Das gurgelnde Gelächter der Bachfrau: Zur Komik in Ein Wildermuth

In: Sprache und Literatur
View More View Less
  • 1 TU Dortmund, Fakultät Kulturwissenschaften, Emil-Figge-Str. 50, 44227 Dortmund

Purchase instant access (PDF download and unlimited online access):

Abstract

Der Beitrag bezieht in seine Analyse von Ein Wildermuth mehrfach den Erzählband als Kontext der Erzählung mit ein. Aufgrund seiner Komposition und Vernetzung der Erzählungen auf mehreren Ebenen wird in einem ersten Schritt die Parallelität von Ein Wildermuth und Das dreißigste Jahr untersucht, wobei sich Themen und Motive in der Gemeinsamkeit bündeln, dass es sich in beiden Fällen um facettenreiche (De-)Normalisierungsnarrationen handelt. Ein Wildermuth hebt sich von Das dreißigste Jahr und allen weiteren Erzählungen des Erzählbandes vor allem durch Komik ab. Entsprechend werden in einem zweiten Schritt die komischen Formen, Verfahren, Elemente und Segmente analysiert, wobei die Gerichtszene mit dem Auftritt des Knopfspezialisten und dem Knopf als sperrigem, uneinhegbarem Ding nicht nur den narrativen Umschlags-, sondern auch den komödiantischen Höhepunkt der Erzählung darstellt. Die durch Kontrast und Inkongruenz erzeugte Komik und komischen Effekte, dienen vor allem zur Distanzerzeugung gegenüber Figur und Erzähler Anton Wildermuth und zur Vermeidung einer identifikatorischen Lektüre insbesondere bezüglich des zweiten Kapitels mit seiner geständnisartigen Narration. Die Distanz und die Komik ermöglichen sowohl die gewitzte Einsicht, dass die weiblichen Figuren narrative Konstrukte Wildermuths sind, als auch die Pointe, dass sein reduktionistisches, Literatur ausschließendes Wahrheitskonzept hochgradig mit Literatur – Märchen und literarisch-kulturellen Weiblichkeitsvorstellungen – verkoppelt ist.

  • Bachmann, Ingeborg (2010 [1959/60]): Frankfurter Vorlesungen: Probleme zeitgenössischer Dichtung, in Bachmann, Ingeborg: Werke, Bd. 4, Essays, Reden, Vermischte Schriften, Anhang. Hg. von Christine Koschel/Inge von Weidenbaum/Clemens Münster. München/Zürich: Piper, S. 181271.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Bachmann, Ingeborg (2010a [1961]): Ein Wildermuth, in Bachmann, Ingeborg: Werke, Bd. 2, Erzählungen. Hg. von Christine Koschel/Inge von Weidenbaum/Clemens Münster. München/Zürich: Piper, S. 214252.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Bachmann, Ingeborg (2010b [1961]): Das dreißigste Jahr, in Bachmann, Ingeborg: Werke, Bd. 2, Erzählungen. Hg. von Christine Koschel/Inge von Weidenbaum/Clemens Münster. München/Zürich: Piper, S. 94137.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Bachmann, Ingeborg (2010c [1961]): Ein Schritt nach Gomorrha, in Bachmann, Ingeborg: Werke, Bd. 2, Erzählungen. Hg. von Christine Koschel/Inge von Weidenbaum/Clemens Münster. München/Zürich: Piper, S. 187213.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Bachmann, Ingeborg (2010d [1961]): Undine geht, in Bachmann, Ingeborg: Werke, Bd. 2, Erzählungen. Hg. von Christine Koschel/Inge von Weidenbaum/Clemens Münster. München/Zürich: Piper, S. 253263.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Bachmann, Ingeborg (2010e [1961]): Alles, in Bachmann, Ingeborg: Werke, Bd. 2, Erzählungen. Hg. von Christine Koschel/Inge von Weidenbaum/Clemens Münster. München/Zürich: Piper, S. 253263.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Beicke, Peter (1992): Ingeborg Bachmann. München: C.H. Beck.

  • Bovenschen, Silvia (1979): Die imaginierte Weiblichkeit. Exemplarische Untersuchungen zu kulturgeschichtlichen und literarischen Präsentationsformen des Weiblichen. Frankfurt a.M.: Suhrkamp.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Brown, Bill (2004): „Thing Theory“, in: Bill Brown (Hg.): Things. Chicago/London: The University of Chicago Press, S. 122.

  • Bürger, Christa (1984): „Ich und Wir. Ingeborg Bachmanns Austritt aus der ästhetischen Moderne“, in: Heinz Ludwig Arnold (Hg.): Ingeborg Bachmann. Text + Kritik. Sonderband. München: Edition Text und Kritik, S. 727.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Eberhardt, Joachim (2002): „Es gibt für mich keine Zitate“: Intertextualität im dichterischen Werk Ingeborg Bachmanns. Tübingen: Max Niemeyer.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Foucault, Michel (2005 [1981]): Sexualität und Einsamkeit, in Foucault, Michel: Schriften in vier Bänden. Dits et Ecrits, Band IV 1980–1988. Hg. von Daniel Defert/Francois Ewald unter Mitarbeit von Jacques Lagrange. Frankfurt a.M.: Suhrkamp, S. 207219.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Göttsche, Dirk (1987): Die Produktivität der Sprachkrise in der modernen Prosa. Frankfurt a.M.: Athenäum.

