Das Mittelmeer

Philosophische Reflexionen über das Mediterrane

Author:
Jutta Georg
Search for other papers by Jutta Georg in
Current site
Brill
Google Scholar
PubMed
Close
Die Studie untersucht, wie philosophische Reflexionen dazu beitragen können, der bedrohten und partiell verlorenen mediterranen Kultur, die gegenüber der Versagungsmoral des Nordens als überlegen angesehen wird, ein selbstbestimmteres Leben zu generieren – auch wenn man sich dabei auf eine unsichere Fahrt am Kompass eines erneuerten aufklärenden Denkens begeben muss. In diesem Zuge werden das Mittelmeer und seine Kultur des Mediterranen als Kreatoren eines postmoralischen Daseinsvollzugs rehabilitiert, womit sich die Entfremdungen nördlicher Existenzen – wie Nietzsche und Camus es sehen – in einem Prozess der Auflösung befinden sollten.
The study examines how philosophical reflections can help to generate a more self-determined life for the threatened and partially lost Mediterranean culture, which is considered superior to the northern morality of refusal.

  *The price does not include shipping fees. We reserve the right to change prices.

Jutta Georg ist promovierte Philosophin. Sie ist Dramaturgin an der Oper Frankfurt, Librettistin und Dozentin. Ebenfalls bei Brill | Fink erschienen sind ihre Bücher „Übermensch und ewige Wiederkehr“ (2020) sowie „Philosophie des Abschieds“ (2021).
  • Collapse
  • Expand