Eine Archäologie der Direktoren

Die Erforschung Milets im Namen der Berliner Museen 1899-1914
1. Aufl. 2015, 391 Seiten, 1 Grafik, 66 s/w Abb., 8 Tab., 4 Karten, Festeinband
ISBN: 978-3-7705-5676-2
EUR 53.00 / CHF 64.70
erschienen in der Reihe:
Band: 5

Informationen zum Buch

Bisher hat die hohe Zahl archäologischer Unternehmungen in Griechenland und Kleinasien um 1900 dafür gesorgt, dass deren wissenschaftsgeschichtliche Untersuchung sich auf wenige »große« Ausgrabungen wie Pergamon und Olympia konzentrierte. Für die Geschichte einer anderen Großgrabung, der von Milet, wird hier nun der breite historische Kontext damaliger archäologischer Feldforschung herausgearbeitet. Gestützt auf zahlreiche unveröffentlichte Quellen – darunter private Fotos und sogar Gedichte der Wissenschaftler – wird zudem das Beziehungsgeflecht der Akteure bei diesen Ausgrabungen rekonstruiert.