Literaturverzeichnis

in Epiphanien
Freier Zugang
Literaturverzeichnis

Sigel

  • DB = Doderer, Heimito von: Die Bresche. In: Doderer, Heimito von: Frühe Prosa. Die sibirische Klarheit. Die Bresche. Jutta Bamberger. Das Geheimnis des Reichs. Hrsg. von Hans Flesch-Brunningen, Wendelin Schmidt-Dengler, Martin Loew Cadonna. München 2 2008. S. 119205.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • DD = Doderer, Heimito von: Die Dämonen. Hrsg. von Hans Flesch-Brunningen, Wendelin Schmidt-Dengler, Martin Loew-Cadonna. München 2 2008.

  • ET = Hoffmann, E. T. A.: Die Elixiere des Teufels. Werke 1814–1816. Hrsg. von Hartmut Steinecke unter Mitarbeit von Gerhard Allroggen. Frankfurt a. M. 1988. S. 9352 (= E. T. A. Hoffmann: Sämtliche Werke in sechs Bänden. Hrsg. von Wulf Segebrecht, Hartmut Steinecke. Bd. 2.2).

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • FU I = Jahnn, Hans Henny: Fluß ohne Ufer. Roman in drei Teilen. Teil 1. Das Holzschiff. Die Niederschrift des Gustav Anias Horn 1. Hrsg. von Uwe Schweikert, Ulrich Bitz. Hamburg 2 1991 (= Hans Henny Jahnn: Werke in Einzelbänden. Hamburger Ausgabe. Hrsg. von Uwe Schweikert, Ulrich Bitz. Bd. 2.1).

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • FU II = Jahnn, Hans Henny. Fluß ohne Ufer. Roman in drei Teilen. Teil 2. Die Niederschrift des Gustav Anias Horn 2. Hrsg. von Uwe Schweikert, Ulrich Bitz. Hamburg 2 1992 (= Hans Henny Jahnn: Werke in Einzelbänden. Hamburger Ausgabe. Hrsg. von Uwe Schweikert, Ulrich Bitz. Bd. 2.2).

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • FU III = Jahnn, Hans Henny: Fluß ohne Ufer. Roman in drei Teilen. Teil 3. Epilog. Bornholmer Aufzeichnungen. Erzählungen und Texte aus dem Umkreis von Fluß ohne Ufer. Hrsg. von Uwe Schweikert, Ulrich Bitz. Hamburg 2 1992 (= Hans Henny Jahnn: Werke in Einzelbänden. Hrsg. von Uwe Schweikert, Ulrich Bitz. Bd. 2.3).

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • GR = Langgässer, Elisabeth: Gang durch das Ried. Hamburg 1959.

  • HK = Wackenroder, Wilhelm Heinrich: Herzensergießungen eines kunstliebenden Klosterbruders. In: Wackenroder, Wilhelm Heinrich: Werke. Hrsg. von Silvio Vietta. Heidelberg 1991. S. 41145 (=Wilhelm Heinrich Wackenroder: Sämtliche Werke und Briefe. Hrsg. von Silvio Vietta, Richard Littlejohns. Bd. 1).

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • HO = Novalis: Heinrich von Ofterdingen. In: Novalis: Das dichterische Werk. Hrsg. von Paul Kluckhohn, Richard Samuel. Stuttgart [u. a.] 2 1960. S. 183369 (= Novalis: Schriften. Die Werke Friedrich von Hardenbergs. Hrsg. von Paul Kluckhohn, Richard Samuel. Bd. 1).

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • LS = Novalis: Die Lehrlinge zu Sais. In: Novalis: Das dichterische Werk. Hrsg. von Paul Kluckhohn, Richard Samuel. Stuttgart [u. a.] 2 1960. S. 71111 (= Novalis: Schriften. Die Werke Friedrich von Hardenbergs. Hrsg. von Paul Kluckhohn, Richard Samuel. Bd. 1).

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • MA = Langgässer, Elisabeth: Märkische Argonautenfahrt. Roman. Hamburg 1959.

  • NB = Jahnn, Hans Henny: Die Nacht aus Blei. In: Jahnn, Hans Henny: Späte Prosa. Jeden ereilt es. Die Nacht aus Blei. Autobiographische Prosa und Aufzeichnungen aus den fünfziger Jahren. Hrsg. von Uwe Schweikert. Hamburg 1987. S. 247315 (= Hans Henny Jahnn: Werke in Einzelbänden. Hamburger Ausgabe. Hrsg. von Uwe Schweikert, Ulrich Bitz. Bd. 5).

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • SB = Hoffmann, E. T. A.: Die Serapions-Brüder. Hrsg. von Wulf Segebrecht unter Mitarbeit von Ursula Segebrecht. Frankfurt a. M. 1988 (= E. T. A. Hoffmann: Sämtliche Werke in sechs Bänden. Hrsg. von Wulf Segebrecht, Hartmut Steinecke. Bd. 4).

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren

Weitere Primärliteratur

  • Alighieri, Dante: La Commedia. Die göttliche Komödie. III Paradiso/Paradies. Italienisch/Deutsch. In Prosa übers. und kommentiert von Hartmut Köhler. Stuttgart 2012.

  • Apuleius von Madaura: Metamorphosen oder Der goldene Esel. Nach der Übers. von August Rode. Neu bearbeitet, kommentiert und mit einem Essay Zum Verständnis des Werkes. Hrsg. von Erich Burck. Berlin 1961.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Doderer, Heimito von: Comentarii 1951–1965. Tagebücher aus dem Nachlaß. Hrsg. von Wendelin Schmidt-Dengler. München 1976.

  • Doderer, Heimito von: Grundlagen und Funktion des Romans. In: Doderer, Heimito von: Die Wiederkehr der Drachen. Aufsätze, Traktate, Reden. Hrsg. von Wendelin Schmidt-Dengler. Mit einem Vorwort von Wolfgang H. Fleischer. München 2 1996. S. 149175.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Eichendorff, Joseph von: Geschichte der poetischen Literatur Deutschlands. In: Eichendorff, Joseph von: Schriften zur Literatur. München 1976. S. 529925 (= Joseph von Eichendorff: Werke. Nach den Ausgaben letzter Hand bzw. den Erstdrucken. Bd. 3).

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Fichte, Johann Gottlieb: Gesamtausgabe der Bayerischen Akademie der Wissenschaften. Hrsg. von Erich Fuchs, Hans Gliwitzky, Reinhard Lauth [u. a.]. Stuttgart-Bad Cannstatt.

  • Fichte, Johann Gottlieb: Grundlage der gesamten Wissenschaftslehre als Handschrift für seine Zuhörer. In: Werke 1793–1795. Hrsg. von Reinhard Lauth, Hans Jacob. Reihe I, Bd. 2. 1965. S. 173460.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Fichte, Johann Gottlieb: Versuch einer neuen Darstellung der Wissenschaftslehre. In: Fichte, Johann Gottlieb: Werke 1797–1798. Hrsg. von Reinhard Lauth, Hans Gliwitzky. Reihe I, Bd. 4. 1970. S. 167281.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Fichte, Johann Gottlieb: Von den Pflichten der Gelehrten (Vorlesungen und Entwürfe). In: Nachgelassene Schriften 1793–1795. Hrsg. von Reinhard Lauth, Hans Jacob. Reihe II, Bd. 3. 1971. S. 287342.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Fichte, Johann Gottlieb: Die Wissenschaftslehre. In: Nachgelassene Schriften 1804. Hrsg. von Reinhard Lauth, Hans Gliwitzky. Reihe II, Bd. 8. 1985. S. 2421.

  • Fichte, Johann Gottlieb: Die Anweisung zum seeligen Leben, oder auch die Religionslehre. In: Werke 1806–1807. Hrsg. von Reinhard Lauth, Hans Gliwitzky. Reihe I, Bd. 9. 1995. S. 1212.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Goethe, Johann Wolfgang: Die Leiden des jungen Werthers (1. Fassung). In: Goethe, Johann Wolfgang: Die Leiden des jungen Werthers. Die Wahlverwandtschaften. Kleine Prosa. Epen. Hrsg. von Waltraud Wiethölter in Zusammenarbeit mit Christoph Brecht. Frankfurt a. M. 1994 (= Johann Wolfgang Goethe: Sämtliche Werke. Briefe, Tagebücher und Gespräche. Vierzig Bände. Hrsg. von Friedmar Apel, Hendrik Birus, Anne Bohnenkamp [u. a.]. Reihe I, Bd. 8).

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Goethe, Johann Wolfgang: Tag- und Jahreshefte. 1805. In: Goethe, Johann Wolfgang: Poetische Werke. Autobiographische Schriften IV. Berlin, Weimar 1964 (= Johann Wolfgang von Goethe: Berliner Ausgabe. Hrsg. von Regine Otto, Urulsa Beyer, Manfred Beyer [u. a.]. Bd. 14).

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Heine, Heinrich: Sämtliche Schriften. Hrsg. von Klaus Briegleb. Bd. 2 hrsg. von Günter Häntzschel. München.

  • Heine, Heinrich: Briefe aus Berlin. Bd. 2. 21976. S. 7–68.

  • Heine, Heinrich: Aufzeichnungen. Bd. 6.1. 21985. S. 607–665.

  • Hegel, Georg Wilhelm Friedrich: Phänomenologie des Geistes. Hrsg. von Eva Moldenhauer. Frankfurt a. M. 11 2010.

  • Jahnn, Hans Henny: Die Nacht aus Blei. Roman. München 1962.

  • Jahnn, Hans Henny: Werke in Einzelbänden. Hamburger Ausgabe. Hrsg. von Uwe Schweikert, Ulrich Bitz. Hamburg

  • Jahnn, Hans Henny: Jeden ereilt es. In: Jahnn, Hans Henny: Späte Prosa. Jeden ereilt es. Die Nacht aus Blei. Autobiographische Prosa und Aufzeichnungen aus den fünfziger Jahren. Bd. 5. Hrsg. von Uwe Schweikert. 1987. S. 5189.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Joyce, James: Stephen Hero. Part of the first draft of A Portrait of the Artist as a Young Man. Hrsg. von Theodore Spencer. London 4 1950.

  • Kant, Immanuel: Kritik der reinen Vernunft. Nach der ersten und zweiten Original- Ausgabe. Hrsg. von Raymund Schmidt. Hamburg 1990.

  • Kant, Immanuel: Prolegomena zu einer jeden künftigen Metaphysik, die als Wissenschaft wird auftreten können. Hrsg. von Konstantin Pollok. Hamburg 2001.

  • Kant, Immanuel: Grundlegung zur Metaphysik der Sitten. Hrsg. von Christoph Horn. Frankfurt a. M. 2007.

  • Lichtenberg, Georg Christoph: Sudelbücher II. In: Lichtenberg, Georg Christoph: Sudelbücher II, Materialhefte, Tagebücher. Hrsg. von Wolfgang Promies. München [u. a.] 3 1991. 7564 (= Georg Christoph Lichtenberg: Schriften und Briefe. Hrsg. von Wolfgang Promies. Bd. 2).

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Lukács, Georg: Die Theorie des Romans. Ein geschichtsphilosophischer Versuch über die Formen der großen Epik. Mit dem Vorwort von 1962. München 2 2000.

  • Maaß, Johann Gebhard Ehrenreich: Versuch über die Einbildungskraft. Bruxelles 1969.

