Search Results

You are looking at 1 - 2 of 2 items for

  • Author or Editor: Valérie Angenot x
  • Search level: All x
Clear All

This article proposes a methodology, which can be applied with the aim to determine whether some ancient Egyptian images bear underlying layers of meaning, or should be understood at face value. In most cases pertaining to hermeneutics, some clues are to be found inside the images that appear as anomalies when considered at the literal level of interpretation. The proposed methodology is then applied to one of the most studied panels from the golden shrine of Tutankhamun, depicting the king pouring water into Ankhesenamun's hand.

In: Methodik und Didaktik in der Ägyptologie
Herausforderungen eines kulturwissenschaftlichen Paradigmenwechsels in den Altertumswissenschaften
Für die ägyptologische Methodik und Didaktik stellt der gegenwärtige kulturwissenschaftliche Paradigmenwechsel eine besondere Herausforderung dar. In 38 Beiträgen werden die vielfältigen epistemologischen Schwierigkeiten, aber auch die Chancen diskutiert, die sich aus dem kulturwissenschaftlichen Paradigmenwechsel ergeben. Aus dem Gespräch von Ägyptologie, Kultur-, Geschichts- und Religionswissenschaft, Linguistik, Archäologie und Museologie ergeben sich neue Perspektiven. Nicht zuletzt gelingt es den Beiträgen, Impulse für die Entwicklung fachübergreifender Fragestellungen der verschiedensten kulturwissenschaftlichen Diskurse zu geben.