victorian Sexual Dissidence, Chicago/London: The University of Chicago Press 1999, S. 191210.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Haralson, Eric: Henry James and Queer Modernity, Cambridge u.a.: Cambridge University Press 2003.

  • Harriott, Rosemary: Poetry and Criticism Before Plato, London: Methuen & Co Ltd. 1969.

  • Hasubek, Peter: „… wer am meisten red’t, ist der reinste Mensch“. Das Gespräch in Theodor Fontanes Roman „Der Stechlin“, Berlin: Erich Schmidt 1998 (= Philologische Studien und Quellen, H. 152).

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Havelock, Eric Alfred: The muse learns to write. Reflections on Orality and Literacy from Antiquity to the Present, New Haven: Yale University Press 1986.

  • Hebekus, Uwe: Klios Medien. Die Geschichtskultur des 19. Jahrhunderts in der historistischen Historie und bei Theodor Fontane, Tübingen: Niemeyer 2003.

  • Heiden, Bruce: „The Muses’ Uncanny Lies. Hesiod, Theogony 27 and its Translators“, in: The American Journal of Philology 128.2 (2007), S. 153175.

  • Helmstetter, Rudolf: Die Geburt des Realismus aus dem Dunst des Familienblattes. Fontane und die öffentlichkeitsgeschichtlichen Rahmenbedingungen des poetischen Realismus, München: Fink 1997.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Hohendahl, Peter Uwe u. Ulrike Vedder (Hg.): Herausforderungen des Realismus. Theodor Fontanes Gesellschaftsromane, Freiburg i.Br./Berlin/Wien: Rombach 2018 (= Litterae, Bd. 229).

  • Hohendahl, Peter Uwe u. Ulrike Vedder: „Herausforderungen des Realismus. Theodor Fontanes Gesellschaftsromane. Zur Einleitung“, in: Peter Uwe Hohendahl u. Ulrike Vedder (Hg.): Herausforderungen des Realismus. Theodor Fontanes Gesellschaftsromane, Freiburg i.Br./Berlin/Wien: Rombach 2018 (= Litterae, Bd. 229), S. 722.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Huck, Andreas: „‚Da ist nichts oberflächlich hingeworfen …‘ Zu Genese und Funktion des Aloe-Motivs im Stechlin“, in: Fontane Blätter 88 (2009), S. 154159.

  • Huet-Brichard, Marie-Catherine: „La muse et le poète: héritages et ruptures“, in: Éric Francalanza (Hg.): Muses et nymphes du XIXe siècle, Pessac: Presses Universitaires de Bordeaux 2011, S. 1930.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Janin, Jules Gabriel: Rachel et la Tragédie, Paris: Adolphe Delahays 1861.

  • Jobe, Steven H.: „Representation and Performance in The Tragic Muse“, in: American Literary Realism 26.2 (1994), S. 3242.

  • Jolles, André: Einfache Formen. Legende, Sage, Mythe, Rätsel, Spruch, Kasus, Memorabile, Märchen, Witz, Tübingen: Niemeyer 2006.

  • Kaplan, Fred: Henry James – The Imagination of Genius. A Biography, Baltimore/ London: The Johns Hopkins University Press 1992.

  • Klein, Rolf: Kostüme und Karrieren. Zur Kleidersprache in Balzacs ‚Comédie humaine‘, Tübingen: Stauffenburg 1990 (= Romanica et Comparatistica, Bd. 13).

  • Klemm, Martina: „Die Bedeutung der Verkehrsmittel in Theodor Fontanes Der Stechlin“, in: Patricia Howe (Hg.): Theodor Fontane. Dichter des Übergangs. Beiträge zur Frühjahrstagung der Theodor Fontane Gesellschaft 2010, Würzburg: Königshausen & Neumann 2013 (= Fontaneana, Bd. 10), S. 109121.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Klotz, Volker: „Muse und Helios. Über epische Anfangsnöte und -weisen“, in: Norbert Miller (Hg.): Romananfänge. Versuch zu einer Poetik des Romans, Berlin: Literarisches Colloquium 1965, S. 1136.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Knight, Diana: „Conjugal Secrets in Balzac’s La Muse du département“, in: Nineteenth-Century French Studies 40.3/4 (2012), S. 273286.

  • Kofler, Peter: „Die Anekdote im Roman bei Theodor Fontane: Schach von Wuthenow, Graf Petöfy, Frau Jenny Treibel“, in: Elmar Locher (Hg.): Die kleinen Formen in der Moderne, Bozen: Sturzflüge 2001 (= Essay & Poesie, Bd. 13), S. 79101.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Koppenfels, Martin von u. Cornelia Zumbusch (Hg.): Handbuch Literatur und Emotionen, Berlin: de Gruyter 2016 (= Handbücher zur kulturwissenschaftlichen Philologie, Bd. 4).

