"Die eigene Sterblichkeit im Blick"

Eine biographieananlytische Studie mit Hospizhelfern
1. Aufl. 2012, 236 Seiten, kart.
ISBN: 978-3-7705-5270-2
EUR 32.90 / CHF 40.10 Portofreie Lieferung innerhalb Deutschlands

Informationen zum Buch

Im Hospiz ist der Tod stets anwesend. Menschen, die sich in der Sterbebegleitung engagieren, haben bei ihrer Arbeit den Tod und damit auch ihre eigene Sterblichkeit Tag für Tag vor Augen. Was bewegt sie zu dieser Arbeit? Und was bewirkt diese Todesnähe?
Diesen Fragen ist Swantje Goebel mit Hilfe einer biographieanalytischen Studie auf den Grund gegangen. Das Fazit: Hospizliches Engagement funktioniert als Arbeit an der eigenen Biographie. Angeregt durch den Tod des anderen befassen sich Hospizhelfer/ innen mit ihrem eigenen Leben in seiner Begrenzung. Vergangene Belastungserfahrungen zu bearbeiten und das verbleibende Leben zu überprüfen, sind dabei die zentralen Motive.