Situationen

Theorien der Situation und künstlerische Praxis

Reihe:

HerausgeberIn: Petra Maria Meyer
Dieses Buch geht der existentiellen und ästhetischen Bedeutung sowie dem erkenntnisgenerierenden Potential von Situationen nach.
Künstler arbeiten medienübergreifend mit Situationen, um Verkanntes oder Unerkanntes erfahrbar zu machen und derart „Wissen“ zu generieren. Sie entwickeln dabei medienspezifische Ästhetik-Konzepte, denen theoriegeleitet nachgegangen werden kann. Mit Rekurs auf interdisziplinäre Theorieansätze widmen sich die Beiträge künstlerischen Beispielen aus den Bereichen Musik, Theater über die bildende Kunst, Photographie, Film und Video bis zu einer veränderten Kommunikationssituation im Internet.

  *Die Preise beinhalten keine Versandpauschalen. Preisänderungen vorbehalten.

Petra Maria Meyer ist Professorin für Kultur- und Medienwissenschaften mit philosophischer Ausrichtung an der Muthesius Kunsthochschule, Kiel.