Montage und Collage

Literatur, bildende Künste, Film, Fotografie, Musik, Theater bis 1933
1. Aufl. 2011, 498 Seiten, kart.
ISBN: 978-3-7705-3524-8
EUR 99.00 / CHF 117.80

Informationen zum Buch

Montage und Collage gelten im allgemeinen als paradigmatische Darstellungsformen der Moderne. Dennoch sind sie nur wenig erforscht worden. Die bisherigen Untersuchungen beschränken sich zumeist auf einzelne OEuvres und bleiben im Rahmen nur einer Disziplin. Anders als die Wissenschaftler waren die Montagekünstler aber darauf aus, die Grenzen ihrer Künste zu durchbrechen. Die Studie folgt ihnen und stellt den ersten umfassenden Versuch dar, die Entwicklung der Montage intermedial und interdisziplinär in ihrer historischen und systematischen Komplexität darzustellen und theoretisch zu begründen. Die Weiträumigkeit und die historische Tiefe des Themas wird in komplexer Verschränkung, aber übersichtlich präsentiert, wobei die theoretische Reflexion in eigenen Kapiteln fortlaufend entwickelt und ergänzt wird.