1: James Coleman, Line of Faith, 1991–2005. © James Coleman.

2: Douglas Gordon, 24 Hour Psycho, 1993, 1-Kanal-Videoinstallation, Loop, Dimensionen variabel, Ausstellungsansicht Kunstmuseum Wolfsburg, 2007. © VG Bild-Kunst, Bonn 2021, Foto: Nina Steinmüller.

3: Douglas Gordon, 5 Year Drive-By v. Bootleg (Empire), Ausstellungsansicht Neue Nationalgalerie, Berlin, 1999. © VG Bild-Kunst, Bonn 2021, Foto: Stefan Müller, Berlin.

4: Filmstills, aus: Hollis Frampton, (nostalgia) (1971), 35-mm-Film, 38 Minuten, schwarz-weiß, Tonspur. © Estate of Hollis Frampton.

5: Videostill, aus: David Claerbout, Kindergarten Antonio Sant’ Elia, 1932, 1998, 1-Kanal-Videoprojektion, 10 Minuten, schwarz-weiß, Loop, ohne Ton, Projektionsgröße variabel. © David Claerbout / VG Bild-Kunst, Bonn 2021, mit freundlicher Genehmigung des Künstlers und Sean Kelly, New York.

6: David Claerbout, The Algier’s Sections of a Happy Moment, 2008, Ausstellungsansicht Wiels, Brüssel, 2011, © David Claerbout / VG Bild-Kunst, Bonn 2021, mit freundlicher Genehmigung des Künstlers und Sean Kelly, New York.

7: James Coleman, INITIALS (1993–1994), Diaprojektion, Farbe, synchronisierte Tonspur, Loop, © James Coleman.

8: Tacita Dean, Merce Cunningham performs STILLNESS … (in three movements) to John Cage’s composition 4′33″ with Trevor Carlson, New York City, 28 April 2007 (six performances; six films), 2008, 6 × 16 mm Farbfilm, je ca. 5 Minuten, Lichtton, Dimensionen variabel, Ausstellungsansicht Dia:Beacon, New York, 2008, Foto: Ken Goebel, mit freundlicher Genehmigung der Künstlerin, Frith Street Gallery, London und Marian Goodman Gallery, New York / Paris.

9: James Coleman, Box (ahareturnabout), 1977, 1-Kanal-Videoprojektion, 4:50 Minuten, schwarz-weiß, © James Coleman.

10: Douglas Gordon, Hysterical, 1994–1995, 2-Kanal-Videoinstallation, Dimensionen variabel, Ausstellungsansicht Kunstmuseum Wolfsburg, 2007. © VG Bild-Kunst, Bonn 2021, Foto: Nina Steinmüller.

11: Douglas Gordon, 10ms-1, 1994, Videoinstallation, Dimensionen variabel, Ausstellungsansicht Douglas Gordon. Blood, Sweat and Tears, Dox, Prag 2009. © Studio lost but found / VG Bild-Kunst, Bonn 2021, Foto mit freundlicher Genehmigung von Studio lost but found, Berlin.

12: Videostill, aus: Douglas Gordon, Trigger Finger, 1994, 1-Kanal-Video, Projektion oder auf Monitor, Dimensionen variabel, 1:24 Minuten, schwarz-weiß, ohne Ton, Loop. © Studio lost but found / VG Bild-Kunst, Bonn 2021, mit freundlicher Genehmigung von Studio lost but found, Berlin.

13: Videostills, aus: Christoph Girardet / Matthias Müller, Phoenix Tapes (Bedroom), 1999, 45 Minuten, 5 Monitore, 1 LCD-Videoprojektor, 6 DVDs mit Ton. Verwendung mit freundlicher Genehmigung der Künstler.

14: Filmstills, aus: Martin Arnold, Pièce Touchée, 1989, 16-mm-Film, 16 Minuten, schwarz-weiß, Magnetton (mono). © Martin Arnold.

15–20: Tacita Dean, Fotografien aus dem Künstlerbuch FLOH, 2001, entstanden in Zusammenarbeit mit Martyn Ridgewell, veröffentlicht von Steidl, Göttingen, mit freundlicher Genehmigung der Künstlerin, Frith Street Gallery, London und Marian Goodman Gallery, New York / Paris.

21: Tacita Dean, Yellow Car (Diptych), Fotografien aus dem Künstlerbuch FLOH, 2001, entstanden in Zusammenarbeit mit Martyn Ridgewell, veröffentlicht von Steidl, Göttingen, mit freundlicher Genehmigung der Künstlerin, Frith Street Gallery, London und Marian Goodman Gallery, New York / Paris.

22: Filmstills, aus: Mark Lewis, Tenement Yard (Heygate Estate), 2002, Super-35-mm übertragen auf DVD, 4 Minuten, Farbe, kein Ton. © Mark Lewis, Verwendung mit freundlicher Genehmigung des Künstlers und Daniel Faria Gallery.

23: Filmstills, aus: Mark Lewis, Children’s Games (Heygate Estate), 2002, Super-35-mm übertragen auf 2K, 7:29 Minuten, Farbe, kein Ton. © Mark Lewis, Verwendung mit freundlicher Genehmigung des Künstlers und Daniel Faria Gallery.

24–26: Filmstills, aus: Tacita Dean, Craneway Event, 2009, 16-mm-Farbfilm, anamorphotisches Format, Lichtton, 108 Minuten, mit freundlicher Genehmigung der Künstlerin, Frith Street Gallery, London and Marian Goodman Gallery, New York / Paris.

27: Robert Smithson, Spiral Jetty, 1970. © Holt/Smithson Foundation and Dia Art Foundation / © VG Bild-Kunst, Bonn 2021, Foto: George Steinmetz, mit freundlicher Genehmigung der Dia Art Foundation, New York.

28: Robert Smithson, Spiral Jetty, 1970. © Holt/Smithson Foundation and Dia Art Foundation / © VG Bild-Kunst, Bonn 2021, Foto: Nancy Holt, mit freundlicher Genehmigung der Dia Art Foundation, New York.

29–31: Filmstills, aus: Tacita Dean, JG, 2013, 35-mm-Farb- und Schwarz-Weiß-Film, anamorphotisches Format, Lichtton, 26:30 Minuten, mit freundlicher Genehmigung der Künstlerin, Frith Street Gallery, London and Marian Goodman Gallery, New York / Paris.