Athos

Die Klostergründungen. Ein Jahrtausend Spiritualität und orthodoxe Kunst
Aus d. Ital. v. Häusler, Doris
1. Aufl. 1999, 248 Seiten, Ln. i. Schuber (Großformat)
ISBN: 978-3-7705-3409-8
EUR 75.00 / CHF 91.50

Informationen zum Buch

Seit über tausend Jahren leben auf dem Berg Athos Mönche, die sich vom weltlichen Treiben zurückziehen und ihr Leben ganz der Religion widmen. In ihrem reich illustrierten Buch untersuchen Massimo Capuani und Maurizio Paparozzi nicht nur den historischen Werdegang der Klostergründungen, sie befassen sich auch mit den kunsthistorischen und theologischen Aspekten sowie mit den politischen Zusammenhängen.

 

Die zwanzig Klöster, die nicht alle griechisch-orthodox sind, sondern zum Beispiel auch italienisch oder russisch, standen in ihrer tausendjährigen Geschichte in Verbindung mit Amalfi, Georgien, Rußland, der Moldau, der Walachei, Serbien und Bulgarien. Sie wurden von namhaften Kaisern, Patriarchen und Zaren unterstützt. Das Buch gibt Einblick in die verschiedenen mönchischen Lebensweisen auf dem »Heiligen Berg« wie die eremitische, die könobitische oder die idiorhythmische , erläutert die Organisation des Mönchswesens und zeigt die Geschichte und die Kunstschätze jedes einzelnen Klosters auf.

 

Karten, Grundrisse und insbesondere die unvergleichlichen Photographien Massimo Capuanis geben allen, die Athos lieben und der Faszination dieses besonderen Ortes erliegen wollen, eine Fülle von Einblicken und Einsichten.