›Wort‹ und ›Stein‹

Differenz und Kohärenz kultureller Ausdrucksformen

Reihe: 

BandherausgeberInnen Dietrich Boschung und Ludwig Jäger
>‚Wort‘ und ‚Stein‘ bezeichnen grundsätzlich unterschiedliche Medien des kulturellen Gedächtnisses und der Ausdrucksformen der Künste. Sie stehen in spannungsreichen Beziehungen zueinander; gleichzeitig sind sie vielfach ineinander gearbeitet und aufeinander bezogen.
Mit den Beiträgen dieses Bandes wird das skizzierte mediale Spannungsverhältnis der Sinn-Medien ‚Wort‘ und ‚Stein‘ unter verschiedenen disziplinären und systematischen Perspektiven in den Blick genommen, die von der Ägyptologie und der Archäologie bis zu Literatur-, Sprach- und Zeichentheorie reichen. Auch wenn die Kunst- und Zeichentheorie Hegels die Anregung zur Fragestellung des Bandes bot, so gilt das nicht für seine postulierte Hierarchie der Künste, die den Paragone von Skulptur, Malerei, Dichtung und Musik seit der frühen Neuzeit fortsetzte. Vielmehr untersuchen die Beiträge die Bezugnahme und die Wechselwirkung der unterschiedlichen Ausdrucksformen.

  *Der Preis beinhaltet keine Versandpauschalen. Preisänderungen vorbehalten.

Dietrich Boschung ist Professor am Archäologischen Institut der Universität Köln.
Ludwig Jäger war Dekan der Philosophischen Fakultät der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen und derzeit ist er Mitglied des Hochschulrates der Universität Gießen.