Mendelssohn und das Rheinland

Bericht über das Internationale Symoposium Koblenz 29.-31.10.2009
1. Aufl. 2010, 243 Seiten, kart.
ISBN: 978-3-7705-5117-0
EUR 33.90 / CHF 41.40 Portofreie Lieferung innerhalb Deutschlands
erschienen in der Reihe:
Band: 18

Informationen zum Buch

Der Band „Mendelssohn und das Rheinland“ dokumentiert die jüngsten Erträge der Mendelssohn-Forschung in konzentrierter Form. Er stellt neueste Forschungsergebnisse vor, besonders solche zu den musikalischen Aktivitäten und zu den Kompositionen Mendelssohns, die im Zusammenhang mit seiner dreijährigen Tätigkeit als Generalmusikdirektor in Düsseldorf stehen. Als wissenschaftliches „Hauptereignis“ kann die Publikation des Werkverzeichnisses gelten, das im Kongressbericht kommentiert wird. Des weiteren erscheinen Berichte über neue Quellenfunde neben solchen zur Rezeptionsgeschichte, Beiträge zur Ästhetik Mendelssohns, insbesondere zu seinem Umgang mit sogenannter Alter Musik, zu seiner organisatorischen Tätigkeit, zu verschiedenen kompositorischen Problemen (Tonartendisposition, Erzählstrukturen, Instrumentation) sowie zu relevanten entstehungsgeschichtlichen Aspekten. Insgesamt entsteht ein überraschend vielfältiges und umfassendes Mendelssohn-Bild.