Author: Wonho Lee
Free access

Dank

Der Grundstein für dieses Buch wurde während meiner Zeit an der Seoul National University gelegt. Die Diskussionen und die gemeinsamen politischen Aktionen mit den damaligen Kommilitonen haben mich kritisches Denken gelehrt. Ihnen und der von Generationen von Studierenden gepflegten Kultur des kritischen Engagements habe ich viel zu verdanken. Was philosophisches Selbstdenken ist, habe ich bei Georg W. Bertram an der Freien Universität Berlin gelernt. In seinen Kolloquien habe ich über die Jahre viele sehr anregende Diskussionen erlebt. Ich danke auch Anne Eusterschulte für das Begutachten der Arbeit, auf die dieses Buch zurückgeht, und ihre Kritik, die mich insbesondere in der Überarbeitungsphase dieses Buches zu weiterem Nachdenken motiviert hat.

Der DAAD und die Kim Hee-Kyoung Scholarship Foundation for European Humanities haben meine Promotion finanziell ermöglicht. Letztere und die Ernst-Reuter-Gesellschaft der Freien Universität Berlin e. V. unterstützen dankenswerterweise zudem die Publikation dieses Buches.

Ich danke Katharina Borchardt, Katrin Börchers und Gilles Bouche für ihre Hilfe bei der letzten Überarbeitung. Sie haben mich noch einmal vor etlichen Fehlern bewahrt. Meine Eltern haben den langen Weg in Philosophie mit Vertrauen unterstützt. Ich danke ihnen. Ich bedanke mich zuletzt bei Fabian Börchers, der mich über den Gang der gesamten Arbeit mit Diskussionen und Rat begleitet hat. Ohne ihn wäre diese Arbeit nicht möglich gewesen.

Ästhetische Wahrheit

Das Problem der sinnlichen Negativität für Adornos Kunstkonzeption