Der Gottesmord

Zur Genese und Gestalt der modernen politischen Gnosis
1. Aufl. 2010, 169 Seiten, Franz. Broschur
ISBN: 978-3-7705-3385-5
EUR 29.90 / CHF 36.80 Portofreie Lieferung innerhalb Deutschlands
erschienen in der Reihe:
Die Reihe ist abgeschlossen.

Informationen zum Buch

Als Eric Voegelin Anfang der 50er Jahre das Wesen der westlichen Modernität als Gnostizismus interpretierte, stieß er auf viel Widerspruch und Verständnislosigkeit. In den vergangenen Jahrzehnten sind Gnosis und Gnostizismus zunehmend in den Blickpunkt der Wissenschaft und einer interessierten Öffentlichkeit gerückt. Dabei ist zumindest die Verständnislosigkeit ein wenig gewichen. Doch auch der Widerstand, Phänomene der Moderne als Formen einer neuen Gnosis zu verstehen, beginnt sich mit wachsender Skepsis am Projekt Moderne einem größeren Verständnis zu öffnen. Wesentlichen Anteil daran hatten die Arbeiten von H. Jonas, J. Taubes, N. Cohn, P. Sloterdijk, A. Bloom u. a..

Der veränderte Hintergrund lädt dazu ein, auch die Gnosis-These Voegelins erneut zur Diskussion zu stellen. In diesem Band werden daher einige für diese These besonders wichtige Texte wiederaufgelegt, so vor allem Wissenschaft, Politik und Gnosis.