Medien der Finanz

Series: 

Das 17. Heft des Archivs für Mediengeschichte widmet sich der Funktion von Medien in der Entstehung und Etablierung moderner Finanzwirtschaft. Ausgangspunkt ist der offenkundige Sachverhalt, dass symbolische und technische Medien in engem Austausch mit Institutionen, Kulturtechniken und administrativen Prozeduren nicht nur die Monetarisierung neuzeitlicher Wirtschaftsräume bestimmten, sondern vor allem die Ausbreitung und Innovationsschübe finanzkapitalistischer Wirtschaftsweisen diktierten.
Neben prominenten und exemplarischen (medien-) historischen Szenarien rücken die Beiträge die Varianten von Geldmedien, ihre medientechnischen Bedingungen, die finanzökonomische Rolle von Kulturtechniken und konkreten Geschäftspraktiken wie die enge Verflechtung von Geldsystemen und Institutionen im Zeichen der Finanzökonomie in den Mittelpunkt.
Mit Beiträgen von Florian Baranyi, Armin Beverungen, Till Breyer, Sophie Cras, Sebastian Gießmann, Alasdair King, Ann-Christina Lange, Andreas Langenohl, Nina Peter, Wolfgang Pircher, Ramón Reichert, Dennis Schep und Sebastian Schwesinger.
The 17th issue of the Archiv für Mediengeschichte is devoted to the function of media in the emergence and establishment of modern finance. The starting point is the obvious fact that symbolic and technical media, in close exchange with institutions, cultural techniques and administrative procedures, not only determined the monetarisation of modern economic areas, but above all dictated the spread and innovation thrusts of financial capitalist economic methods.
In addition to prominent and exemplary (media) historical scenarios, the contributions focus on the variants of the money media, their media technology conditions, the financial economic role of cultural techniques and concrete business practices such as the close integration of monetary systems and institutions under the sign of financial economics.

With contributions by Florian Baranyi, Armin Beverungen, Till Breyer, Sophie Cras, Sebastian Gießmann, Alasdair King, Ann-Christina Lange, Andreas Langenohl, Nina Peter, Wolfgang Pircher, Ramón Reichert, Dennis Schep and Sebastian Schwesinger.

  *The price does not include shipping fees. We reserve the right to change prices.