  • Mauvillon, Jakob/Unzer, Ludwig A.: Ueber den Werth einiger Deutschen Dichter und über andere Gegenstände den Geschmack und die schöne Litteratur betreffend. Ein Briefwechsel. Zweytes Stück. Frankfurt a. M. [u. a.] 1882.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Moritz, Karl Philipp: Kraft des Gemähldes. In: Moritz, Karl Philipp: Schriften zur Ästhetik und Poetik. Kritische Ausgabe. Hrsg. von Hans J. Schrimpf. Tübingen 1962. S. 236.

  • Nietzsche, Friedrich: Sämmtliche Werke. Kritische Studienausgabe in 15 Bänden. Hrsg. von Giorgio Colli, Mazzino Montinari. München.

  • Nietzsche, Friedrich: Die fröhliche Wissenschaft. In: Nietzsche, Friedrich: Morgenröte. Idyllen aus Messina. Die fröhliche Wissenschaft. Bd. 3. 8 2011. S. 343651.

  • Novalis: Schriften. Die Werke Friedrich von Hardenbergs. Hrsg. von Paul Kluckhohn, Richard Samuel. Stuttgart [u. a.]

  • Novalis: Vermischte Bemerkungen und Blüthenstaub. In: Das philosophische Werk I. Hrsg. von Richard Samuel in Zusammenarbeit mit Hans-Joachim Mähl und Gerhard Schulz. Bd. 2. 2 1965. S. 399470.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Novalis: Vorarbeiten zu verschiedenen Fragmentsammlungen. In: Das philosophische Werk I. Hrsg. von Richard Samuel in Zusammenarbeit mit Hans-Joachim Mähl und Gerhard Schulz. Bd. 2. 2 1965. S. 507651.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Novalis: Das allgemeine Brouillon. In: Das philosophische Werk II. Hrsg. von Richard Samuel in Zusammenarbeit mit Hans-Joachim Mähl und Gerhard Schulz. Bd. 3. 2 1968. S. 207478.

  • Novalis: Fragmente und Studien 1799–1800. In: Das philosophische Werk II. Hrsg. von Richard Samuel in Zusammenarbeit mit Hans-Joachim Mähl und Gerhard Schulz. Bd. 3. 2 1968. S. 527693.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Novalis: Tagebücher, Briefwechsel, Zeitgenössische Zeugnisse. Hrsg. von Richard Samuel in Zusammenarbeit mit Hans-Joachim Mähl und Gerhard Schulz. Bd. 4. 2 1998.

  • Schelling, Friedrich Wilhelm Joseph: Fernere Darstellung aus dem System der Philosophie. In: Schelling, Friedrich Wilhelm Joseph: Sämmtliche Werke. 1800–1802. Hrsg. von Karl F. A. Schelling. Stuttgart [u. a.] 1858.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Schelling, Friedrich Wilhelm Joseph: System des transscendentalen Idealismus. In: Schelling, Friedrich Wilhelm Joseph: Werke 9. System des transscendentalen Idealismus (1800). Teilband 1. Editorischer Bericht. Zur Edition des Textes. Text. Hrsg. von Harald Korten, Paul Ziche. Stuttgart 2005. S. 23334 (= Friedrich Wilhelm Joseph Schelling: Historisch kritische Ausgabe. Hrsg. von Wilhelm G. Jacobs, Jörg Jantzen, Hermann Krings. Bd. 9).

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Schiller, Friedrich: Briefe, 1.1.1788–28.2.1790. Hrsg. von. Eberhard Haufe. Weimar 1979 (= Schillers Werke: Nationalausgabe. Begründet von Julius Petersen. Hrsg. von Lieselotte Blumenthal, Benno von Wiese. Bd. 25).

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Schleiermacher, Friedrich: Über die Religion. Reden an die Gebildeten unter ihren Verächtern (1799). In: Schleiermacher, Friedrich: Schriften und Entwürfe. Schriften aus der Berliner Zeit 1796–1799. Hrsg. von Günter Meckenstock. Berlin [u. a.] 1984. S. 185326 (= Friedrich Schleiermacher: Kritische Gesamtausgabe. Hrsg. von Günter Meckenstock. Abteilung I. Bd. 2).

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Schlegel, Friedrich Wilhelm: Kritische Schriften. Hrsg. von Wolfdietrich Rasch. München 2 1964.

  • Schlegel, Friedrich Wilhelm: Fragmente. S. 5–108.

  • Schlegel, Friedrich Wilhelm: Gespräch über die Poesie. S. 473–529.

  • Sulzer, Johann Georg: Allgemeine Theorie der schönen Künste in einzeln, nach alphabetischer Ordnung der Kunstwörter auf einander folgenden, Artikeln abgehandelt. Leipzig 1771/1774.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Sulzer, Johann Georg: Begeisterung. Bd. 1. 1771. S. 182–188.

  • Sulzer, Johann Georg: Genie. Bd. 1. 1771. S. 610–614.

  • Tabor, Heinrich: Entwurf über die Heilkräfte der Einbildungskraft. Frankfurt [u. a.] 1786.

  • Tieck, Ludwig: Brief an Ida von Lüttich von 1853. In: Ludwig Tieck und Ida von Lüttichau in ihren Briefen. Hrsg. von Otto Fiebiger. Dresden 1937. S. 4143.

  • Zürcher Bibel. Hrsg. von der evangelisch-reformierten Landeskirche des Kantons Zürich. Zürich 32009.

Sekundärliteratur

  • Ahearn, Edward J.: Visionary Fictions. Apocalyptic Writing from Blake to the Modern Age. New Heaven 1996.

  • Albrecht, Tim: Chronische Klarheit. Heimito von Doderers Evidenzerfahrungen. In: Heimito von Doderers Dämonen-Roman. Lektüren. Hrsg. von Eva Geulen, Tim Albrecht. Berlin 2016. S. 2542.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Alt, Peter-André: Der Schlaf der Vernunft. Literatur und Traum in der Kulturgeschichte der Neuzeit. München 2002.

  • Auerochs, Bernd: Die Entstehung der Kunstreligion. Göttingen 2 2009.

  • Baier, Karl: Meditation und Moderne. Zur Genese eines Kernbereichs moderner Spiritualität in der Wechselwirkung zwischen Westeuropa, Nordamerika und Asien. Bd. 1. Würzburg 2009.

  • Bahr, Ehrhard: Metaphysische Zeitdiagnose. Hermann Kasack, Elisabeth Langgässer und Thomas Mann. In: Gegenwartsliteratur und Drittes Reich. Deutsche Autoren in der Auseinandersetzung mit der Vergangenheit. Hrsg. von Hans Wagener. Stuttgart 1977. S. 133162.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Barkhoff, Jürgen: Magnetische Fiktionen. Literarisierung des Mesmerismus in der Romantik. Stuttgart [u. a.] 1995.

  • Barth, Ulrich: Religion oder Gott? Die religionstheoretische Bedeutung von Kants Destruktion der spekulativen Theologie. In: Gott im Selbstbewußtsein der Moderne. Zum neuzeitlichen Begriff der Religion. Hans-Walter Schütte zum 1. November 1992. Hrsg. von Ulrich Barth, Wilhelm Gräb. Gütersloh 1993. S. 1134.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Barth, Ulrich: Ästhetisierung der Religion – Sakralisierung der Kunst. Wackenroders Theorie der Kunstandacht. In: Protestantismus und deutsche Literatur. Hrsg. von Jan Rohls, Wenz Gunther. Göttingen 2004. S. 167197.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Bartl, Gerald: Spuren und Narben. Die Fleischwerdung der Literatur im zwanzigsten Jahrhundert. Würzburg 2002.

  • Bartsch, Annika: Modell Romantik. Reaktualisierung in deutschsprachigen Romanen der Gegenwart. Diss. an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, eingereicht 2018.

  • Baßler, Moritz: Deutsche Erzählprosa 1850–1950. Eine Geschichte literarischer Verfahren. Berlin 2015.

  • Baßler, Moritz/Roland, Hubert/Schuster, Jörg: Kontinuitäten und Diskontinuitäten literarischer Verfahren von 1930 bis 1960. In: Poetologien deutschsprachiger Literatur 1930–1960. Kontinuitäten jenseits des Politischen. Hrsg. von Baßler, Moritz/Roland, Hubert/Schuster, Jörg. Berlin [u. a.] 2016. S. 114.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Battafarano, Italo Michele: Deutsche Romantik-Sehnsucht nach Italien. Wackenroders Auffassung der Kunst der italienischen Renaissance in den Herzensergießungen eines kunstliebenden Klosterbruders. In: „Italien in Germanien“. Deutsche Italien-Rezeption von 1750–1850. Hrsg. von Frank-Rutger Hausmann, Michael Knoche, Harro Stammerjohann. Tübingen 1996. S. 352372.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Bays, Gwendolyn: The Orphic Vision. Seer Poets from Novalis to Rimbaud. Lincoln 1964.

  • Becker, Sabina/Kiesel, Helmuth: Literarische Moderne. Begriff und Phänomen. In: Literarische Moderne. Begriff und Phänomen. Hrsg. von Becker, Sabina, Kiesel, Helmuth, Robert Krause. Berlin [u. a.] 2007. S. 934.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Beierwaltes, Werner: Denken des Einen. Studien zur neuplatonischen Philosophie und ihrer Wirkungsgeschichte. Frankfurt a. M. 2 2016.

  • Benjamin, Walter: Der Begriff der Kunstkritik in der deutschen Romantik. In: Benjamin, Walter: Gesammelte Schriften. Hrsg. von Rolf Tiedemann, Hermann Schweppenhäuser. Bd. I.1. Frankfurt a. M. 1991. S. 7122.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Bernhart, Toni: „Adfection derer Cörper“. Empirische Studie zu den Farben in der Prosa von Hans Henny Jahnn. Wiesbaden 2003.

  • Blumenberg, Hans: Arbeit am Mythos. Frankfurt a. M. 1979.

  • Blumenberg, Hans: Wirklichkeitsbegriff und Möglichkeit des Romans. In: Blumenberg, Hans: Ästhetische und metaphorologische Schriften. Auswahl, Nachwort und hrsg. von Anselm Haverkamp. Frankfurt a. M. 2001. S. 4773.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Blumenberg, Hans: Theorie der Unbegrifflichkeit. Hrsg. von Anselm Haverkamp. Frankfurt a. M. 2007.

  • Bohrer, Karl Heinz: Utopie des Augenblicks und Fiktionalität. Die Subjektivierung von Zeit in der modernen Literatur. In: Plötzlichkeit. Zum Augenblick des ästhetischen Scheins. Hrsg. von Karl Heinz Bohrer. Frankfurt a. M. 1981. S. 180218.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Bohrer, Karl Heinz: Die Kritik der Romantik. Der Verdacht der Philosophie gegen die literarische Moderne. Frankfurt a. M. 1989.

  • Bohrer, Karl Heinz: Das Erscheinen des Dionysos. Berlin 2015.

  • Bollacher, Martin: Wackenroders Kunst-Religion. Überlegungen zur Genesis der frühromantischen Kunstanschauung. In: Germanisch-Romanische Monatsschrift, 1980 (30), H. 1. S. 377394.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Bollacher, Martin: Wackenroder und die Kunstauffassung der frühen Romantik. Darmstadt 1983.

