Autorschaft als Zäsur

Vom Agon zwischen Autor und Text bei d'Urfé, Rousseau und Proust
1. Aufl. 2010, 457 Seiten, kart.
ISBN: 978-3-7705-4824-8
Sonderpreis
EUR 25.90 / CHF 32.50

 

statt € 56,00 jetzt nur € 25,90

 

 

Informationen zum Buch

Seit den 1960er Jahren wird Autorschaft in Literaturtheorie und literaturwissenschaftlicher Analysepraxis höchst kontrovers diskutiert.

 

Hammerschmidt zufolge manifestiert sich Autorschaft als immer wieder neu ansetzender – und letztlich vergeblicher – Rekuperationsversuch sich entziehender Bedeutungsproduktion, fehlgehender Re-Präsentation und unkontrollierbarer Zeichenproliferation und somit als Zäsur und Kampf zwischen Autor und Text.

 

Claudia Hammerschmidt ist Professorin für romanistische Literaturwissenschaft in Trier.