Beiträgerinnen und Beiträger

In: Von der Oralität zum SchriftBild
Free access
Beiträgerinnen und Beiträger

Florian Effelsberg war Mitarbeiter an dem von der Fritz Thyssen Stiftung geförderten Projekt Visuelle Logik musikalischer Notation zwischen Mittelalter und Früher Neuzeit.

Max Haas (†) war von 1982 bis zu seiner Emeritierung im Jahre 2005 außerordentlicher Professor für Musikwissenschaft an der Universität Basel.

Kira Henkel ist Tutorin für historische Musikwissenschaft und Mitarbeiterin am Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik der Justus-Liebig- Universität Gießen.

Irene Holzer ist Professorin für Musikwissenschaft am Institut für Historische Musikwissenschaft an der Universität Hamburg.

Tobias Robert Klein ist Privatdozent an der Humboldt-Universität zu Berlin und ist Mitarbeiter am D-A-CH-Forschungsprojekt Writing Music.

Kelly Landerkin ist Professorin für Gregorianischen Choral und liturgische Einstimmigkeit an der Schola Cantorum Basiliensis.

Tino Licht ist Professor für Mittellatein am Historischen Seminar der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg.

Robert Lug ist freier Musikwissenschaftler und lehrt an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main.

Matteo Nanni ist Professor für historische Musikwissenschaft an der Justus-Liebig-Universität Gießen und ist Co-Leiter des D-A-CH-Forschungsprojektes Writing Music.

Nils Holger Petersen war bis zu seiner Emeritierung Associate Professor am Department of Church History der Faculty of Theology der University of Copenhagen.

Giovanni Varelli ist Prize Fellow (Musikwissenschaft) am Magdalen College, Oxford.