  • Bomski, Franziska: Die Mathematik im Denken und Dichten von Novalis. Zum Verhältnis von Literatur und Wissen um 1800. Berlin 2014.

  • Bönnighausen, Marion: Musik als Utopie. Zum philosophisch-ästhetischen Kontext von Hans Henny Jahnns Die Niederschrift des Gustav Anias Horn und Thomas Manns Doktor Faustus. Opladen 1997.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Bormann, Alexander von (Hrsg.): Romantische Religiosität. Würzburg 2005.

  • Brandes, Peter: Wackenroder und die Kunst der inneren Schau. In: „Intellektuelle Anschauung“. Figurationen von Evidenz zwischen Kunst und Wissen. Hrsg. von Martin Jörg Schäfer, Sibylle Peters. Bielefeld: transcript 2006. S. 93111.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Böhler, Michael: Das Authentische in der Literatur und der platonische Schatten. Poetik der Epiphanie bei Hugo von Hofmannsthal und James Joyce. In: Renaissance der Authentizität?. Über die neue Sehnsucht nach dem Ursprünglichen. Hrsg. von Michael Rössner. Bielefeld 2012. S. 119142.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Brinkmann, Martin: Musik und Melancholie im Werk Heimito von Doderers. Wien [u. a.] 2012.

  • Brittnacher, Hans Richard/May, Markus: Einführung. In: Phantastik. Ein interdisziplinäres Handbuch. Hrsg. von Hans Richard Brittnacher, Markus May. Stuttgart [u. a.] 2013. S. 12.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Brittnacher, Hans Richard/May, Markus: Phantastik-Theorien. In: Phantastik. Ein interdisziplinäres Handbuch. Hrsg. von Hans Richard Brittnacher, Markus May. Stuttgart [u. a.] 2013. S. 189197.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Bubel, Sylvester: Poetiken der Epiphanie in der europäischen Moderne. Studien zu Joyce, Proust, Benjamin und Ponge. Würzburg 2019.

  • Buchholz, Torsten: Doderer, Joyce und der Heilige Thomas. Notizen zu einer Nahtstelle. In: Gassen und Landschaften. Heimito von Doderers Dämonen vom Zentrum und vom Rande aus betrachtet. Hrsg. von Gerald Sommer. Würzburg 2004. S. 180190.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Buntfuß, Markus: „Darstellung des Göttlichen in menschlicher Gestalt“. Zu einem religiös-ästhetischen Topos bei J. G. Herder, W. H. Wackenroder und W. M. L. De Wette. In: Darstellbarkeit. Zu einem ästhetisch-philosophischen Problem um 1800. Hrsg. von Claudia Albes, Christiane Frey. Würzburg 2003. S. 117136.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Bürger, Christa: „Ich spürte die Verdammnis an mir wie ein Kleid“. Versuch über Hans Henny Jahnn. In: Literaturmagazin, 1995 (35). S. 134146.

  • Bürger, Christa: Die moderne Ästhetik und das Böse. Versuch über Hans Henny Jahnn. In: Archaische Moderne. Der Dichter, Architekt und Orgelbauer Hans Henny Jahnn. Hrsg. von Hartmut Böhme, Uwe Schweikert. Stuttgart 1996. S. 219234.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Bürger, Christa: Hans Henny Jahnn. Fluß ohne Ufer. In: Weltliteratur II. Eine Braunschweiger Vorlesung. Hrsg. von Renate Stauf, Cord-Friedrich Berghahn. Bielefeld 2005. S. 421435.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Caillois, Roger: Das Bild des Phantastischen. Vom Märchen bis zur Science Fiction. In: Phaïcon 1. Almanach der phantastischen Literatur. Hrsg. von Rein A. Zondergeld. Frankfurt a. M. 1974. S. 4483.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Caillois, Roger: Der Mensch und das Heilige. Durch drei Anhänge über den Sexus, das Spiel und den Krieg in ihren Beziehungen zum Heiligen erweiterte Ausgabe. Übers. von Brigitte Weimann. München 1988.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Degen, Andreas: Selbst-Überschreitung. Zur Erfahrung von Entgrenzung und Vereinigung bei H. H. Jahnn und J. Bobrowski. In: Differenzerfahrung und Selbst. Bewußtsein und Wahrnehmung in Literatur und Geschichte des 20. Jahrhunderts. Hrsg. von Bettina von Jagow, Florian Steger. Heidelberg 2003. S. 83100.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Delabar, Walter: Klassische Moderne. Deutschsprachige Literatur 1918–1933. Berlin 2010.

  • deterding, Klaus: E. T. A. Hoffmanns Dichtung und Weltbild.

  • Deterding, Klaus: Magie des poetischen Raums. Bd. 2. Heidelberg 1999.

  • Deterding, Klaus: Das allerwunderbarste Märchen. Bd. 3. Würzburg 2003.

  • Deterding, Klaus: Hoffmanns poetischer Kosmos. Bd. 4. Würzburg 2004.

  • Detering, Heinrich: Was ist Kunstreligion? Systematische und historische Bemerkungen. In: Kunstreligion. Ein ästhetisches Konzept der Moderne in seiner historischen Entfaltung. Bd. 1. Der Ursprung des Konzepts um 1800. Hrsg. von Albert Meier, Alessandro Costazza, Gérard Laudin. Berlin [u. a.] 2011. S. 1128.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Di Bella, Roberto: Die Errettung der äußeren Wirklichkeit. Filmisches Schreiben und Epiphanie der Sprache bei Rolf Dieter Brinkmann. In: Du texte à l’image. L’interprétation savante des œvres d’art. Mélanges offerts à François Fossier. Hrsg. von Laurent Baridon, Pierre Vaisse. Nancy 2010. S. 251266.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Dietz, Christopher: „Wer nicht riechen will, muß fühlen“. Geruch und Geruchssinn im Werk Heimito von Doderers. Wien 2002.

  • Dinzelbacher, Peter: Vision und Visionsliteratur im Mittelalter. Stuttgart 1981.

  • Drügh, Heinz J.: Anders-Rede. Zur Struktur und historischen Systematik des Allegorischen. Freiburg i. Br. 2000.

  • Durst, Uwe: Theorie der phantastischen Literatur. Berlin 2 2007.

  • Durst, Uwe: Begrenzte und entgrenzte wunderbare Systeme. Vom Bürgerlichen zum ‚Magischen‘ Realismus. In: Fremde Welten. Wege und Räume der Fantastik im 21. Jahrhundert. Hrsg. von Lars Schmeink, Hans-Harald Müller. Berlin [u. a.] 2012. S. 5774.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Eckel, Winfried: Bildersturm und Bilderflut in der Literatur der Romantik. Beobachtungen zu Wilhelm Heinrich Wackenroder und Ludwig Tieck. In: Bildersturm und Bilderflut um 1800. Zur schwierigen Anschaulichkeit der Moderne. Hrsg. von Helmut J. Schneider, Ralf Simon, Thomas Wirtz. Bielefeld 2001. S. 211228.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Egger, Irmgard: „Nervöse Romantik“. Heimito von Doderer im Kontext der modernen Großstadtliteratur. In: Jahrbuch zur Kultur und Literatur der Weimarer Republik, 2001 (6). S. 143163.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Eliade, Mircea: Das Heilige und das Profane. Vom Wesen des Religiösen. Übers. von Eva Moldenhauer. Frankfurt a. M. 1998.

  • Endres, Johannes: Literatur eratur und Fetischismus. Das Bild des Schleiers zwischen Aufklärung und Moderne. Paderborn 2014.

  • Engel, Manfred: „Träumen und Nichtträumen zugleich“. Novalis’ Theorie und Poetik des Traumes zwischen Aufklärung und Hochromantik. In: Novalis und die Wissenschaften. Hrsg. von Herbert Uerlings. Berlin 1997. S. 143168.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Engel, Manfred: Traumnotat, literarischer Traum und traumhaftes Schreiben bei Franz Kafka. Ein Beitrag zur Oneiropoetik der Moderne. In: Träumungen. Traumerzählungen in Film und Literatur. Hrsg. von Bernard Dieterle. St. Augustin 2002. S. 233262.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Engel, Manfred: Variants of the Romantic Bildungsroman (with a short note on the artist novel). In: Romantic Prose Fiction. Hrsg. von Gerald Gillespie, Manfred Engel, Bernard Dieterle. Amsterdam [u. a.] 2008. S. 263295.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Engel, Manfred: Jahrhundertwende. In: Handbuch Literatur und Religion. Hrsg. von Daniel Weidner. Stuttgart 2016. S. 175180.

  • Fahrner, Rudolf: Die religiöse Bewegung in der Deutschen Romantik. In: Fahrner, Rudolf: Dichtung und Deutung. Hrsg. von Stefano Bianca, Bruno Pieger. Köln [u. a.] 2008. S. 171184.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Fasbender, Christoph: Gwigalois’ Bergung. Zur Epiphanie des Helden als Erlöser. In: Aktuelle Tendenzen der Artusforschung. Hrsg. von Brigitte Burrichter, Matthias Däumer, Cora Dietl [u. a.]. Berlin [u. a.] 2013. S. 209222.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Fibicher, Arthur: Gang durch das Ried und Das unauslöschliche Siegel. Zwei Romane von Elisabeth Langgässer. Vergleichende Aufbaustudie. Schwarzenbach 1959.

  • Fiebich, Peggy: Gefährten im Unglück. Die Protagonisten narrativer Texte von E. T. A. Hoffmann sowie von Novalis, Goethe und Kleist. Würzburg 2007.

  • Figal, Günter: Götterflucht, Epiphanie und dichterische Vermittlung. Zur philosophischen Bedeutung Hölderlins. In: … auf klassischem Boden begeistert. Antike-Rezeptionen in der deutschen Literatur. Festschrift für Jochen Schmidt zum 65. Geburtstag. Hrsg. von Olaf Hildebrand, Thomas Pittrof. Freiburg i. Br. 2004. S. 235246.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Fischer, André: Negative Epiphanie in Hans Henny Jahnns Fluß ohne Ufer. In: „Polytheismus der Einbildungskraft“. Wechselspiele von Literatur und Religion von der Aufklärung bis zur Gegenwart. Hrsg. von Tomas Sommadossi. Würzburg 2018. S. 215238.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Fliedl, Konstanze: „… wie in steinalten Märchen“. Zu einer Motivgruppe im Werk Elisabeth Langgässers. In: Philologische Untersuchungen gewidmet Elfriede Stutz zum 65. Geburtstag. Hrsg. von Alfred Erbenbauer. Wien 1984. S. 167175.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Fliedl, Konstanze: Zeitroman und Heilsgeschichte. Elisabeth Langgässers Märkische Argonautenfahrt. Wien 1986.

