Malen in einer Höhle im Jungpaläolithikum: das Beispiel von La Pasiega (Kantabrien, Spanien)

In: Kulturtechnik Malen
Author: Marc Groenen

Purchase instant access (PDF download and unlimited online access):

Zusammenfassung

Wie zahlreiche andere bemalte Höhlen des Jungpaläolithikums enthält die Höhle von La Pasiega eine Vielzahl von figurativen Motiven in ihren verschiedenen Gängen. Die abgebildeten Themen, die formale Konstruktion, die ins Werk gesetzten Abbildungstechniken sowie die räumliche Anordnung der Darstellungen erlauben jedoch, einzelne Ensembles herauszulösen, die jeweils in einem bestimmten Abschnitt des Netzwerkes vorkommen. Diese Ensembles bieten weiterhin Vergleichselemente zu den Hervorbringungen anderer kantabrischer Höhlen, was auf die Existenz von dieser Region eigenen, kulturell verankerten ästhetischen Praktiken hinweist. Dieser Beitrag verfolgt ein doppeltes Ziel: Er möchte die ins Werk gesetzten Kriterien freisetzen, um die Organisation der Höhlenmalerei dieses Netzwerkes herauszustellen, und verfolgt die Identifikation einiger Verwandtschaftselemente.