  • Kozljanic, Robert Josef: Antike Heil-Ort-Rituale. Traumorakel, Visionssuche und Naturmantik bei den Griechen und Römern, München: Albunea 2004.

  • Kramer, Anke: „‚Der große Zusammenhang der Dinge‘. Zur Funktion des Eros in Fontanes Der Stechlin“, in: Maria Moog-Grünewald (Hg.): Eros. Zur Ästhetisierung eines (neu)platonischen Philosophems in Neuzeit und Moderne, Heidelberg: Winter 2006, S. 181192.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Kretschmer, Christine: Der ästhetische Gegenstand und das ästhetische Urteil in den Romanen Theodor Fontanes, Frankfurt a.M. u.a.: Peter Lang 1997.

  • Laforgue, Pierre: La Fabrique de La Comédie humaine, Besançon: Presses universitaires de Franche-Comté 2013 (= Annales Littéraires de l’Université de Franche- Comté, Bd. 913).

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Lane, Christopher: „The Impossibility of Seduction in James’s Roderick Hudson and The Tragic Muse“, in: American Literature 68.4 (1996), S. 739764.

  • Lange, Katrin: „Merkwürdige Geschichten. Anekdoten in Fontanes Kindheitsautobiographie Meine Kinderjahre, Geschichten und Geschichte“, in: Hanna Delf von Wolzogen (Hg.): Theodor Fontane. Am Ende des Jahrhunderts, Bd. 3: Geschichte – Vergessen – Großstadt – Moderne, Würzburg: Königshausen & Neumann 2000, S. 7786.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Lefebvre, Anne-Marie: „Bianchon, cet inconnu“, in: L’Année balzacienne 8 (1987), S. 7998.

  • Lenz, Ansgar: Das Proöm des frühen griechischen Epos. Ein Beitrag zum poetischen Selbstverständnis, Bonn: Rudolf Habelt 1980 (= Habelts Dissertationsdrucke. Klassische Philologie, Bd. 31).

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Levy, Gayle A.: Refiguring the Muse, Frankfurt a.M. u.a.: Peter Lang 1999 (= Currents in Comparative Romance Languages and Literatures, Bd. 59).

  • Litvak, Joseph: „Actress, Monster, Novelist: The Tragic Muse as a Novel of Theatricality“, in: Texas Studies in Literature and Language 29.2 (1987), S. 141168.

  • Lotman, Jurij: Die Struktur literarischer Texte, übers. v. Rolf-Dietrich Keil, München: Fink 1981.

  • Lotte, Fernand: Dictionnaire biographique des personnages fictifs de La Comédie humaine, avec un avant-propos de Marcel Bouteron, Paris: Librairie José Corti 1952.

  • Lowenstein, Adam Seth: „‚Surprises that struck the hour‘: The Tragic Muse and the Modernizing of the Jamesian Serial“, in: The Henry James Review 32 (2011), S. 140159.

  • Lubin, Georges: „Sur la piste du poète Jan Diaz?“, in: L’Année balzacienne 8 (1987), S. 297307.

  • Macnaughton, William R.: „In Defense of James’s The Tragic Muse“, in: The Henry James Review 7.1 (1985), S. 512.

  • Mahler, Andreas: „Writing Venice. Paradoxical Signification as Connotational Feature“, in: Manfred Pfister (Hg.): Venetian Views, Venetian Blinds. English Fantasies of Venice, Amsterdam/Atlanta: Rodopi 1999, S. 2944.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Masanetz, Michael: „‚Die Frauen bestimmen schließlich doch alles‘ oder die Vorbildlichkeit des Bienenstaats. Vom (un)heimlichen Niedergang männlicher Macht und der Macht der Liebe im ‚Stechlin‘ “, in: Bettina Plett (Hg.): Theodor Fontane. Neue Wege der Forschung, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2007, S. 187200.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • McCall-Saint-Saëns, Anne E.: „Une certaine idée de la copie: jeux de genèses pour une société de gens de lettres“, in: Lucienne Frappier-Mazur (Hg.): Genèses du Roman. Balzac et Sand, Amsterdam/New York: Rodopi 2004, S. 7995.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Menke, Bettine: „Fontanes Melusinen. Bild, Arabeske, Allegorie“, in: Petra Leutner u. Ulrike Erichsen (Hg.): Das verortete Geschlecht. Literarische Räume sexueller und kultureller Differenz, Tübingen: Attempto 2003, S. 101125.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • MhicFhionnbhairr, Andrea: Anekdoten aus allen fünf Weltteilen. The Anecdote in Fontane’s Fiction and Autobiography, Frankfurt a.M. u.a.: Peter Lang 1985 (= European University Studies, Bd. 864).

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Miller, J. Hillis: „Oscar in The Tragic Muse“, in: Arizona Quarterly 62.3 (2006), S. 3144.