  • Frank, Gustav/Palfreyman, Rachel/Scherer, Stefan: Modern Times? Eine Epochenkonstruktion der Kultur im mittleren 20. Jahrhundert – Skizze eines Forschungsprogramms. In: Modern times? German literature and arts beyond political chronologies. Kontinuitäten der Kultur, 1925–1955. Hrsg. von Gustav Frank, Rachel Palfreyman, Stefan Scherer. Bielefeld 2005. S. 387446.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Frank, Gustav/Scherer, Stefan: Textur der Synthetischen Moderne (1925–1955) (Döblin, Lampe, Fallada, Langgässer, Koeppen). In: Poetologien deutschsprachiger Literatur 1930–1960. Kontinuitäten jenseits des Politischen. Hrsg. von Moritz Baßler, Hubert Roland, Jörg Schuster. Berlin [u. a.] 2016. S. 78104.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Frank, Manfred/Kurz, Gerhard: Ordo Inversus. Zu einer Reflexionsfigur bei Novalis, Hölderlin, Kleist und Kafka. In: Geist und Zeichen. Hrsg. von Herbert Anton, Bernhard Gajek, Peter Pfaff. Heidelberg 1977. S. 7597.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Frank, Manfred: Einführung in die frühromantische Ästhetik. Vorlesungen. Frankfurt a. M. 1989.

  • Frank, Manfred: „Unendliche Annäherung“. Die Anfänge der philosophischen Frühromantik. Frankfurt a. M. 1998.

  • Freeman, Thomas: Hans Henny Jahnn. Eine Biographie. Hamburg 1986.

  • Freeman, Thomas: The case of Hans Henny Jahnn. Criticism and the literary outsider. Rochester [u. a.] 2001.

  • Frenschkowski, Marco: Phantastik und Religion. In: Phantastik. Ein interdisziplinäres Handbuch. Hrsg. von Hans Richard Brittnacher, Markus May. Stuttgart [u. a.] 2013. S. 553561.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Friedrich, Hugo: Die Struktur der modernen Lyrik. Von der Mitte des neunzehnten bis zur Mitte des zwanzigsten Jahrhunderts. Hamburg 9 1956.

  • Frietsch, Wolfram: Die Symbolik der Epiphanien in Peter Handkes Texten. Strukturmomente eines neuen Zusammenhanges. Sinzheim 1995.

  • Fromm, Waldemar: An den Grenzen der Sprache. Über das Sagbare und das Unsagbare in Literatur und Ästhetik der Aufklärung, der Romantik und der Moderne. Freiburg i. Br. 2006.

  • Frühwald, Wolfgang: Ästhetische Frömmigkeit. Kunst der Romantik. In: Frühwald, Wolfgang: Das Gedächtnis der Frömmigkeit. Religion, Kirche und Literatur in Deutschland vom Barock bis zur Gegenwart. Frankfurt a. M. [u. a.] 2008. S. 115141.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Gehler, Eva-Maria: Weibliche NS-Affinitäten. Grade der Systemaffinität von Schriftstellerinnen im „Dritten Reich“. Würzburg 2010.

  • Geitner, Ursula: Kritik der Einbildungskraft (poetologisch/pathologisch). In: Bildersturm und Bilderflut um 1800. Zur schwierigen Anschaulichkeit der Moderne. Hrsg. von Helmut J. Schneider, Ralf Simon, Thomas Wirtz. Bielefeld 2001. S. 307332.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Gelbin, Cathy S.: In Quest for a Unified Self. Race, Hybridity and Identity in Elisabeth Langgässers Writings. In: New German Critique, 1997 (70), H. 1. S. 141160.

  • Gelbin, Cathy S.: Elisabeth Langgässer and the Question of Inner Emigration. In: Flight of Fantasy. New Perspectives on Inner Emigration in German Literature, 1993–1945. Hrsg. von Neil H. Donahue, Doris Kirchner. New York [u. a.] 2006. S. 269276.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Genz, Julia: „Nur das Zwecklose wird vom Hauch des Ewigen berührt“. Melancholie in Hans Henny Jahnns Roman Fluß ohne Ufer. Stuttgart 2008.

  • Gerdes, Joachim: Die Schuld-Thematik in Hans Henny Jahnns Fluß ohne Ufer. Frankfurt a. M. 2000.

  • Geulen, Eva: Zerschlagung oder Zersetzung? Das Ende Zweiter Wirklichkeiten in Doderers Die Dämonen. In: Heimito von Doderers Dämonen-Roman. Lektüren. Hrsg. von Eva Geulen, Tim Albrecht. Berlin 2016. S. 1324.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Geulen, Eva/Albrecht, Tim: Vorwort. In: Heimito von Doderers Dämonen-Roman. Lektüren. Hrsg. von Eva Geulen, Tim Albrecht. Berlin 2016. S. 79.

  • Godau, Michèle: „Wirkliche Wirklichkeit“. Mythos und Ritual bei Adalbert Stifter und Hans Henny Jahnn. Würzburg 2005.

  • Goebel, Eckart: Literatur und Frisur. Zur Belcampo-Figur in E. T. A. Hoffmanns Roman Die Elixiere des Teufels. In: Figur Figura Figuration. E. T. A. Hoffmann. Hrsg. von Daniel Müller Nielaba, Yves Schumacher, Christoph Steier. Würzburg 2011. S. 89101.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Götze, Martin: Ironie und absolute Darstellung. Philosophie und Poetik in der Frühromantik. Paderborn [u. a.] 2001.

  • Grabes, Herbert: Einführung in die Literatur und Kunst der Moderne und Postmoderne. Die Ästhetik des Fremden. Tübingen [u. a.] 2004.

  • Grages, Birte: Die Maske des Mönchs. Konfigurationen des Theatralen und Religiösen in E. T. A. Hoffmanns Die Elixiere des Teufels. Wien 2017.

  • Greif, Stefan: Ästhetische Epiphanie? Rolf Dieter Brinkmanns Anschreiben gegen Systemkonformismus und Subjektverlust. In: Unmittelbarkeit. Brinkmann, Born und die Gegenwartsliteratur. Bielefeld 2016. S. 4353.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Gruber, Bettina: Männlichkeit in der ‚Archaischen Moderne‘. Eine exemplarische Lektüre von Hans Henny Jahnns Fluß ohne Ufer mit einem Seitenblick auf Jean Genet und die literarische Tradition seit der Romantik. In: Komparatistik. Jahrbuch der Deutschen Gesellschaft für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft. 2001/2002. Hrsg. vom Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft. Bielefeld 2002. S. 7385.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Gumbrecht, Hans Ulrich: Stimmungen lesen. Über eine verdeckte Wirklichkeit der Literatur. München 2011.

  • Haß, Ulrike: Auf der Suche nach dem latenten Wissen der Antimodernen. In: Unruhe und Engagement. Blicköffnung für das Andere. Festschrift für Walter Fähnders zum 60. Geburtstag. Hrsg. von Wolfgang Asholt, Walter Fähnders. Bielefeld 2004. S. 239249.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Haug, Walter: Grundformen religiöser Erfahrung als epochale Positionen. Vom frühmittelalterlichen Analogiemodell zum hoch- und spätmittelalterlichen Differenzmodell. In: Religiöse Erfahrung. Historische Modelle in christlicher Tradition. Hrsg. von Walter Haug, Diethmar Mieth. München 1992. S. 75108.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Haupt, Sabine: „Es kehret alles wieder“. Zur Poetik literarischer Wiederholungen in der deutschen Romantik und Restaurationszeit. Tieck, Hoffmann, Eichendorff. Würzburg 2002.

  • heimböckel, Hendrick: Ab-Wesenheiten. Zur Poetik des Fremden in Hans Henny Jahnns literarischen Arbeiten am Beispiel der Nacht aus Blei. Masterarbeit an der Westfälische Wilhelms-Universität Münster 2013.

  • Heimböckel, Hendrick: Epiphanien – Zur Poetik religiöser Erfahrungen in der ästhetischen Moderne. Novalis, Hofmannsthal, Jahnn. In: „Polytheismus der Einbildungskraft“. Wechselspiele von Literatur und Religion von der Aufklärung bis zur Gegenwart. Hrsg. von Tomas Sommadossi. Würzburg 2018. S. 193213.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Heinemann, Fritz: Plotin. Forschungen über die plotinische Frage, Plotins Entwicklung und sein System. Leipzig 1921.

  • Henkel, Imke: Lebens-Bilder. Beobachtungen zur Wahrnehmung in Heimito von Doderers Romanwerk. Tübingen 1995.

  • Herres, Nina: Kein Ort, an dem der Schwan geschont wird. Epiphanie und Entzug einer Allegorie (Horaz, Rilke, Mallarmé). In: Das lyrische Bild. Hrsg. von Ralf Simon, Nina Herres, Csongor Lörincz. Paderborn 2010. S. 155179.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Hilpert, Daniel: Magnetisches Erzählen. E. T. A. Hoffmanns Poetisierung des Mesmerismus. Freiburg i. Br. 2014.

  • Hinderer, Walter: Traumdiskurse und Traumtexte im Umfeld der Romantik. In: Romantische Wissenspoetik. Hrsg. von Gabriele Brandstetter, Gerhard Neumann. Würzburg 2004. S. 213241.

  • Hinderer, Walter: Die poetische Psychoanalyse in E. T. A. Hoffmanns Roman Die Elixiere des Teufels. In: „Hoffmanneske Geschichte“. Zu einer Literaturwissenschaft als Kulturwissenschaft. Hrsg. von Gerhard Neumann. Würzburg 2005. S. 4376.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Hoffmann, Daniel: Die Wirklichkeit und der Andere. Zu Hans Henny Jahnns Roman Fluss ohne Ufer. Frankfurt a. M. 1987.

  • Hölter, Achim: Totalität. In: Figuren des Globalen. Weltbezug und Welterzeugung in Literatur, Kunst und Medien. Hrsg. von Christian Moser, Linda Simonis. Göttingen 2014. S. 85104.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Horn, Eva: Die Versuchung des heiligen Serapion. Wirklichkeitsbegriff und Wahnsinn bei E. T. A. Hoffmann. In: Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte, 2002 (76), H. 2. S. 214228.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Horst, Karl August: Elisabeth Langgässer und der magische Nihilismus. In: Merkur, 1950 (4), H. 5. S. 562571.

  • Horstkotte, Silke: Zitatraum und Epiphanie. Religiöses in gegenwärtiger Lyrik. In: Neue Rundschau, 2015 (126), H. 1. S. 98106.

  • Huber, Albrecht: Die Epiphanie des „Punkts“. Oder ‚Die Begegnung mit einem Lichte‘. Heimito von Doderers ‚mythisch-musikalische Poetik‘ im Kern-Raum des ‚Ereignisses‘. Würzburg 1994.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Hucke, Nanna: „Die Ordnung der Unterwelt“. Zum Verhältnis von Autor, Text und Leser am Beispiel von Hans Henny Jahnns Fluß ohne Ufer und den Interpretationen seiner Deuter. Münster 2009.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Husserl, Edmund: Cartesianische Meditationen. In: Husserl, Edmund: Cartesianische Meditationen und Pariser Vorträge. Hrsg. von Stephan Strasser, Samuel Ijsseling [u. a.]. Photomech. Nachdr. Dordrecht 2 1991. S. 43183 (= Edmund Husserl: Husserliana. Gesammelte Werke. Aufgrund des Nachlasses veröffentlicht vom Husserl-Archiv (Leuven) unter Leitung von Rudolf Bernet. Bd. 1).

