Autobiografieren

Erkenntnistheoretische Analyse einer literarischen Tätigkeit
1. Aufl. 2015, 197 Seiten, kart.
ISBN: 978-3-7705-5895-7
EUR 30.90 / CHF 37.70 Portofreie Lieferung innerhalb Deutschlands
erschienen in der Reihe:
Band: 19

Informationen zum Buch

Den Grund der Dinge kennen die, welche in ihrem Leben Erfahrungen sammelten und diese dann zu beschreiben wissen, weil sie sie durchschauten oder überschauten. Wer diese drei Momente zu verbinden weiß und seine Erlebnisse und Erfahrungen mit Hilfe der Schrift zu theoretisieren vermag, d.h. sie über den Umweg des Alphabets und der Grammatik ein Stück weit von sich rücken kann, beginnt zu autobiografieren. Nach dem Verständnis Johann Wolfgang Goethes, Benvenuto Cellinis und Stanley Cavells heißt dies: Eine gehaltvolle Verbindung zwischen Worten und Erfahrungen wird begründet.