  • Möller, Klaus-Peter: „‚Es ist nicht nötig, dass die Stechline weiterleben, aber es lebe der Stechlin‘“, in: Theodor Fontane: Der Stechlin. Roman, hg. v. Klaus-Peter Möller, in: GBA, Das erzählerische Werk, hg. in Zusammenarbeit mit dem Theodor-Fontane-Archiv, editorische Betreuung Christine Hehle, Bd. 17, Berlin: Aufbau 2001, S. 465488.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Monson, Karen: Alma Mahler. Muse to Genius. From Fin-de-Siècle Vienna to Hollywood’s Heyday, Boston: Houghton Mifflin 1983.

  • Most, Glenn W.: „The Structure and Function of Odysseus’ Apologoi“, in: Transactions of the American Philological Association 119 (1989), S. 1530.

  • Mozet, Nicole: La ville de province dans l’œuvre de Balzac. L’espace romanesque: fantasmes et idéologie, Paris: Société d’Édition d’Enseignement Supérieur 1982.

  • Mozet, Nicole: Balzac au pluriel, Paris: Presses Universitaires de France 1990.

  • Mülder-Bach, Inka: „Genealogie und Stil. Henry James’ Prefaces“, in: Poetica 20 (1988), S. 104130.

  • Mülder-Bach, Inka: „Tiefe: Zur Dimension der Romantik“, in: Inka Mülder-Bach u. Gerhard Neumann (Hg.): Räume der Romantik, Würzburg: Königshausen & Neumann 2007, S. 83102.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Mülder-Bach, Inka: „‚Verjährung ist […] etwas Prosaisches‘ Effi Briest und das Gespenst der Geschichte“, in: Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte 83.4 (2009), S. 619634.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Mülder-Bach, Inka: Robert Musil Der Mann ohne Eigenschaften. Ein Versuch über den Roman, München: Hanser 2013.

  • Mülder-Bach, Inka u. Michael Ott: „Einleitung“, in: Inka Mülder-Bach u. Michael Ott (Hg.): Was der Fall ist. Casus und lapsus, Paderborn: Fink 2014, S. 931.

  • Mülder-Bach, Inka u. Michael Ott: „Einleitung“, in: Inka Mülder-Bach, Michael Ott, Jens Kersten u. Martin Zimmermann (Hg.): Prosa schreiben. Literatur – Geschichte – Recht, Paderborn: Fink 2019, S. 111.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Müller-Seidel, Walter: Theodor Fontane. Soziale Romankunst in Deutschland, Stuttgart: Metzler 1980.

  • Müllner, Ilse: Gewalt im Hause Davids. Die Erzählung von Tamar und Amnon (2 Sam 13,1–22), Freiburg u.a.: Herder 1997 (= Herders biblische Studien, Bd. 13).

  • Mura-Brunel, Aline: „Le livre et le lecteur dans ‚La Muse du département‘“, in: L’Année balzacienne 20.2 (1999), S. 575592.

  • Naumann, Barbara: „Schwatzhaftigkeit. Formen der Rede in späten Romanen Fontanes“, in: Hanna Delf von Wolzogen in Zusammenarbeit mit Helmuth Nürnberger (Hg.): Theodor Fontane. Am Ende des Jahrhunderts, Bd. 2: Sprache – Ich – Roman – Frau, Würzburg: Königshausen & Neumann 2000, S. 1526.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Neuhaus, Stefan: „Fontane und der Tunnel unter der Themse. Anmerkungen zu einem Motiv aus dem ‚Stechlin‘, seiner Geschichte und Bedeutung“, in: Fontane-Blätter 56 (1993), S. 6379.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Neuhaus, Stefan: „Still ruht der See. Revolutionäre Symbolik und evolutionärer Wandel in Theodor Fontanes Roman Der Stechlin“, in: Fontane-Blätter 57 (1994), S. 4877.

  • Neumann, Gerhard: „‚L’inspiration qui se retire‘ Musenanruf, Erinnern und Vergessen in der Poetologie der Moderne“, in: Anselm Haverkamp u. Renate Lachmann (Hg.): Memoria. Vergessen und Erinnern, München: Fink 1993 (= Poetik und Hermeneutik, Bd. 15), S. 433455.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Neumann, Gerhard: „‚Vor dem Sturm‘. Medien und militärisches Wissen in Fontanes erstem Roman“, in: Stephan Braese u. Anne-Kathrin Reulecke (Hg.): Realien des Realismus. Wissenschaft – Technik – Medien in Theodor Fontanes Erzählprosa, Berlin: Vorwerk 8 2010, S. 201229.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Neumann, Gerhard: „Vor dem Sturm. Fontanes diaphaner Realismus“, in: Peter Uwe Hohendahl u. Ulrike Vedder (Hg.): Herausforderungen des Realismus. Theodor Fontanes Gesellschaftsromane, Freiburg i.Br./Berlin/Wien: Rombach 2018 (= Litterae, Bd. 229), S. 2343.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Nottinger, Isabel: Fontanes Fin de Siècle. Motive der Dekadenz in L’Adultera, Cécile und Der Stechlin, Würzburg: Königshausen & Neumann 2003.

