Die Magie des Bewegungsstudiums

Photographie und Film im Dienst der Psychotechnik und der Wissenschaftlichen Betriebsführung
1. Aufl. 2012, 270 Seiten, 72 s/w Abb., Franz. Broschur
ISBN: 978-3-7705-5356-3
EUR 42.90 / CHF 52.30
erschienen in der Reihe:

Informationen zum Buch

»Zeit, Lebenszeit ist unser hauptsächlichstes Erbe. Verschwenden wir Zeit, so verschwenden wir einen Teil unseres höchsten Gutes, des Lebens.« So bringt der amerikanische Wissenschaftler Frank Bunker Gilbreth seine theoretische Grundannahme auf den Punkt. Zeit ist Geld: Das ist mehr als nur ein Sprichwort, es ist eine Haltung, die Menschen wie Maschinen zu behandeln sucht, um, so die Theorie, Arbeit menschlicher zu machen. In Fortsetzung und Anwendung der Lehren Taylors entwickelt Gilbreth zusammen mit seiner Frau Lilian Moller immer neue Verfahren der Optimierung von Arbeitsprozessen. Dabei spielen Bewegungsphotographie, Mehrfach- und Langzeitbelichtungen sowie Filmaufnahmen eine entscheidende Rolle. Sie sind ihre Mittel der Analyse und führen schlechte Angewohnheiten ebenso vor Augen wie Optimierungsmöglichkeiten. Eines der zentralen Kapitel der Moderne wird hier anhand von überraschenden Texten und Bildern neu erschlossen.

Zusammen mit seiner Frau Lilian Moller entwickelte Gilbreth immer neue Verfahren der Optimierung von Arbeitsprozessen. Dabei spielten Bewegungsphotographie, Mehrfachund Langzeitbelichtungen sowie Filmaufnahmen eine entscheidende Rolle. Eines der zentralen Kapitel der Moderne wird hier anhand von überraschenden Texten und Bildern neu erschlossen.