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Hühn, Lore: Das Schweben der Einbildungskraft. Eine frühromantische Metapher in Rücksicht auf Fichte. In: Fichte und die Romantik. Hölderlin, Schelling, Hegel und die späte Wissenschaftslehre. Hrsg. von Wolfgang H. Schrader. Amsterdam [u. a.] 1997. S. 127151.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Hodkinson, James: Der Islam im Dichten und Denken der deutschen Romantik. Zwischen Kosmopolitismus und Orientalismus. In: Islam in der deutschen und türkischen Literatur. Hrsg. von Michael Hofmann, Klaus von Stosch. Paderborn [u. a.] 2012. S. 6180.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Innerhofer, Roland: „In der Tat brauchen wir nur dort fortzusetzen, wo uns die Träume eines Irren unterbrochen haben“. Kontinuitäten in der österreichischen Literatur von der Ersten zur Zweiten Republik. In: Poetologien deutschsprachiger Literatur 1930–1960. Hrsg. von Moritz Baßler, Hubert Roland, Jörg Schuster. Berlin [u. a.] 2016. S. 106117.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Ittner, Jutta: Epiphanies at the supermarket. An interview with Brigitte Kronauer. In: Studies in twentieth century literature, 2003 (27), H. 1. S. 103121.

  • Jakobson, Roman: Poesie und Sprachstruktur. Übers. von Felix Philipp Ingold. Zürich 1970

  • Jakobson, Roman: Sprache und Einbildungskraft (Ein Interview). S. 29–39.

  • James, William: Die Vielfalt religiöser Erfahrung. Eine Studie über die menschliche Natur. Übers. von Eilert Herms und Christian Stahlhut. Mit einem Vorwort von Peter Sloterdijk. Frankfurt a. M. [u. a.] 1997.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Jamme, Christoph: Mythos als Aufklärung. Dichten und Denken um 1800. München [u. a.] 2013.

  • Jamme, Christoph: Pantheismus. Zur Geschichte und Kritik eines problematischen Begriffs. S. 29–45.

  • Jamme, Christoph: „Entwilderung der Natur“. Zu den Begründungsformen einer Kulturgeschichte der Natur bei Schiller, Hölderlin und Novalis. S. 47–64.

  • Jamme, Christoph: „Die Mythe beweisbarer darstellen“. Positionen der Mythenkritik in Klassik und Romantik. S. 167–183.

  • Jander, Simon: Die Poetisierung des Essays. Rudolf Kassner, Hugo von Hofmannsthal, Gottfried Benn. Heidelberg 2008.

  • Japp, Uwe: Die Serapionbs-Brüder (1819/21). In: E. T. A. Hoffmann. Leben – Werk – Wirkung. Hrsg. von Detlef Kremer. Berlin [u. a.] 2010.

  • Joas, Hans: Die Macht des Heiligen. Eine Alternative zur Geschichte von der Entzauberung. Berlin 2017.

  • Johnson, Laurie Ruth: The Art of Recollection in Jena Romanticism. Memory, History, Fiction, and Fragmentation in Texts by Friedrich Schlegel and Novalis. Berlin [u. a.] 2002.

  • Jüngling, Andreas: Elisabeth Langgässer. Dualismus und Eschatologie. In: Kritische Ausgabe, 2002 (6), H. 1. S. 2831.

  • Kampmeyer, Dieter: Geschicksgestaltung und ‚falsches‘ Erinnern. E. T. A. Hoffmanns Elixiere des Teufels. In: E. T. A.-Hoffmann-Jahrbuch, 2016 (24). S. 733.

  • Kartschoke, Dieter: Epiphanie und Gewissen. Zur Nectanebus-Erzählung in den deutschen Alexander-Romanen des 13. Jahrhunderts. In: Inszenierungen von Subjektivität in der Literatur des Mittelalters. Hrsg. von Martin Baisch. Königstein im Taunus 2005. S. 170185.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Kerschbaumer, Sandra: Immer wieder Romantik. Modelltheoretische Beschreibungen ihrer Wirkungsgeschichte. Heidelberg 2018.

  • Kerscher, Hubert: Zweite Wirklichkeit. Formen der grotesken Bewußtseinsverengung im Werk Heimito von Doderers. Frankfurt a. M. [u. a.] 1998.

  • Kiesel, Helmuth: Klassische Moderne? In: Klassische Moderne. Ein Paradigma des 20. Jahrhunderts. Hrsg. von Mauro Ponzi. Würzburg 2010. S. 3544.

  • Kilcher, Andreas: Die Kabbala als Trope im ästhetischen Diskurs der Frühromantik. In: Kabbala und die Literatur der Romantik. Zwischen Magie und Trope. Kabbala and the Literature of Romanticism. Between magic and trope. Hrsg. von Eveline Goodman-Thau, Gert Mattenklott, Christoph Schulte. Tübingen 1999. S. 135166.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Király, Edit: Heimito von Doderers Die Dämonen. Roman des Romans. In: Brüchige Welten. Von Doderer bis Kehlmann. Einzelinterpretationen. Hrsg. von Attila Bombitz. Szeged 2009. S. 3351.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Kleinlercher, Alexandra: Zwischen Wahrheit und Dichtung. Antisemitismus und Nationalsozialismus bei Heimito von Doderer. Wien [u. a.] 2011.

  • Klöhr, Friedhelm: Inflation der Zeichen. Zur Semiotik uferlosen Sprechens bei Hans Henny Jahnns. In: Literatur in Wissenschaft und Unterricht, 1996 (28), H. 3. S. 171187.

  • Klussmann, Paul Gerhard: Andachtsbilder. Wackenroders ästhetische Glaubenserfahrung und die romantische Bestimmung des Künstlertums. In: Festschrift für Friedrich Kienecker zum 60. Geburtstag. Hrsg. von Gerd Michels. Heidelberg 1980. S. 6994.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Knapp, Ursula: Der Roman der fünfziger Jahre. Zur Entwicklung der Romanästhetik in Westdeutschland. Würzburg 2002.

  • Knoblauch, Hubert: Die Verflüchtigung der Religion ins Religiöse. In: Die unsichtbare Religion. Frankfurt a. M. 7 2014. S. 741.

  • Knopf, Alexander: „Begeisterung der Sprache“. Poesie und Poetik in Novalis’ Heinrich von Afterdingen. Frankfurt a. M. 2015.

  • Kobbe, Peter: Mythos und Modernität. Eine poetologische und methodenkritische Studie zum Werk Hans Henny Jahnns. Stuttgart 1973.

  • Kounios, John/Beeman, Mark: The Aha! Moment. The Cognitive Neuroscience of Insight. In: Current Directions in Psychological Science, 2009 (18), H. 4. S. 210216.

  • Köhler, Rita: Poetischer Text und Kunstbegriff bei W. H. Wackenroder. Eine Untersuchung zu den Herzensergießungen eines kunstliebenden Klosterbruders und den Phantasien über die Kunst. Frankfurt a. M. 1990.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Kōshina, Yoshio: Die Poetik der Epiphanie bei Rainer Maria Rilke. In: Studia austriaca, 1997 (5). S. 97110.

  • Kray, Ralph: Poetik und Anthropologie der Revolution. Annäherungen an ein Sujet ‚zweiter Wirklichkeit‘ in Doderers Roman Die Dämonen. In: „Excentrische Einsätze“. Studien und Essays zum Werk Heimito von Doderers. Hrsg. von Kai Luehrs. Berlin [u. a.] 1998. S. 148174.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Kremer, Detlef: Prosa der Romantik. Stuttgart [u. a.] 1997.

  • Kremer, Detlef: Romantik. Überarb. und aktualisierte Aufl. Stuttgart [u. a.] 2 2003.

  • Kremer, Detlef: Die Elixiere des Teufels. Nachgelassene Papiere des Bruders Medardus, eines Kapuziners. In: E. T. A. Hoffmann. Leben – Werk – Wirkung. Hrsg. von Detlef Kremer. Berlin [u. a.] 2010. S. 144160.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Kreuzer, Ingrid: Novalis. Die Lehrlinge zu Sais. Fragen zur Struktur, Gattung und immanenten Ästhetik. In: Jahrbuch der Deutschen Schillergesellschaft, 1979 (23). S. 276308.

  • Lachmann, Renate: Hoffmanns Phantastikbegriff. In: „Hoffmanneske Geschichte“. Zu einer Literaturwissenschaft als Kulturwissenschaft. Hrsg. von Gerhard Neumann. Würzburg 2005. S. 135152.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Lakoff, George/Johnson, Mark: Leben in Metaphern. Konstruktion und Gebrauch von Sprachbildern. Heidelberg 4 2004.

  • Lauer, Gerhard: Hoffmanns Träume. Über den Wahrheitsanspruch erzählter Träume. In: Traum-Diskurse der Romantik. Hrsg. von Christiane Leiteritz, Peter-André Alt. Berlin 2005. S. 129147.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Lauer, Gerhard: Die Sinne und die Einbildungskraft. Zu Johann Gebhard Ehrenreich Maaß’ Versuch über die Einbildungskraft im Kontext der Frühgeschichte der Psychologie. In: Kunst und Empfindung. Zur Genealogie einer kunsttheoretischen Fragestellung in Deutschland und Frankreich im 18. Jahrhundert. Hrsg. von Elisabeth Décultot, Gerhard Lauer. Heidelberg 2012. S. 157172.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Leine, Torsten W.: Erzählen zwischen Tautologie und Metapher. Zur Kontinuität eines Verfahrensmodells im Magischen Realismus. In: Poetologien deutschsprachiger Literatur 1930–1960. Kontinuitäten jenseits des Politischen. Hrsg. von Moritz Baßler, Hubert Roland, Jörg Schuster. Berlin [u. a.] 2016. S. 159177.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Leine, Torsten W.: Magischer Realismus als Verfahren der späten Moderne. Paradoxien einer Poetik der Mitte. Berlin [u. a.] 2018.

  • Liebrand, Claudia: Aporie des Kunstmythos. Die Texte E. T. A. Hoffmanns. Freiburg i. Br. 1996.

  • Liedke-Konow, Petra: Sich hineinschwingen in die Werkstatt des Autors. Ästhetische Rekurrenzphänomene in E. T. A. Hoffmanns Rahmenzyklus Die Serapions-Brüder. In: E. T. A.-Hoffmann-Jahrbuch, 1994 (2). S. 5768.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Lindner, Henriett: „Schnöde Kunststücke gefallener Geister“. E. T. A. Hoffmanns Werk im Kontext der zeitgenössischen Seelenkunde. Würzburg 2001.

  • Loock, Reinhard: Schwebende Einbildungskraft. Konzeptionen theoretischer Freiheit in der Philosophie Kants, Fichtes und Schellings. Würzburg 2007.

  • Loquai, Franz/Kremer, Detlef/Siebenpfeiffer, Hania [u. a.]: Literarische und diskursive Voraussetzungen. In: E. T. A. Hoffmann. Leben – Werk – Wirkung. Hrsg. von Detlef Kremer. Berlin [u. a.] 2010. S. 3780.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Lotman, Jurij M.: Die Struktur literarischer Texte. Übers. von Rolf-Dietrich Keil. München 4 1993.

  • Löwe, Matthias: Idealstaat und Anthropologie. Problemgeschichte der literarischen Utopie im späten 18. Jahrhundert. Berlin 2012.

  • Lubkoll, Christine: Mythos Musik. Poetische Entwürfe des Musikalischen in der Literatur um 1800. Freiburg i. Br. 1995.

  • Luckmann, Thomas: Die unsichtbare Religion. Frankfurt a. M. 7 2014.

  • Luehrs, Kai: „Fassaden-Architektur“. Zur Struktur der Wiener Romane Heimito von Doderers. In: Zeitschrift für deutsche Philologie, 1995 (114), H. 4. S. 560579.