  • Nürnberger, Helmuth: „Theodor Fontane, der preußische Adler und die Wetterhähne. Zwei Quellenhinweise“, in: Helmuth Nürnberger: „Auf der Treppe von Sanssouci“. Studien zu Fontane, hg. im Auftrag des Theodor-Fontane-Archivs / Universität Potsdam v. Michael Ewert u. Christine Hehle, Würzburg: Königshausen & Neumann 2016 (= Fontaneana, Bd. 15), S. 1317.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Ohl, Hubert: „Melusine als Mythologem bei Theodor Fontane“, in: Fontane-Blätter 42 (1986), S. 426440.

  • Öhlschläger, Claudia: „‚Das Maß der Dinge‘. Zur Poetologie anekdotischer Rahmung in Theodor Fontanes ‚Chronique scandaleuse‘ Unwiederbringlich“, in: Sabine Schneider u. Barbara Hunfeld (Hg.): Die Dinge und die Zeichen. Dimensionen des Realistischen in der Erzählliteratur des 19. Jahrhunderts. Für Helmut Pfotenhauer, Würzburg: Königshausen & Neumann 2008, S. 5972.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Ohly, Friedrich: „Metaphern für die Inspiration“, in: Euphorion 87 (1993), S. 119171.

  • Oshita, Yoshie: „L’imaginaire mélodramatique dans l’Œuvre de Balzac“, in: L’Année balzacienne 1.1 (2000), S. 315329.

  • Osinski, Jutta: „Romantikbilder und patriotische Gesinnung in Fontanes ‚Vor dem Sturm‘“, in: Literatur und Geschichte. Neue Perspektiven, hg. v. Michael Hofmann u. Hartmut Steinecke, Berlin: Schmidt 2004 (= Sonderheft zum Bd. 123 der Zeitschrift für Deutsche Philologie), S. 142152.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Oster, Sharon B.: „The Shop of Curiosities: Henry James, ‚the Jew,‘ and the Production of Value“, in: ELH 75.4 (2008), S. 963992.

  • Osterhammel, Jürgen: Die Verwandlung der Welt. Eine Geschichte des 19. Jahrhunderts, München: Beck 2011.

  • Paparunas, Penelope: „Wasserfrau als Maskerade? Melusine von Barby und die Hybridisierung von Geschlechterkonfigurationen in Theodor Fontanes ‚Stechlin‘“, in: Paul Michel (Hg.): Spinnenfuß und Krötenbauch. Genese und Symbolik von Kompositwesen, Zürich: Pano 2013, S. 369404.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Pasco, Allan H.: „Balzac’s Second-Rate Muse“, in: L’Esprit Créateur 31.3 (1991), S. 6777.

  • Pfotenhauer, Helmut: Sprachbilder. Untersuchungen zur Literatur seit dem achtzehnten Jahrhundert, Würzburg: Königshausen & Neumann 2000.

  • Plumpe, Gerhard: „Einleitung“, in: Gerhard Plumpe (Hg.): Theorie des bürgerlichen Realismus. Eine Textsammlung, Stuttgart: Reclam 2009, S. 940.

  • Pommier, Jean: „Michelet lecteur de George Sand et de Balzac“, in: Revue universitaire 65 (1956), S. 216218.

  • Pornschlegel, Clemens: „Theodor Fontane und die Entstehung des Gesellschaftsromans in Deutschland“, in: Christian Begemann (Hg.): Realismus. Epoche – Autoren – Werke, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2007, S. 157172.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Powers, Lyall H.: „James’s the Tragic Muse – Ave atque Vale“, in: PMLA 73.3 (1958), S. 270274.

  • Pucci, Pietro: Hesiod and the Language of Poetry, Baltimore/London: Johns Hopkins University Press 1977.

  • Pugh, Anthony R.: „Balzac’s La Muse du département: The Status of Fiction“, in: L’Esprit Créateur 31.3 (1991), S. 6066.

  • Queffélec, Lise: Le Roman-Feuilleton français au XIXe siècle, Paris: Presses Universitaires de France 1989.

  • Reed, Terence James: Thomas Mann. „Der Tod in Venedig“. Text, Materialien, Kommentar mit den bisher unveröffentlichten Arbeitsnotizen Thomas Manns, München: Hanser 1984.

  • Reemtsa, Jan Philipp: Was heißt: einen literarischen Text interpretieren?, München: Beck 2016.

