Terror und Erlösung

Robert Musil und der Gewaltdiskurs der Zwischenkriegszeit
1. Aufl. 2009, 299 Seiten, kart.
ISBN: 978-3-7705-4828-6
EUR 40.90 / CHF 49.90
erschienen in der Reihe:
Band: 37

Informationen zum Buch

Das Thema ›Terror‹ ist spätestens seit dem 11. September 2001 in aller Munde. Dabei verbinden sich politische Aktionen mit einer religiös-fundamentalistischen Ideologie. Aus kulturgeschichtlicher Perspektive erweist sich der thematische Konnex von Terror und Erlösung keineswegs als neu, sondern ist mit dem Problem der ›Ungleichzeitigkeit‹ verschiedener Kulturen in der Moderne verbunden. In diesem Zusammenhang ist Robert Musil als politischer Autor und Diagnostiker der Zwischenkriegszeit erst noch zu entdecken.