Alfred Hitchcock

Einführung in seine Filme und Filmästhetik

Reihe:

AutorIn: Franziska Heller

  *Die Preise beinhalten keine Versandpauschalen. Preisänderungen vorbehalten.

Filmdienst 18/2015
"Das zugleich fundierte wie gut lesbare Buch der Medienwissenschaftlerin ist vor allem eine Meta-Studie. Heller verfolgt die unterschiedlichen Ansätze seit der Entdeckung Hitchcocks als „Auteur“ durch die französische Filmkritik in den 1950er- Jahren." schreibt Rezensent Jens Hinrichsen.

Hans Helmut Prinzler, 25.08.2015
Bei der Fülle an Hitchcock-Literatur sei es "mutig, einen anspruchsvollen Band als „Einführung in seine Filme und seine Ästhetik“ zu veröffentlichen" so Hans Helmut Pritzler über Franziska Hellers Buch. Und: "Da sie mit Hitchcocks Werk gut vertraut ist und sich mit vielen Zitaten theoretischen Beistand verschafft, ist ihr das auch gelungen".
Lesen Sie hier die gesamte Besprechung.