  • Reichart, Cordula: „Eklektizismus im Avant-propos. Balzacs Erklärung der Erkenntnisform und der Paradigmenwechsel in ‚Geschichtsschreibung‘ und Vorworttradition“, in: Romanische Studien 4 (2016), S. 307322.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Renger, Almut-Barbara: Zwischen Märchen und Mythos. Die Abenteuer des Odysseus und andere Geschichten von Homer bis Walter Benjamin. Eine gattungstheoretische Studie, Stuttgart/Weimar: Metzler 2006.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Renner, Rolf Günter: Das Ich als ästhetische Konstruktion. „Der Tod in Venedig“ und seine Beziehung zum Gesamtwerk Thomas Manns, Freiburg i.Br.: Rombach 1987.

  • Renz, Christine: Geglückte Rede. Zu Erzählstrukturen in Theodor Fontanes Effi Briest, Frau Jenny Treibel und Der Stechlin, München: Fink 1999.

  • Rode-Breymann, Susanne: Alma Mahler-Werfel. Muse, Gattin, Witwe. Eine Biographie, München: Beck 2014.

  • Roebling, Irmgard: „Nixe als Sohnphantasie. Zum Wasserfrauenmotiv bei Heyse, Raabe, Fontane“, in: Irmgard Roebling (Hg.): Sehnsucht und Sirene. Vierzehn Abhandlungen zu Wasserphantasien, Pfaffenweiler: Centaurus 1991, S. 145203.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Rosenbaum, Emily: „‚The Stuff of Poetry and Tragedy and Art‘: Henry James, the Theater, and Audience“, in: American Literary Realism 38.3 (2006), S. 203222.

  • Rossum-Guyon, Françoise van: „Sand, Balzac et le roman“, in: Jeanne Goldin (Hg.): George Sand. L’écriture du roman. Actes du XIe colloque international, Montréal: Librairie de l’Université 1996, S. 720.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Rowe, John Carlos: The Other Henry James, Durham u.a.: Duke University Press 1998.

  • Saintsbury, George: [„The Tragic Muse: Or The Idiot Asylum?“], in: James W. Gargano (Hg.): Critical Essays on Henry James: The Early Novels, Boston: G.K. Hall & Co. 1987, S. 65f.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Salamensky, Shelley I.: „‚The Man of the Hour‘: Oscar Wilde, Performance, and Proto-Modernity in Henry James’s The Tragic Muse“, in: The Henry James Review 32.1 (2011), S. 6074.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Sanyal, Sunanda K.: „Allegorizing Representation: Gérôme’s Final Phase“, in: Athanor 15 (1997), S. 3845.

  • Schäfer, Renate: „Fontanes Melusine-Motiv“, in: Euphorion. Zeitschrift für Literaturgeschichte 56 (1962), S. 69104.

  • Scheffel, Michael: Formen selbstreflexiven Erzählens. Eine Typologie und sechs exemplarische Analysen, Tübingen: Niemeyer 1997.

  • Scherzinger, Karen: „The Problem of Representing ‚Truly‘ in Henry James’s The Tragic Muse“, in: Journal of Literary Studies/Tydskrif vir Literatuurwetenskap 19.2 (2003), S. 179204.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Schlaffer, Heinz: Poesie und Wissen. Die Entstehung des ästhetischen Bewußtseins und der philologischen Erkenntnis, Frankfurt a.M.: Suhrkamp 1990.

  • Schlesier, Renate: „Künstlerische Kreation und religiöse Erfahrung. Verwendungsgeschichtliche Anmerkungen zum Begriff der Inspiration“, in: Ästhetische Erfahrung im Zeichen der Entgrenzung der Künste. Epistemische, ästhetische und religiöse Formen von Erfahrung im Vergleich, hg. v. Gert Mattenklott, Hamburg: Meiner 2004 (= Sonderheft 2004 der Zeitschrift für Ästhetik und Allgemeine Kunstwissenschaft), S. 177194.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Schlesier, Renate u. Roberto Sanchiño Martínez: „Die Subversivität der Inspiration. Einleitung“, in: Zeitschrift für Ästhetik und Allgemeine Kunstwissenschaft 51.1 (2006), S. 43f.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Schlesier, Renate: „Platons Erfindung des wahnsinnigen Dichters. Ekstasis und Enthusiasmos als poetisch-religiöse Erfahrung“, in: Zeitschrift für Ästhetik und Allgemeine Kunstwissenschaft 51.1 (2006), S. 4560.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Schnackertz, Hermann Josef: „Die Entwicklung der literarischen Moderne in der englischen Prosa: Henry James und Joseph Conrad“, in: Hans Joachim Piechotta, Ralph-Rainer Wuthenow u. Sabine Rothemann (Hg.): Die literarische Moderne in Europa, Bd. 1: Erscheinungsformen literarischer Prosa um die Jahrhundertwende, Opladen: Westdeutscher Verlag 1994, S. 185218.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Senkel, Christian: „Gott und die Muse. Setzkasten für eine Poetik der Begnadung“, in: Klaas Huizing u.a. (Hg.): Kleine Transzendenzen. Festschrift für Hermann Timm zum 65. Geburtstag, Münster u.a.: LIT Verlag 2003 (= Symbol – Mythos – Medien, Bd. 10), S. 246273.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Smith, Annette: „À boire et à manger dans l’écuelle de Dinah: Lecture de ‚La Muse du département‘“, in: French Forum 15.3 (1990), S. 301314.

