Der fotografische Essay

Ein Hybrid aus Bild, Text und Film
1. Aufl. 2013, 255 Seiten, 80 s/w Abb., kart.
ISBN: 978-3-7705-5440-9
EUR 32.90 / CHF 40.10

Informationen zum Buch

Das Phänomen des Bildes ist in vieler Munde - und vor aller Augen. Bilder, insbesondere Fotografien, sind in der heutigen Gesellschaft allgegenwärtig. Die Erfindung der Fotografie hat zur Erschaffung einer riesigen Industrie geführt, die sich alleine der Produktion und Verbreitung von Bildern widmet. Dieser Industrie entspringt ein Bildvolumen, das in der Geschichte seinesgleichen sucht - Bildagenturen verarbeiten jeden Tag mehrere Tausend Fotografien, in digitalen und analogen Archiven weltweit lagern Milliarden von Bildern. Diese Bilder sind in den Alltag der heutigen Menschen integriert. Ermöglicht hat diesen Siegeszug des Bildes das Genre des fotografischen Essays, ein Genre, das Bild und Text mit filmischen Mitteln zu einem unschlagbaren Ausdrucksmittel kombiniert.