Zur Gegenwärtigkeit deutsch-jüdischen Denkens

Festschrift für Paul Mendes-Flohr
1. Aufl. 2011, 474 Seiten, kart.
ISBN: 978-3-7705-4634-3
EUR 64.00 / CHF 78.10 Portofreie Lieferung innerhalb Deutschlands
erschienen in der Reihe:
Schriftenreihe des Franz Rosenzweig Minerva-Forschungszentrums für deutsch-jüdische Literatur und Kulturgeschichte an der Hebräischen Universität Jerusalem
Band: 7

Informationen zum Buch

Die exponierten Vertreter des deutsch-jüdischen Denkens tragen Spannungen aus, die für die Moderne kennzeichnend sind.

 

Die Erfahrung des Lebens innerhalb vielfältiger, oft miteinander konfligierender Sinnzusammenhänge, wird in diesem Denken zum Ausdruck gebracht. Die Forschung Paul Mendes-Flohrs widmet sich der Philosophie, der Literatur und der Kulturgeschichte des deutschen Judentums unter diesem Aspekt. In diesem Sammelband sind Beiträge enthalten, die das deutsch-jüdische Denken und damit verwandte Themen als Prisma der Moderne betrachten.