  • Snow, Lotus: „‚The Prose and the Modesty of the Matter‘: James’s Imagery for the Artist in Roderick Hudson and The Tragic Muse“, in: Modern Fiction Studies 12.1 (1966), S. 6182.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Söffner, Jan: Art. „Musen“, in: Maria Moog-Grünewald (Hg.): Mythenrezeption. Die antike Mythologie in Literatur, Musik und Kunst von den Anfängen bis zur Gegenwart, Stuttgart/Weimar: Metzler 2008 (= Der Neue Pauly, Supplemente Bd. 5), S. 441457.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Sonstegard, Adam: „Painting, Photography, and Fidelity in The Tragic Muse“, in: The Henry James Review 24.1 (2003), S. 2744.

  • Sparenberg, Tim: „Der Einbruch der Thermodynamik. Lektüren zu Thomas Manns Tod in Venedig, Hermann Brochs Schlafwandlern und Fritz Mauthners Kritik der Sprache“, in: Tim Sparenberg u. David Oels (Hg.): Entropie, Hannover: Wehrhahn 2010 (= Non Fiktion. Arsenal der anderen Gattungen, H. 4.2), S. 71112.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Spentzou, Efrossini: „Introduction: Secularizing the Muse“, in: Efrossini Spentzou u. Don Fowler (Hg.): Cultivating the Muse. Struggles for Power and Inspiration in Classical Literature, Oxford u.a.: Oxford University Press 2002, S. 128.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Stadtmüller, Hugo (Hg.): Anthologia Graeca epigrammatum palatina cum planudea, Bd. 3,1: Palatinae libri IX epp. 1 – 563, Planudeae L. I continens, Lipsiae: Teubner 1906.

  • Steiner, Wendy: The Real Real Thing. The Model in the Mirror of Art, Chicago u.a.: Chicago University Press 2010.

  • Steinkämper, Claudia: Melusine – vom Schlangenweib zur „Beauté mit dem Fischschwanz“. Geschichte einer literarischen Aneignung, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2007 (= Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Geschichte, Bd. 233).

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Stokes, John: „Rachel Felix“, in: John Stokes, Michael R. Booth u. Susan Bassnett: Three Tragic Actresses. Siddons, Rachel, Ristori, Cambridge: Cambridge University Press 1996, S. 66116.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Stokes, John: „Memories of Plessy. Henry James re-stages the past“, in: Maggie B. Gale u. Viv Gardner (Hg.): Women, theatre and performance. New histories, new historiographies, Manchester/New York: Manchester University Press 2000, S. 81101.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Storm, William: „Henry James’s Conscious Muse: Design for a ‚Theatrical Case‘ in The Tragic Muse“, in: The Henry James Review 21.2 (2000), S. 133150.

  • Storm, William: „The ‚Impossible‘ Miriam Rooth: Performance, Painting, and Spectatorship in The Tragic Muse“, in: The Henry James Review 28.1 (2007), S. 7393.

  • Suerbaum, Almut: „‚Da du schauest, nicht schwärmst‘. Invocations of the Muses in Goethe’s Classical Poetry“, in: Oxford German Studies 24 (1995), S. 1529.

  • Sullerot, Évelyne: Histoire et sociologie du travail féminin, Paris: Gonthier 1968.

  • Thadden, Elisabeth von: „Wen die Muse küsst. Was braucht der Mann zur Inspiration? Frauen! Schöne, kluge, unerreichbare Frauen“, in: DIE ZEIT 20 (13.05.2015), S. 56.

  • Thielking, Sigrid: „Nur wer im Wohlstand lebt, lebt angenehm!‘ Rührpoesie und Renommage in Th. Fontanes Frau Jenny Treibel“, in: Literatur für Leser 20.3 (1997), S. 133142.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Tintner, Adeline R.: „Miriam as the English Rachel: Gérôme’s Portrait of the Tragic Muse“, in: James W. Gargano (Hg.): Critical Essays on Henry James: The Early Novels, Boston: G.K. Hall & Co. 1987, S. 185197.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Tookey, Helen: Anaïs Nin, Fictionality and Femininity. Playing a Thousand Roles, Oxford: Clarendon Press 2003.

  • Treitel, Ilona: The Dangers of Interpretation. Art and Artists in Henry James and Thomas Mann, New York/London: Garland Publishing 1996.

  • Treml, Martin, Sigrid Weigel u. Perdita Ladwig: „Genese der Pathosformel. Vorbemerkung der Herausgeber“, in: Aby Warburg: Werke in einem Band. Auf der Grundlage der Manuskripte und Handexemplare, hg. v. Martin Treml, Sigrid Weigel u. Perdita Ladwig, Frankfurt a.M.: Suhrkamp 2010, S. 3138.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Trost, Elke: Alterskonzepte und Altersrollen im erzählerischen Werk Theodor Fontanes, Frankfurt a.M. u.a.: Peter Lang 2016.

