Suchergebnisse

AutorIn: Melinda Hartwig

This essay debates the methods available to the art historian to decipher images. Using the painting in the tomb chapel of Menna (TT 69), methods of critical analysis will be explored as well as their potentials and problems. These methods include stylistic and visual analysis, iconography and semiotics, the aesthetics of reception, archaeometry, and the interaction between the ‘functioning image’ and sacred space. The aim of this essay is to understand the many ways in which the ancient Egyptian image ‘speaks’ about the ancient aesthetic and cultural world that was encapsulated in a tomb.

in Methodik und Didaktik in der Ägyptologie
Herausforderungen eines kulturwissenschaftlichen Paradigmenwechsels in den Altertumswissenschaften
Für die ägyptologische Methodik und Didaktik stellt der gegenwärtige kulturwissenschaftliche Paradigmenwechsel eine besondere Herausforderung dar. In 38 Beiträgen werden die vielfältigen epistemologischen Schwierigkeiten, aber auch die Chancen diskutiert, die sich aus dem kulturwissenschaftlichen Paradigmenwechsel ergeben. Aus dem Gespräch von Ägyptologie, Kultur-, Geschichts- und Religionswissenschaft, Linguistik, Archäologie und Museologie ergeben sich neue Perspektiven. Nicht zuletzt gelingt es den Beiträgen, Impulse für die Entwicklung fachübergreifender Fragestellungen der verschiedensten kulturwissenschaftlichen Diskurse zu geben.