L’Oeil du Prince

Auftrittsformen in der Oper des Ancien Régime
1. Aufl. 2016, 251 Seiten, 48 s/w Abb., Engl. Broschur
ISBN: 978-3-7705-6138-4
EUR 34.90 / CHF 42.60
erschienen in der Reihe:

Informationen zum Buch

Das höfische Leben des Ancien Régime ist auf wirkungsvolle Formen des Erscheinens ausgerichtet. Machthaber präsentieren sich im Rahmen von theatralen und zeremoniellen Auftritten als Herrscher über geographische, soziale und theatrale Räume. Die französische Oper des 17. Jahrhunderts gestaltet diese so genannten Entrées auf effektvolle Weise: als ein Spektakel aus Musik, Text, Tanz, Akrobatik, Bühnenbild, Kulissen-, Maschinen- und Lichttechnik, in dem der Herrscher das Geschehen seiner Zeit- und Raumordnung unterwirft. Die Oper des 18. Jahrhunderts hingegen transformiert oder suspendiert diese spektakulären Herrscherauftritte und ordnet theatrale Bewegungen fortan naturwissenschaftlichen Bewegungsgesetzen unter. Mit den horizontalen Massenauftritten der vorrevolutionären Jahre werden die Herrscherfiguren schließlich (endgültig) von ihrer Position verdrängt.