Die Mediengeschichte des 20. Jahrhunderts

1. Aufl. 2011, 461 Seiten, Festeinband
ISBN: 978-3-7705-5268-9
EUR 56.00 / CHF 68.30

Informationen zum Buch

Ein kompakter Überblick über alle Kommunikationsmedien des 20. Jahrhunderts in ihrem Wandel – fundiert und aktuell:
Neben den wichtigsten Informationen über die Massenmedien wie Zeitung, Radio, Film und Fernsehen enthält Die Mediengeschichte des 20. Jahrhunderts auch zentrale Befunde zu Plakaten und Büchern sowie der Fotografie, Telefon und Video oder zur Schallplatte und ihren Nachfolgern. Zahlreiche Bilder veranschaulichen zudem die Entwicklung der Medien: vom Ausgang des 19. Jahrhunderts über den Boom der Massenunterhaltung und Medienwerbung bis hin zu Propaganda und Instrumentalisierung der Medien zur Zeit des Ersten Weltkrieges, von den dominanten Medienkulturen der »wilden« 20er Jahre über das totalitäre Mediensystem der Nationalsozialisten bis zur neuen Vielfalt der Medien im Wertevakuum der Nachkriegszeit, vom Fernsehen und der multimedialen Alternativkultur der 60er und frühen 70er Jahre über einen fundamentalen Funktions- und Strukturwandel in den 80ern bis zu den Anfängen des Computers und der digitalen Medien.
Ein Ausblick skizziert den Wandel der Medienwelt im 21. Jahrhundert vor dem Hintergrund der neuen, digitalen Medienkonkurrenz.