Search Results

In: Historische Epistemologie der Strukturwissenschaften
In: Historische Epistemologie der Strukturwissenschaften
In: Historische Epistemologie der Strukturwissenschaften
In: Historische Epistemologie der Strukturwissenschaften
In: Historische Epistemologie der Strukturwissenschaften
Author: Stefan Artmann
Strukturwissenschaften werden in der Zusammenarbeit zwischen Kultur- und Naturwissenschaftlern eine Rolle spielen, deren ganze philosophische Tragweite sich aktuell abzuzeichnen beginnt. Information und Kommunikation, Komplexität und Rationalität – dies sind nur einige Begriffe, mit denen Strukturwissenschaftler die Welt analysieren, ohne sie vorher entlang traditioneller Kategorien wie Natur und Kultur aufgeteilt zu haben. Philosophen haben auf die vehemente Entwicklung der Strukturwissenschaften bisher nur unzureichend reagiert und weder eine systematisch umfassende noch eine historisch profilierte Wissenschaftsphilosophie dieser Disziplinengruppe in Angriff genommen. Stefan Artmann legt sie in diesem Buch vor.
In: Vom Umgang mit Fakten
Antworten aus Natur-, Sozial- und Geisteswissenschaften
Mit der Rede von ›alternativen Fakten‹ treten Fragen nach legitimen Wahrheits- und Wissensansprüchen auf den Plan, deren gesellschaftliche Klärung von enormer Relevanz ist. Welche Rolle spielen die Wissenschaften und ihr Vermögen, methodisch verlässliches Wissen zur Urteilsbildung verfügbar zu machen? Wie kann Wissenschaftsfeindlichkeit abgebaut werden und wie kann das Vertrauen zwischen Wissenschaft und Gesellschaft bewahrt werden, ohne populistischen Vereinfachungen und Engführungen Raum zu geben? Das sind die zentralen Fragestellungen dieses Sammelbandes, auf die renommierte deutsche Natur-, Geistes- und Sozialwissenschaftler*innen mit Fallstudien aus ihrer eigenen Disziplin zu antworten versuchen.