  • Tumanov, Rostislav: „Venedig als Sprachmythos – Das venezianische Motiv als zeichenhafter Stellvertreter in Thomas Manns Der Tod in Venedig“, in: Comparatio. Zeitschrift für Vergleichende Literaturwissenschaft 4.1 (2012), S. 129144.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Vickers, Brian: „‚The Power of Persuasion‘: Images of the Orator, Elyot to Shakespeare“, in: James J. Murphy (Hg.): Renaissance Eloquence. Studies in the Theory and Practice of Renaissance Rhetoric, Berkeley: University of California Press 1983, S. 411435.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Vinken, Barbara: „Herz Jesu und Eisprung. Jules Michelets devotio moderna“, in: Barbara Vinken u. Bettine Menke (Hg.): Stigmata. Poetiken der Körperinschrift, München: Fink 2004, S. 295318.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Vinken, Barbara u. Susanna Elm (Hg.): Translatio Babylonis. Unsere orientalische Moderne, Paderborn: Fink 2015.

  • Vogl, Joseph: Kalkül und Leidenschaft. Poetik des ökonomischen Menschen, Zürich/ Berlin: diaphanes 2004.

  • Vogt, Karen Drabek: Vision and Revision. The Concept of Inspiration in Thomas Mann’s Fiction, Frankfurt a.M. u.a.: Peter Lang 1987 (= Germanic Studies in America, Bd. 55).

  • von der Mühll, Peter: „Hesiods helikonische Musen“, in: Peter von der Mühll: Ausgewählte kleine Schriften, hg. v. Bernhard Wyss, Basel: Friedrich Reinhardt 1976 (= Schweizerische Beiträge zur Altertumswissenschaft, H. 12), S. 249252.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • von der Osten, Esther: „Toth in Venedig oder des Zuges Zeuge“. Zum ‚seltsam zeugenden Verkehr‘ in Thomas Manns Der Tod in Venedig“, in: Poetica 35 (2003), S. 389423.

  • Waldow, Stephanie: Der Mythos der reinen Sprache. Walter Benjamin, Ernst Cassirer, Hans Blumenberg. Allegorische Intertextualität als Erinnerungsschreiben der Moderne, München: Fink 2006.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Walker, Pierre A.: Reading Henry James in French Cultural Contexts, DeKalb: Northern Illinois University Press 1995.

  • Walsh, George B.: The Varieties of Enchantment. Early Greek Views of the Nature and Function of Poetry, Chapel Hill/London: University of California Press 1984.

  • Walter-Schneider, Margret: „Von Wetterfahnen, Schönheitskuren und Straßenmalern. Über das Moderne in Fontanes ‚Stechlin“, in: Ursula Amrein u. Regina Dieterle (Hg.): Gottfried Keller und Theodor Fontane. Vom Realismus zur Moderne, Berlin/New York: de Gruyter 2008 (= Schriften der Theodor Fontane Gesellschaft, Bd. 6), S. 113125.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Warning, Rainer: Die Phantasie der Realisten, München: Fink 1999.

  • Wechsler, Judith: „Images de Rachel“, in: Laurence Sigal-Klagsbald (Hg.): Rachel. Une vie pour le théâtre (1821–1858), Paris: Musée d’art et d’histoire du Judaïsme/Adam Biro 2004, S. 1123.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Wedepohl, Claudia: „Von der ‚Pathosformel‘ zum ‚Gebärdensprachatlas‘. Dürers Tod des Orpheus und Warburgs Arbeit an einer ausdruckstheoretisch begründeten Kulturgeschichte“, in: Thomas Ketelsen u. Andreas Stolzenburg (Hg.): Die entfesselte Antike. Aby Warburg und die Geburt der Pathosformel, Ausstellungskatalog Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud, Köln: Walther König 2012, S. 3350.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Weigel, Sigrid u. Martin Treml: „Einleitung“, in: Aby Warburg: Werke in einem Band. Auf der Grundlage der Manuskripte und Handexemplare, hg. v. Martin Treml, Sigrid Weigel u. Perdita Ladwig, Frankfurt a.M.: Suhrkamp 2010, S. 927.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Wenzel White, Erdmute: „George Sand: Muse or Anti-Muse“, in: Michel Guggenheim (Hg.): Women in French Literature. A Collection of Essays, Saratoga: Anma Libri 1988, S. 145156.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • West, Martin L.: Hesiod. Theogony. Edited with Prolegomena and Commentary, Oxford: Clarendon Press 1966.

