Literature and Cultural Studies

About Burning Ambition

 

Which function – if there is one – has an ambition that does not disappear as soon as self-preservation is secured? Is there a clear distinction between healthy and sick ambition? Eckart Goebel pursues these questions in studies on Antiquity, Renaissance and Modernity.

 

More

 

News & Announcements

Stay up-to-date with the Wilhelm Fink Community and sign up to our newsletter!

Sign up

Börsenverein fördert Übersetzung

Der Börsenverein des deutschen Buchhandels hat Susanne Strätlings Titel "Die Hand am Werk. Poetik der Poiesis in der russischen Avantgarde" für die Förderung der Übersetzung im Rahmen seines Übersetzungsförderungsprogramms Geisteswissenschaften International ausgewählt.

Neue Reihe zu Literatur und Ökonomie

Die von Iuditha Balint herausgegebene Reihe des Fritz-Hüser-Instituts fokussiert literatur- und kulturwissenschaftliche Fragestellungen im Spannungsfeld von Literatur und Ökonomie: Erforscht werden dabei Darstellungen von ökonomischen Prozessen oder Phänomenen, von Ökonomie als gesellschaftliche Sphäre, von Ökonomien des Stils, der Rhetorik oder der Form; beleuchtet werden aber auch theoretische und methodische Überlegungen zum Zusammenhang von Ökonomie, Literatur und Kultur.

Neue Reihe: Hölderlin-Forschungen

Die Hölderlin-Forschungen versammeln philosophische sowie literatur-, kultur-, musik- und theaterwissenschaftliche Studien zu einem Autor, dessen Werk in viele Bereiche ausgestrahlt und die Künste der Moderne stark geprägt hat.

 

Acquisitions Editors

Andreas Knop

knop@fink.de

Dr. Henning Siekmann

siekmann@fink.de