Author:
Marco Rasch
Search for other papers by Marco Rasch in
Current site
Brill
Google Scholar
PubMed
Close
Free access

Auslöser für die Beschäftigung mit diesem Thema war ein Konvolut von Luftaufnahmen im Deutschen Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte – Bildarchiv Foto Marburg (DDK), dessen Geschichte mit Albert Speer verknüpft ist und dadurch mein Interesse weckte. Daraus entwickelte sich eine jahrelange, spannende Forschung, die hiermit zu ihrem vorläufigen Abschluss kommt.

Für die generelle Unterstützung sei in erster Linie meinem Doktorvater Prof. Dr. Hubert Locher gedankt sowie all den Kollegen des Bildarchivs, welches mich auch beruflich stark geprägt hat. Ebenfalls möchte ich mich bei meinem Zweitgutachter Prof. Dr. Eckart Conze bedanken.

Zum Gelingen einer derartigen Arbeit tragen natürlich viele weitere Personen bei, die hier nicht alle einzeln aufgeführt werden können. Besonders bedanken möchte ich mich für die Auskünfte und angenehmen Gespräche bei Prof. Dr. Lars Olof Larsson, der mit dem Bildkonvolut in enger Verbindung steht, und Alfred Mehlbreuer, langjähriger Mitarbeiter der Hansa Luftbild GmbH. Letztgenanntes Unternehmen, das zu einem wichtigen Bestandteil der Arbeit avancierte, unterstützte meine Recherchearbeiten ebenfalls sehr offen und bereitwillig.

Auch den zahlreichen Archiven und deren Mitarbeitern, die mir hilfsbereit zahlreiche Materialien zur Verfügung gestellt haben, sei an dieser Stelle gedankt. Speziell möchte ich hier die Abteilungen des Bundesarchivs in Berlin und Koblenz nennen, das Deutsche Museum in München, das Institut für Stadtgeschichte in Frankfurt und das Landesarchiv Nordrhein-Westfalen, Abteilung Rheinland, besonders Dr. Matthias Meusch.

Ein Reisestipendium des Marburger Graduiertenzentrum Geistes- und Sozialwissenschaften ermöglichte mir dankenswerterweise die Recherche im Staatsarchiv Wrocław.

Und für ihre geduldsamen und kritischen Korrekturarbeiten seien zudem Bengt, meinem Bruder und vor allem Kerstin gedankt.

  • Collapse
  • Expand

Das Luftbild in Deutschland von den Anfängen bis zu Albert Speer

Geschichte und Rezeption des zivilen ‚Stiefkindes der Luftfahrt‘