  • Luehrs, Kai/Sommer, Gerald: Nach Katharsis verreist. Heimito von Doderer und der Nationalsozialismus. In: Dichtung im Dritten Reich? Zur Literatur in Deutschland 1933–1945. Hrsg. von Christiane Caemmerer, Walter Delabar. Opladen 1996. S. 5375.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Luehrs, Kai: Charakterfehler als Lebensaufgabe. Zur Idee des punctum minimae resistentiae im Werk Heimito von Doderers. In: „Excentrische Einsätze“. Studien und Essays zum Werk Heimito von Doderers. Hrsg. von Kai Luehrs. Berlin [u. a.] 1998. S. 5263.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Magris, Claudio: Doderers erste Wirklichkeit. In: Magris, Claudio: Der Ring der Clarisse. Großer Stil und Nihilismus in der modernen Literatur. Frankfurt a. M. 1987. S. 352380.

  • Mähl, Hans-Joachim: Die Idee des goldenen Zeitalters im Werk des Novalis. Studien zur Wesensbestimmung der frühromantischen Utopie und zu ihren ideengeschichtlichen Voraussetzungen. Tübingen 2 1994.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Mahoney, Dennis F.: Human History as Natural History in Die Lehrlinge zu Sais and Heinrich von Ofterdingen. In: Subversive Sublimities. Undercurrents of the German Enlightenment. Hrsg. von Eitel Timm. Columbia 1992. S. 111.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Mahr, Bernd: Modelle und ihre Befragbarkeit. Grundlagen einer allgemeinen Modelltheorie. In: Erwägen Wissen Ethik – Deliberation Knowledge Ethics. Forum für Erwägungskultur – Forum for Deliberative Culture, 2015 (26), H. 3. S. 329342.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Malinowski, Bernadette: „Das Heilige sei mein Wort“. Paradigmen prophetischer Dichtung von Klopstock bis Whitman. Würzburg 2002.

  • Martinez, Matias/Scheffel, Michael: Einführung in die Erzähltheorie. München 8 1999.

  • Matt, Peter von: Die Augen der Automaten. E. T. A. Hoffmanns Imaginationslehre als Prinzip seiner Erzählkunst. Berlin [u. a.] 1971.

  • Matuschek, Stefan: Über das Staunen. Eine ideengeschichtliche Analyse. Tübingen 1991.

  • Matuschek, Stefan/Kerschbaumer, Sandra: Romantik als Modell. In: Aufklärung und Romantik. Epochenschnittstellen. Hrsg. von Daniel Fulda, Sandra Kerschbaumer, Stefan Matuschek. Paderborn 2015. S. 141155.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Maurer, Karl/Wehle, Winfried (Hrsg.): Romantik. Aufbruch zur Moderne. München 1991.

  • McDonald, Matthew G.: The Nature of Epiphanic Experience. In: Humanistic Psychology, 2008 (48), H. 1. S. 89115.

  • Meier, Albert/Costazza, Alessandro/Laudin, Gérard: Vorwort. In: Kunstreligion. Ein ästhetisches Konzept der Moderne in seiner historischen Entfaltung. Bd. 1. Der Ursprung des Konzepts um 1800. Hrsg. von Meier, Albert/Costazza, Alessandro/Laudin, Gérard. Berlin [u. a.] 2011. S. 710.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Menninghaus, Winfried: Unendliche Verdopplung. Die frühromantische Grundlegung der Kunsttheorie im Begriff absoluter Selbstreflexion. Frankfurt a. M. 1987.

  • Mohr, Jasper: Verhaltenspsychologische Studien zum Sadismus als Psychopathologie des Phänomens der Liebe. Eine exemplifizierende Untersuchung der literarischen Funktion der Darstellung des Sadismus. Hamburg 1983.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Molnár, Géza von: The Composition of Novalis’ Die Lehrlinge zu Sais. A Reevaluation. In: PMLA, 1970 (85), H. 5. S. 10021014.

  • Momberger, Manfred: Sonne und Punsch. Die Dissemination des romantischen Kunstbegriffs bei E. T. A. Hoffmann. München 1986.

  • Müller, Karlheinz: Poesie und Glaube. Grenzen und Möglichkeiten christlicher Dichtung im 20. Jahrhundert am Beispiel Elisabeth Langgässers. In: Deutsche christliche Dichterinnen des 20. Jahrhunderts. Gertrud von le Fort, Ruth Schumann, Elisabeth Langgässer. Festschrift für Friedrich Kienecker aus Anlaß seines 70. Geburtstags. Hrsg. von Lothar Bossle, Joël Pottier. Paderborn 1990.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Müller, Karlheinz: „[…] die taube Stille, in der ich lebe.“ Die Briefe Elisabeth Langgässers in der Zeit des Publikationsverbots 1936–1945. In: Gerettet und zugleich von Scham verschlungen. Neue Annäherungen an die Literatur der „Inneren Emigration“. Hrsg. von Michael Braun, Georg Guntermann, Christiane Gandner. Frankfurt a. M. [u. a.] 2007. S. 106116.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Müller-Funk, Wolfgang: Theorien des Fremden. Tübingen 2016.

  • Mülverstedt, Carolin: „Denn das Thema der Dichtung ist immer der Mensch“. Entindividualisierung und Typologisierung im Romanwerk Elisabeth Langgässers. Würzburg 2000.

  • Nassar, Dalia: The romantic absolute. Being and knowing in early German romantic philosophy, 1795–1804. Chicago, London 2014.

  • Naumann, Barbara: Musikalisches Ideen-Instrument. Das Musikalische in Poetik und Sprachtheorie der Frühromantik. Stuttgart [u. a.] 1990.

  • Nehring, Wolfang: Gothic Novel und Schauerroman. Tradition und Innovation in Hoffmanns Die Elixiere des Teufels. In: E. T. A.-Hoffmann-Jahrbuch, 1993, (1). S. 3647.

  • Neubauer, John: Bifocal Vision. Novalis’ Philosophy of Nature and Disease. Chapel Hill 1971.

  • Neubauer, John: Intellektuale, intellektuelle und ästhetische Anschauung. Zur Entstehung der romantischen Kunstauffassung. In: Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte, 1972 (46), H. 2. S. 294319.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Nichols, Ashton: The Poetics of Epiphany. Nineteenth-Century Origins of the Modern Literary Moment. Tuscaloosa 1987.

  • Nowe, Johan: Formwille und Variantenbedürfnis. Versuch einer Strukturanalyse der epischen Dichtungen Hans Henny Jahnns. Leuven 1976.

  • Oesterle, Günter: Epiphanie und Gleichursprünglichkeit des Erhabenen und Komischen in Karl Wilhelm Ferdinand Solgers Ästhetik und Eduard Mörikes Lyrik In: Vom Erhabenen und vom Komischen. Über eine prekäre Konstellation. Würzburg 2010, S. 6574.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Orosz, Magdolna: Identität, Differenz, Ambivalenz. Erzählstrukturen und Erzählstrategien bei E. T. A. Hoffmann. Frankfurt a. M. 2001.

  • Ort, Claus-Michael: Was ist Realismus? In: Realismus. Epoche – Autoren – Werke. Hrsg. von Christian Begemann. Darmstadt 2007. S. 1126.

  • Otto, Rudolf: Das Heilige. Über das Irrationale in der Idee des Göttlichen und sein Verhältnis zum Rationalen. Nachdr. d. ungekürzten Sonderausg. 1979. München 1997.

  • Otto, Sebastian: Hans Henny Jahnns musikalisches Erzählen in Fluß ohne Ufer. Polyphonie und Kontrapunkt als Elemente einer dissonanten Utopie. Frankfurt a. M. [u. a.] 2016.

  • Panofsky, Erwin: Idea. Ein Beitrag zur Begriffsgeschichte der älteren Kunsttheorie. Berlin 1960.

  • Papiór, Jan: Die Struktur der Romane Heimito von Doderers. In: Untersuchungen zum Werk Heimito von Doderers. Hrsg. von Jan Papiór. Poznań 1991. S. 5974.

  • Pax, Elpidius: Epiphaneia. Ein religionsgeschichtlicher Beitrag zur biblischen Theologie. München 1955.

  • Peters, Günter: Epiphanien des Alltäglichen. Methoden literarischer Realisation bei Joyce, Ponge und Handke. In: Poetica, 1998 (30), H. 3/4. S. 469496.

  • Petersdorff, Dirk von: Die Romantisierung der Ökonomie im Heinrich von Ofterdingen. In: Blütenstaub. Jahrbuch für Frühromantik II. Hrsg. von Gabriele Rommel, Ludwig Stockinger, Herbert Uerlings. Würzburg 2009. S. 263276.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Petutschnig, Thomas Hans: Ist er die Mitte? Anmerkungen zu Funktion und Bedeutung der Figur Leonhard Kakabsa in Heimito von Doderers Roman Die Dämonen. Wien 2007.

  • Pfeiffer, Joachim: Adoleszente Selbstbegegnung. Zu Hans Henny Jahnn und seiner Erzählung Die Nacht aus Blei. In: Adoleszenz. Hrsg. von Johannes Cremerius. Würzburg 1997. S. 171185.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Pikulik, Lothar: E. T. A. Hoffmann als Erzähler. Ein Kommentar zu den Serapions-Brüdern. Göttingen 1987.

  • Platt, Verity: Facing the Gods. Epiphany and Representation in Graeco-Roman Art, Literatur and Religion. Cambridge [u. a.] 2011.

  • Popp, Wolfgang: „Weibliches Schreiben“ – „Männliches Schreiben“. Geschlechtsidentität und literarische Authentizität am Beispiel von Christa Wolf, Hans Henny Jahnn und Hubert Fichte. In: Homosexualitäten – literarisch. Hrsg. von Maria Kalveram. Essen 1991. S. 123132.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Puknus, Heinz: Dualismus und versuchte Versöhnung. Hoffmanns zwei Welten vom Goldenen Topf bis Meister Floh. In: Edition TEXT+KRITIK, Sonderband E. T. A. Hoffmann, 1992. S. 5562.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Rath, Wolfgang: Leben als maximale Forderung. Der „Andere Zustand“ bei Robert Musil und Heimito von Doderers „Erste Wirklichkeit“. In: „Excentrische Einsätze“. Studien und Essays zum Werk Heimito von Doderers. Hrsg. von Kai Luehrs. Berlin [u. a.] 1998. S. 302318.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Reents, Friederike: Stimmungsästhetik. Realisierungen in Literatur und Theorie vom 17. bis ins 21. Jahrhundert. Göttingen 2015.

  • Riedel, Wolfgang: Literarische Anthropologie um 1900. Studienausgabe. Würzburg 2011.

  • Riley, Anthony W.: „Alles Aussen ist Innen“. Zu Leben und Werk Elisabeth Langgässers unter der Hitler-Diktatur. Mit einem Erstdruck des Aufsatzes Die Welt vor den Toren der Kirche (um 1925). In: Christliches Exil und christlicher Widerstand. Hrsg. von Wolfgang Frühwald, Heinz Hürten. Regensburg 1987. S. 186224.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Ringel, Stefan: Realität und Einbildungskraft im Werk E. T. A. Hoffmanns. Köln [u. a.] 1997.

  • Ritter, Ina: Die Epiphanie des Augenblicks. Wahrnehmung und Projektion bei Rainer Maria Rilke und Jens Peter Jacobsen. Frankfurt a. M. 2009.