  • Wilson, Michael J.: „‚To Feel is Such a Career‘: Gender and Vocation in The Tragic Muse“, in: Peggy McCormack (Hg.): Questioning the Master. Gender and Sexuality in Henry James’s Writings, Newark/London: Delaware University Press 2000, S. 104132.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Zeller, Christoph: „Magisches Museum. Aspekte des Sammelns in der Literatur des 19. Jahrhunderts“, in: Jahrbuch der Raabe-Gesellschaft 46 (2005), S. 74103.

  • Ziegler, Edda: „Die Zukunft der Melusinen. Weiblichkeitskonstruktionen in Fontanes Spätwerk“, in: Hanna Delf von Wolzogen in Zusammenarbeit mit Helmuth Nürnberger (Hg.): Theodor Fontane. Am Ende des Jahrhunderts, Bd. 2: Sprache – Ich – Roman – Frau, Würzburg: Königshausen & Neumann 2000, S. 173185.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Zuberbühler, Rolf: „Ja, Luise, die Kreatur.“ Zur Bedeutung der Neufundländer in Fontanes Romanen, Tübingen: Niemeyer 1991 (= Untersuchungen zur deutschen Literaturgeschichte, Bd. 60).

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Zuberbühler, Rolf: Fontane und Hölderlin. Romantik-Auffassung und Hölderlin-Bild in „Vor dem Sturm“, Tübingen: Niemeyer 1997 (= Untersuchungen zur deutschen Literaturgeschichte, Bd. 91).

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Zuberbühler, Rolf: „‚Einmal / Lebt ich, wie Götter, und mehr bedarfs nicht.‘ Fontanes Auseinandersetzung mit Hölderlin und der Romantik in Vor dem Sturm“, in: Hugo Aust, Barbara Dölemeyer und Hubertus Fischer (Hg.): Fontane, Kleist und Hölderlin. Literarisch-historische Begegnungen zwischen Hessen-Homburg und Preußen- Brandenburg, Würzburg: Königshausen & Neumann 2005, S. 107120.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Zumbusch, Cornelia: Wissenschaft in Bildern. Symbol und dialektisches Bild in Aby Warburgs Mnemosyne-Atlas und Walter Benjamins Passagen-Werk, Berlin: Akademie Verlag 2004 (= Studien aus dem Warburg-Haus, Bd. 8).

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Ästhetische Grundbegriffe (ÄGB). Historisches Wörterbuch in sieben Bänden, hg. v. Karlheinz Barck u.a., Stuttgart/Weimar: Metzler 2000–2005.

  • Ausführliches Lexikon der griechischen und römischen Mythologie, im Verein mit Theodor Birt u.a. hg. v. Wilhelm Heinrich Roscher, Leipzig: Teubner 1894–1937.

  • Der neue Pauly. Enzyklopädie der Antike, hg. v. Hubert Cancik u. Helmuth Schneider, 15 Bde., Stuttgart/Weimar: Metzler 1996–2003.

  • Enzyklopädie des Märchens. Handwörterbuch zur historischen und vergleichenden Erzählforschung, 15 Bde., hg. v. Kurt Ranke u.a., Berlin/New York: de Gruyter 1977–2015.

  • Geschichtliche Grundbegriffe. Historisches Lexikon zur politisch-sozialen Sprache in Deutschland, 8 Bde., hg. v. Otto Brunner, Werner Conze u. Reinhart Koselleck, Stuttgart: Klett Cotta 1972–1997.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Gründliches mythologisches Lexikon, hg. v. Benjamin Hederich, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 1967.

  • Handwörterbuch des deutschen Aberglaubens, 10 Bde., hg. v. Hanns Bächtold-Stäubli unter bes. Mitwirkung v. Eduard Hoffmann-Krayer, Berlin: de Gruyter 1927–1942.

  • Historisches Deutsches Vornamenbuch, 5. Bde., hg. v. Wilfried Seibicke, Berlin/New York: de Gruyter 1996.

  • Historisches Wörterbuch der Philosophie, 13 Bde., hg. v. Joachim Ritter, Karlfried Gründer u. Gottfried Gabriel, Basel: Schwabe & Co 1971–2007.

  • Kluge, Friedrich: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache, bearb. v. Elmar Seebold, Berlin: de Gruyter 2011.

  • Mythenrezeption. Die antike Mythologie in Literatur, Musik und Kunst von den Anfängen bis zur Gegenwart, hg. v. Maria Moog-Grünewald, Stuttgart/Weimar: Metzler 2008 (= Der Neue Pauly, Supplemente Bd. 5).

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Oxford English Dictionary Online, Oxford University Press. [OED]

  • Reallexikon der deutschen Literaturwissenschaft. Neubearbeitung des Reallexikons der deutschen Literaturgeschichte, 3 Bde., hg. v. Klaus Weimar, gemeinsam mit Harald Fricke, Klaus Grubmüller u. Jan-Dirk Müller, Berlin/New York: de Gruyter 1997–2003.

    • Über Google Scholar suchen