Nach Titel durchsuchen

Exotismus, Rassismus und Sexismus in der Kunst
Entwürfe für eine Bildwissenschaft. 4. Auflage
Reihe: Bild und Text
AutorIn: Hans Belting
Die Erfindung der Bildwissenschaft: Mit seiner Bild-Anthropologie gibt Hans Belting international richtungsweisende Impulse für eine grundlegende Revision von Selbstverständnis und Methoden der Kunstgeschichte.
Mit seinem bekannten Buch Bild und Kult hat Hans Belting vor einiger Zeit die Schwelle zur Bildgeschichte überschritten. In der Bild-Anthropologie verfolgt er diesen Weg konsequent weiter und macht die gesamte Komplexität des Themas »Bild« sichtbar: vom Totenkult des alten Orients bis zur Photographie und zur virtuellen Realität in den heutigen Medien.
Hans Belting hat damit eines der bedeutendsten Werke für die Entwicklung der Bildwissenschaft erarbeitet. Er untersucht darin sowohl die Entfaltung der Mediengesellschaft als auch die anhaltende »Krise der Repräsentation«.

Exemplarische Untersuchungen zur Medienästhetik der Malerei im Anschluss an Positionen von Nicolas Poussin und Cy Twombly
AutorIn: Martina Dobbe
Untersuchungen zu den Tonarten der klassischen Vokalpolyphonie
AutorIn: Stefan Pontz
Ikonographie - Ikonologie - Ikonik
AutorIn: Max Imdahl