  • Hartwig, Ina (2017): Wer war Ingeborg Bachmann? Eine Biographie in Bruchstücken. Frankfurt a.M.: Fischer.

  • Holeschofsky, Irene (1980): „Bewusstseinsdarstellung und Ironie in Ingeborg Bachmanns Erzählung ‚Simultan‘“, in: Sprachkunst. Beiträge zur Literaturwissenschaft 11 (1980), Halbbd. 1, S. 6370.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Höller, Hans (1987): Ingeborg Bachmann. Das Werk. Von den frühesten Gedichten bis zum „Todesarten“-Zyklus. Frankfurt a.M.: Athenäum.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Kindt, Tom (2017): „Komik“, in: Uwe Wirth (Hg.): Komik. Ein interdisziplinäres Handbuch. Stuttgart: J.B. Metzler, S. 26.

  • Kittler, Friedrich (2006): „De elementis et medis – von Ingeborg Bachmann aus“, in: Oliver Simons/Elisabeth Wagner (Hg.): Bachmanns Medien. Berlin: Vorwerk 8, S. 1226.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Künzel, Christine (2007): „‚Aus einem Bette aufgestanden‘ Anmerkungen zum ‚Verhältnis‘ zwischen Recht und Literatur“, in: Gert Hofmann (Hg.): Figures of Law. Studies in the Interference of Law and Literature. Tübingen/Basel: A. Francke, S. 115132.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Lennox, Sara (2013): „Rezeptionsgeschichte zu Lebzeiten“, in: Monika Albrecht/Dirk Göttsche (Hg.): Bachmann-Handbuch. Leben – Werk – Wirkung. Stuttgart, Weimar: J.B. Metzler, S. 2226.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Link, Jürgen (1999): Wie das Kügelchen fällt und das Auto rollt. Zum Anteil des Normalismus an der Identitätsproblematik in der Moderne, in: Herbert Willems/Alois Hahn (Hg.): Identität und Moderne. Frankfurt a.M.: Suhrkamp, S. 164179.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Link, Jürgen (2006): Versuch über den Normalismus. Wie Normalität produziert wird. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

  • Link, Jürgen (2010): „Normal/Normalität/Normalismus“, in: Karlheinz Barck et al. (Hg.): Ästhetische Grundbegriffe. Studienausgabe. Band 4 Medien – Populär. Stuttgart, Weimar: J.B. Metzler, S. 538562.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Lyotard, Jean-François (1978): „Bemerkungen über die Wiederkehr und das Kapital“, in Lyotard, Jean-François: Intensitäten. Berlin: Merve, S. 1534.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Lyotard, Jean-François (1982): „Die Malerei als Libido-Dispositiv“, in Lyotard, Jean-François: Essays zu einer affirmativen Ästhetik. Berlin: Merve, S. 4593.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Pilipp, Frank (2001): Ingeborg Bachmanns „Das dreißigste Jahr“. Kritischer Kommentar und Deutung. Würzburg: Könighausen & Neumann.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Schneider, Jost (2013): „Das dreißigste Jahr und Erzählfragmente aus dem Umfeld“, in: Monika Albrecht/Dirk Göttsche (Hg.): Bachmann Handbuch. Leben – Werk – Wirkung. Sonderausgabe. Stuttgart/Weimar: J.B. Metzler, S. 112126.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Schulz, Georg-Michael (2007): Einführung in die deutsche Komödie. Darmstadt: Wiss. Buchgesellschaft.

  • Seidel, Heide (1979): „Ingeborg Bachmann und Ludwig Wittgenstein. Person und Werk Ludwig Wittgensteins in den Erzählungen ‚Das dreißigste Jahr‘ und ‚Ein Wildermuth‘“, in: Zeitschrift für Philologie 92, H. 2, S. 267282.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Solibakke, Karl Ivan (2012): „‚Fest steht der Schrei.‘ Zur Krise der Wahrheit in Ingeborg Bachmanns Ein Wildermuth“, in: Karl Ivan Solibakke/Karina von Tippelskirch (Hg.): Die Waffen nieder! Lay down your weapons! Ingeborg Bachmanns Schreiben gegen den Krieg. Würzburg: Könighausen & Neumann, S. 225244.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Töller, Ursula (1998): Erinnern und Erzählen. Studie zu Ingeborg Bachmanns Erzählband „Das dreißigste Jahr“. Berlin: Erich Schmidt.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Vismann, Cornelia (2011): Medien der Rechtsprechung. Hg. von Alexandra Kemmerer und Markus Krajewski. Frankfurt a.M.: Fischer.

  • Weigel, Sigrid (1999): Ingeborg Bachmann. Hinterlassenschaften unter Wahrung des Briefgeheimnisses. Wien: Paul Zsolnay.

  • Wirth, Uwe (1999): Diskursive Dummheit. Abduktion und Komik als Grenzphänomene des Verstehens. Heidelberg: C. Winter.

  • Zipfel, Frank (2017): Tragikomödien. Kombinationsformen von Tragik und Komik im europäischen Drama des 19. Und 20. Jahrhunderts. Stuttgart: J.B. Metzler.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation

Content Metrics

All Time Past Year Past 30 Days
Abstract Views 127 112 19
Full Text Views 10 9 0
PDF Views & Downloads 8 7 0