  • Rosa, Hartmut: Identität und kulturelle Praxis. Politische Philosophie nach Charles Taylor. Mit einem Vorwort von Axel Honneth. Frankfurt a. M. [u. a.] 1998.

  • Sallis, John: Die Krisis der Vernunft. Metaphysik und das Spiel der Einbildungskraft. Übers. von Gisela Shaw. Hrsg. von Sallis, John. Hamburg 1983.

  • Samwer, Julia K. C.: Symbole der Erkenntnis. Zu Friedrich Schlegels Lucinde und Novalis’ Heinrich von Ofterdingen. Würzburg 2009.

  • Sandkaulen, Birgit: „Individuum est ineffabile“. Zum Problem der Konzeptualisierung von Individualität im Ausgang von Leibniz. In: Individualität. Genese und Konzeption einer Leitkategorie humaner Selbstdeutung. Hrsg. von Wilhelm Gräb, Lars Charbonnier. Berlin 2012. S. 153179.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Sekler, Manuela: Komplexer religiöser Pluralismus im Rahmen von Philosophie, Naturwissenschaften und Literatur bei Friedrich von Hardenberg (Novalis). Ein Beitrag zur europäischen Religionsgeschichte. Frankfurt a. M. 2013.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Scharold, Irmgard: Epiphanie, Tierbild, Metamorphose, Passion und Eucharistie. Zur Kodierung des Anderen in den Werken von Robert Musil, Clarice Lispector und J. M. G. Le Clézio. Heidelberg 2000.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Schäfer, Armin: Biopolitik des Wissens. Hans Henny Jahnns literarisches Archiv des Menschen. Würzburg 1996.

  • Schäfer, Burkhardt: Unberühmter Ort. Die Ruderalfläche im magischen Realismus und in der Trümmerliteratur. Frankfurt a. M. [u. a.] 2001.

  • Scheffel, Michael: Magischer Realismus. Die Geschichte eines Begriffes und ein Versuch seiner Bestimmung. Tübingen 1990.

  • Scherer, Stefan/Frank, Gustav: Komplexer Realismus als nachexpressionistische Konstellation. Elisabeth Langgässers Romane (von 1936 und 1946). In: Realismus nach den europäischen Avantgarden. Ästhetik, Poetologie und Kognition in Film und Literatur der Nachkriegszeit. Hrsg. von Claudia Öhlschläger, Lucia Perrone Capano [u. a.]. Bielefeld 2012. S. 1339.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Schirmbeck, Heinrich: Das Dilemma Elisabeth Langgässers. In: Frankfurter Hefte. Zeitschrift für Kultur und Politik, 1977 (32), H. 7. S. 5058.

  • Schirmbeck, Heinrich: Schönheit und Schrecken. Zum Humanismusproblem in der modernen Literatur. Mainz 1977.

  • Schlinkert, Norbert W.: Wanderer in Absurdistan. Novalis, Nietzsche, Beckett, Bernhard und der ganze Rest. Eine Untersuchung zur Erscheinung des Absurden in Prosa. Würzburg 2005.

  • Schmidt-Dengler, Wendelin: Der erlösende Finalsatz. Die Überwindung des Fragmentarischen in Heimito von Doderers Die Dämonen. In: Die Teile und das Ganze. Bausteine der literarischen Moderne in Österreich. Hrsg. von Bernhard Fetz, Klaus Kastberger. Wien 2003. S. 232241.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Schmidt-Dengler, Wendelin: Der geborene Thomist. Heimito von Doderer, Umberto Eco und Thomas von Aquin. In: Die Dichter und das Denken. Wechselspiele zwischen Literatur und Philosophie. Hrsg. von Klaus Kastberger, Konrad Paul Liessmann. Wien 2004. S. 105116.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Schmidt-Dengler, Wendelin: Die Stadt wird ergangen. Wien bei Schnitzler, Musil, Doderer. In: Gassen und Landschaften. Heimito von Doderers Dämonen vom Zentrum und vom Rande aus betrachtet. Hrsg. von Gerald Sommer. Würzburg 2004. S. 105122.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Schmidt-Dengler, Wendelin: Unsichtbare Grenzen. Zur Funktion eines Bildes in Heimito von Doderers Die Dämonen. In: Gassen und Landschaften. Heimito von Doderers Dämonen vom Zentrum und vom Rande aus betrachtet. Hrsg. von Gerald Sommer. Würzburg 2004. S. 325337.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Schmidt-Dengler, Wendelin: Doderers Romantheorie und Die Wasserfälle von Slunj (1963). In: Schmidt-Dengler, Wendelin: Jederzeit besuchsfähig. Über Heimito von Doderer. Hrsg. von Gerald Sommer. München 2 2017. S. 3550.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Schmidt-Dengler, Wendelin: Ortlosigkeit. Zu einer markanten Differenz in Doderers Erzählkunst. In: Schmidt-Dengler, Wendelin: Jederzeit besuchsfähig. Über Heimito von Doderer. Hrsg. von Gerald Sommer. München 2 2017. S. 189194.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Schmitz-Emans, Monika: Die Literatur, die Bilder und das Unsichtbare. Spielformen literarischer Bildinterpretation vom 18. bis zum 20. Jahrhundert. Würzburg 1999.

  • Schneider, Sabine: Klaffende Augen, starre Blicke. Krisen und Epiphanien des Sehens als Medium der Sprachreflexion bei Hofmannsthal und Rilke. In: Klassische Moderne. Ein Paradigma des 20. Jahrhunderts. Hrsg. von Mauro Ponzi. Würzburg 2010. S. 165177.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Schneider, Sabine: Bilderzauber im Bewusstseinszimmer. Inspiration und die Folgen in Die Elixiere des Teufels. In: Figur Figura Figuration. E. T. A. Hoffmann. Hrsg. von Daniel Müller Nielaba, Yves Schumacher, Christoph Steier. Würzburg 2011. S. 111121.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Schulte-Eickholt, Swen: Religiosität und Literatur in Novalis’ Heinrich von Ofterdingen und Orhan Pamuks Das neue Leben. Würzburg 2015.

  • Schulz, Gerhard: Novalis. Leben und Werk Friedrich von Hardenbergs. München 2011.

  • Schupp, Ulrike: Ordnung und Bruch. Antinomien in Heimito von Doderers Roman Die Dämonen. Frankfurt a. M. 1994.

  • Schweikert, Uwe: Nachwort. In: Hans Henny Jahnn: Späte Prosa. Jeden ereilt es. Die Nacht aus Blei. Autobiographische Prosa und Aufzeichnungen aus den fünfziger Jahren. Hrsg. von Uwe Schweikert. Hamburg 1987. S. 509534 (= Hans Henny Jahnn: Werke in Einzelbänden. Hamburger Ausgabe. Hrsg. von Uwe Schweikert, Ulrich Bitz. Bd. 5).

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Schweikert, Uwe: Hans Henny Jahnn. In: Deutsche Dichter des 20. Jahrhunderts. Hrsg. von Hartmut Steinecke. Berlin 1996. S. 378389.

  • Šklovskij, Viktor: Kunst als Verfahren. In: Russischer Formalismus. Hrsg. von Jurij Striedter. München 1981. S. 535.

  • Sommadossi, Tomas: Einleitung. In: „Polytheismus der Einbildungskraft“. Wechselspiele von Literatur und Religion von der Aufklärung bis zur Gegenwart. Hrsg. von Sommadossi, Tomas. Würzburg 2018. S. 712.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Specht, Benjamin: Physik als Kunst. Die Poetisierung der Elektrizität um 1800. Berlin [u. a.] 2010.

  • Speiser, Manuela: Orpheusdarstellungen im Kontext poetischer Programme. Innsbruck 1992.

  • Sponheuer, Bernd: „Sie ist vieldeutig und autonom“. Zum Bild der Musik in Hans Henny Jahnns Roman Fluß ohne Ufer. In: Archaische Moderne. Der Dichter, Architekt und Orgelbauer Hans Henny Jahnn. Hrsg. von Hartmut Böhme, Uwe Schweikert. Stuttgart 1996. S. 235256.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Stalmann, Kai: Geschlecht und Macht. Maskuline Identität und künstlerischer Anspruch im Werk Hans Henny Jahnns. Köln 1998.

  • Steigerwald, Jörn: Die fantastische Bildlichkeit der Stadt. Zur Begründung der literarischen Fantastik im Werk E. T. A. Hoffmanns. Würzburg 2001.

  • Steinig, Martina: „Wo man singt, da lass’ dich ruhig nieder …“. Lied- und Gedichteinlagen im Roman der Romantik. Eine exemplarische Analyse von Novalis’ Heinrich von Ofterdingen und Joseph von Eichendorffs Ahnung und Gegenwart. Mit Anmerkungen zu Achim von Arnims Armut, Reichtum, Schuld und Buße der Gräfin Dolores. Berlin 2006.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Stockinger, Ludwig: Religion und Toleranz in Aufklärung und Romantik. In: Blütenstaub. Jahrbuch für Frühromantik I. Hrsg. von Gabriele Rommel, Ludwig Stockinger und Herbert Uerlings. Würzburg 2007. S. 173198.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Stolzenberg, Jürgen: Fichtes Begriff der intellektuellen Anschauung. Die Entwicklung in den Wissenschaftslehren von 1793/94 bis 1801/02. Stuttgart 1986.

  • Strack, Friedrich: Im Schatten der Neugier. Christliche Tradition und kritische Philosophie im Werk Friedrichs von Hardenberg. Tübingen 1982.

  • Strobel, Jochen: Die Ahnenprobe des Medardus. In: E. T. A.-Hoffmann-Jahrbuch, 2005 (13). S. 2946.

  • stübe, Raphael: Neoromantik der Jahrhundertwende. Transformation eines romantischen Erzählmodells in der deutschsprachigen Literatur zwischen 1890 und 1910. Diss. an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, eingereicht 2018.

  • Swiderska, Malgorzata: Theorie und Methode einer literaturwissenschaftlichen Imagologie. Dargestellt am Beispiel Russlands in literarischen Werken Heimito von Doderers. Frankfurt a. M. 2013.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Szczepanski, Jens: Die Subversion des Rahmens. E. T. A. Hoffmanns Elixiere des Teufels. In: E. T. A.-Hoffmann-Jahrbuch, 2004 (12). S. 719.

  • Szendi, Zoltán: Buddha und Mohammed als neue Gestalten der Epiphanie in der Lyrik Rilkes. In: West-östliche Begegnung. Festschrift für Hans-Günther Schwarz von seinen Freunden und Kollegen. Hrsg. von Jane V. Curran, Julia Pörtner. München 2010. S. 143153.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Taylor, Charles: Quellen des Selbst. Die Entstehung der neuzeitlichen Identität. Übers. von Joachim Schulte. Frankfurt a. M. 1994.

  • Tetzlaff, Stefan: Zufall und Modell. Zur Differenz der sekundären modellbildenden Systeme Romantik und Realismus. In: Ästhetik des Zufalls. Ordnungen des Unvorhersehbaren in Literatur und Theorie. Hrsg. von Christoph Pflaumbaum, Carolin Rocks, Christian Schmitt, Stefan Tetzlaff. Heidelberg 2015. S. 193208.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Thalmann, Marianne: Romantiker als Poetologen. Heidelberg 1970.

