Das Mittelmeer und der Tod

Mediterrane Mobilität und Sepulkralkultur
1. Aufl. 2016, 543 Seiten, 2 s/w Grafiken, 120 s/w Abb., 5 s/w Karten, Festeinband
ISBN: 978-3-7705-6070-7
EUR 68.00 / CHF 83.00 Portofreie Lieferung innerhalb Deutschlands
erschienen in der Reihe:
Band: 13

Informationen zum Buch

Das Mittelmeer ist ein Raum der Mobilität, aber auch des Todes. Das Meer birgt Gefahren und bringt Menschen zueinander, aber auch auseinander.
Das Mittelmeer ermöglicht eine hohe Mobilität von Menschen, ihren Gütern und Ideen. Diese Kontaktmöglichkeiten fordern die Beteiligten stets zur Hinterfragung von Herkunft, Heimat und Fremde heraus. Insbesondere im Umgang mit dem Tod und den Toten lassen sich Aushandlungsprozesse sozialer Konventionen ebenso wie die jeweiligen Jenseitsvorstellungen fassen. Denn aus dem Tod in der Fremde ergaben sich Herausforderungen für die Bestattung. In dem Band werden verschiedene Aspekte aufgegriffen, die mediterrane Sepulkralkultur von der Antike über das Mittelalter bis zur Gegenwart transdisziplinär beleuchten.