Kulturwissenschaftler des 20. Jahrhunderts

Ihr Werk im Blick auf das Europa der Frühen Neuzeit
1. Aufl. 2002, 390 Seiten, kart.
ISBN: 978-3-7705-3607-8
EUR 65.00 / CHF 79.30

Informationen zum Buch

Der Übergang in ein neues Jahrtausend steht innerhalb der Wissenschaften auch im Zeichen einer neu sich formierenden Kulturwissenschaft. Sie hat eine lange, in die Aufklärung zurückführende Tradition in Europa und ist doch immer wieder mißtrauisch und despektierlich aus der Optik der Fachwissenschaften und Spezialisten beäugelt worden. Sie wird nur in dem Maße Profil und Selbstbewußtsein gewinnen, wie sie sich ihrer Geschichte und ihrer Repräsentanten versichert hält. Derer sind ungezählte Große zwischen Vico und Herder, Baron und Kristeller, wie immer sie auch heißen.

Die Beiträge dieses Bandes, die maßgebliche Kulturwissenschaftler des 20. Jahrhunderts behandeln, sind geeignet, die gegenwärtige Debatte um eine tragfähige Kulturwissenschaft im Rahmen einer historischen Anthropologie zu befördern.