Freier Zugang

Der vorliegende Band ging aus der Konferenz „Wirkungen der Reformation. Ost-westliche Spurensuchen“ hervor, die im Oktober 2017 an der Russischen Staatlichen Universität für Geisteswissenschaften in Moskau (RGGU) stattfand. Sie basierte auf einer Kooperation zwischen dem Schweizer Zentrum an der RGGU, dem dortigen „Institut für russisch-deutsche Literatur- und Kulturbeziehungen“ (IRDLK) sowie der Theologischen Fakultät der Universität Basel.

Die Herausgeber danken der Schweizer Botschaft in Moskau, der RGGU für die vielfältige organisatorische Unterstützung sowie dem IRDLK für die Aufnahme des Bandes in seine Reihe.