  • Thewalt, Patrick: Die Leiden der Kapellmeister. Zur Umwertung von Musik und Künstlertum bei W. H. Wackenroder und E. T. A. Hoffmann. Frankfurt a. M. 1990.

  • Tilliette, Xavier: Untersuchungen über die intellektuelle Anschauung von Kant bis Hegel. Übers. von Susanne Schaper. Hrsg. von Lisa Egloff, Kaja Hay. Stuttgart 2015.

  • Todorov, Tzvetan: Einführung in die fantastische Literatur. Frankfurt a. M. 1992.

  • Tölle, Rainer: Der in die tiefste Tiefe schaute. E. T. A. Hoffmann als Psychopathologe. Würzburg 2012.

  • Traut, Lucia/Wilke, Annette: Einleitung. In: Religion – Imagination – Ästhetik. Vorstellungs- und Sinneswelten in Religion und Kultur. Hrsg. von Lucia Traut, Annette Wilke. Göttingen 2015. S. 1773.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Uerlings, Herbert: Friedrich von Hardenberg, genannt Novalis. Werk und Forschung. Stuttgart [u. a.] 1991.

  • Uerlings, Herbert: Novalis. (Friedrich von Hardenberg). Stuttgart 1998.

  • Uerlings, Herbert: Darstellen. Zu einem Problemzusammenhang bei Novalis. In: Romantische Wissenspoetik. Die Künste und die Wissenschaften um 1800. Hrsg. von Gabriele Brandstetter, Gerhard Neumann. Würzburg 2004. S. 372391.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Uerlings, Herbert: Einbildungskraft und Poesie bei Novalis. In: Novalis. Poesie und Poetik. Hrsg. von Uerlings, Herbert. Tübingen 2004. S. 2162.

  • Uerlings, Herbert: Theoretische Neugier und produktive Einbildungskraft. Romantische Mythopoetik, Mozart und Novalis. In: Moderne und Mythos. Hrsg. von Silvio Vietta. Paderborn [u. a.] 2006. S. 2547.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Uerlings, Herbert: „Der revolutionäre Wunsch, das Reich Gottes zu realisieren, ist […] der Anfang der modernen Geschichte.“ Frühromantik im Spannungsfeld von Säkularisierung und Fundamentalismus. In: Ästhetik – Religion – Säkularisierung. Hrsg. von Silvio Vietta, Herbert Uerlings. Paderborn 2008. S. 93109.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Vietta, Silvio: Literarische Phantasie. Theorie und Geschichte. Barock und Aufklärung. Stuttgart [u. a.] 1986.

  • Vietta, Silvio: Einleitung. In: Wilhelm Heinrich Wackenroder: Werke. Hrsg. von Silvio Vietta. Heidelberg 1991. S. 1529 (= Wilhelm Heinrich Wackenroder: Sämtliche Werke und Briefe. Hrsg. von Silvio Vietta, Richard Littlejohns Bd. 1).

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Vietta, Silvio: Vom Renaissance-Ideal zur deutschen Ideologie: Wilhelm Heinrich Wackenroder und seine Rezeptionsgeschichte. In: Romantik und Renaissance. Die Rezeption der italienischen Renaissance in der deutschen Romantik. Hrsg. von Silvio Vietta. Stuttgart [u. a.] 1994. S. 140162.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Vietta, Silvio:/Kemper, Dirk: Einleitung. In: Ästhetische Moderne in Europa. Grundzüge und Problemzusammenhänge seit der Romantik. Hrsg. von Silvio Vietta, Dirk Kemper. München 1998. S. 155.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Vietta, Silvio: Ästhetik der Moderne. Literatur und Bild. München 2001.

  • Vietta, Silvio: /Uerlings, Herbert: Einleitung. Ästhetik – Religion – Säkularisierung. In: Ästhetik – Religion – Säkularisierung. Hrsg. von Silvio Vietta, Herbert Uerlings. Paderborn 2008. S. 723.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Vietta, Silvio: /Porombka, Stephan: Einleitung. Ästhetik – Religion – Säkularisierung in der klassischen Moderne. In: Ästhetik – Religion – Säkularisierung. Die klassische Moderne. Hrsg. von Silvio Vietta, Stephan Porombka. Paderborn 2009. S. 719.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Vogt, Jochen: Struktur und Kontinuum. Über Zeit, Erinnerung und Idenität in Hans Henny Jahnns Romantrilogie Fluß ohne Ufer. München 1970.

  • Voßkamp, Wilhelm: „Ein anderes Selbst“. Bild und Bildung im deutschen Roman des 18. und 19. Jahrhunderts. Göttingen 2004.

  • Wachter, David: Fenster, Orgel, Partitur. Cäcilies Dinge bei Kleist und Mallarmé. In: Kleist-Jahrbuch. Hrsg. von Günter Blamberger, Ingo Breuer, Klaus Müller-Salget. Stuttgart [u. a.] 2015. S. 90119.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Waibel, Violetta L./Brinnich, Max (Hrsg.): Affektenlehre und amor Dei intellectualis. Die Rezeption Spinozas im deutschen Idealismus, in der Frühromantik und in der Gegenwart. Hamburg 2012.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Waldenfels, Bernhard: Grundmotive einer Phänomenologie des Fremden. Frankfurt a. M. 2006.

  • Waldenfels, Bernhard: Grenzen der Normalisierung. Frankfurt a. M. 2008.

  • Weber, Armin: Was ist Wirklichkeit? Studien zu Heimito von Doderers Romanwerk. Berlin 2013.

  • Weber, Dietrich: Heimito von Doderer. München 1987.

  • Weber-Edwards, Elizabeth: Elisabeth Langgässer’s Theology of Place. Germany after the Third Reich. In: German women writers and the spatial turn. New Perspectives. Hrsg. von Carola Daffner, Beth A. Mueller. Berlin [u. a.] 2015. S. 171191.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Weidner, Daniel: Religion in Theorien der Literatur. In: Handbuch Literatur und Religion. Hrsg. von Weidner, Daniel. Stuttgart 2016. S. 917.

  • Weitz, Michael: Allegorien des Lebens. Literarisierte Anthropologie bei F. Schlegel, Novalis, Tieck und E. T. A. Hoffmann. Paderborn 2008.

  • Wellbery, David E.: Die Enden des Menschen. Anthropologie und Einbildungskraft im Bildungsroman (Wieland, Goethe, Novalis). In: Das Ende. Figuren einer Denkform. Hrsg. von Karlheinz Stierle, Rainer Warning. München 1996. S. 600639.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Wetzels, Walter D.: Johann Wilhelm Ritter. Physik im Wirkungsfeld der deutschen Romantik. Berlin [u. a.] 1973.

  • White, J. J.: Novalis’s Heinrich von Ofterdingen and the aesthetics of ‚Offenbarung‘. In: Publications of the Englisch Goethe Society, 1983 (52). S. 90119.

  • Wolf, Yvonne: „… aus war’s mit der Chronik. Ich war jetzt Akteur.“ Zur Erzählerproblematik in Heimito von Doderers Roman Die Dämonen. In: Gassen und Landschaften. Heimito von Doderers Dämonen vom Zentrum und vom Rande aus betrachtet. Hrsg. von Gerald Sommer. Würzburg 2004. S. 309324.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Zaiser, Rainer: Die Epiphanie in der französischen Literatur. Zur Entmystifizierung eines religiösen Erlebnismusters. Tübingen 1995.

  • Zanucchi, Mario: Novalis – Poesie und Geschichtlichkeit. Die Poetik Friedrich von Hardenbergs. Paderborn 2006.

  • Zeller, Christoph: Apologie des Untergangs. Ästhetische Erfahrung in Hans Henny Jahnns Fluß ohne Ufer. In: Poetica. Zeitschrift für Sprach- und Literaturwissenschaft, 2003 (35). S. 155189.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Zima, Peter V.: Der europäische Künstlerroman. Von der romantischen Utopie zur postmodernen Parodie. Tübingen 2008.

  • Ziolkowski, Theodore: James Joyces Epiphanie und die Überwindung der empirischen Welt in der modernen deutschen Prosa. In: Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte, 1961 (35), H. 4. S. 594616.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Zocco, Gianna: „Sag an, mein Freund, die Ordnung der Unterwelt“. Das Gilgamesch-Epos in Hans Henny Jahnns Fluß ohne Ufer. Frankfurt a. M. [u. a.] 2010.

  • Zschachlitz, Ralf: Epiphanie ou illumination profane? L’oeuvre de Peter Handke et la théorie estétique de Walter Benjamin. Bern [u. a.] 2000.

Lexika, Wörterbücher und Lexikonartikel

  • Blume, Thomas: Intellektuelle Anschauung. In: Handwörterbuch der Philosophie. Hrsg. von Wulff D. Rehfus. Göttingen 2003. S. 409.

  • Dierse, Ulrich/Kuhlen, Rainer: Anschauung, intellektuelle. In: Historisches Wörterbuch der Philosophie. Hrsg. von Joachim Ritter. Bd. 1. A–C. Basel, Stuttgart 1972. S. 349351.

  • Griechisches etymologisches Wörterbuch. Hrsg. von Hjalmar Frisk. Heidelberg 1991.

  • Jampel, Siegmund: Mal’ach Hamawet. In: Jüdisches Lexikon. Ein enzyklopädisches Handbuch des jüdischen Wissens in vier Bänden. Begründet von Dr. Georg Herlitz und Dr. Bruno Kirschner. Bd. 3. Ib–Ma. Berlin 1929. S. 1343.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Kaiser, Christine: Isotopie. In Lexikon Literatur. Begriffe und Definitionen. Begründet von Günter und Irmgard Schweikle. Hrsg. von Dieter Burdorf, Christoph Fasbender, Burkhard Moennighoff. Stuttgart [u. a.] 2007. S. 361.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Langenscheidts Großwörterbuch Altgriechisch. Hrsg. von Hermann Menge. Berlin [u.a.] 29 1997.

  • Lemarié, Joseph: Épiphanie. In: Dictionnaire de spiritualité. Ascétique et mystique. Doctrine et histoire. Bd. 4. Première Partie. Eadmer–Escobar. Hrsg. von André Rayez, Marcel Viller. Paris 1960. S. 863879.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Oesterle, Günter: Arabeske. In: Ästhetische Grundbegriffe. Hrsg. von Karlheinz Barck, Martin Fontius, Dieter Schlenstedt [u. a.]. Stuttgart [u. a.] 2000. S. 272285.

  • Pax, Elpidius: Epiphanie. In: Reallexikon für Antike und Christentum. Bd. 5. Endelchius–Erfinder. Hrsg. von Theodor Klauser. Stuttgart 1962. S. 832910.

  • Seebold, Elmar (Bearb.): Kluge. Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. Berlin [u. a.] 23 2011.

  • Schulte-Sasse, Jochen: Einbildungskraft/Imagination. In: Ästhetische Grundbegriffe. Hrsg. von Karlheinz Barck, Martin Fontius, Dieter Schlenstedt [u. a.]. Stuttgart [u. a.] 2000. S. 88120.

    • Über Google Scholar suchen
    • Zitierung exportieren
  • Tilliette, Xavier: Intellektuelle Anschauung. In: Enzyklopädie Philosophie. Bd. 2. Hrsg. von Hans Jörg Sandkühler. Hamburg 2