Ästhetische Subjektivität und historiologische Reflexion bei Robert Musil