Kunst und Kognition

Interdisziplinäre Studien zur Erzeugung von Bildsinn

Wie kommt das Bild in den Sinn und der Sinn ins Bild? Dieser Fra-ge gehen die Autoren des Ban-des nach, indem sie das Ver-hältnis von Darstellung, Wahr-nehmung und Erkenntnis über die Grenzen von Natur- und Geisteswissenschaften hinweg erkunden. Der Beschäftigung mit Sinnbil-dern, die als Zeichen für etwas anderes, zuweilen Unsichtbares aufgefasst werden, kommt eine exemplarische Bedeutung zu, wenn das Zusammenspiel kogni-tiver Leistungen und ästhetischer Urteile untersucht werden soll. Film-, Kunst- und Kognitionswis-senschaftler beleuchten in die-sem Band die Mechanismen der Wahrnehmung und Deutung von Symbolen, Emblemen, Dia-grammen, ambigen Figuren und anderen komplexen Bildstruktu-ren. Die Vielfalt der Untersu-chungsansätze und Betrach-tungsweisen zeigt die Komplexi-tät des Gegenstandes auf und verdeutlicht, vor welchen Her-ausforderungen der interdiszipli-näre Dialog zu Bild und Bildsinn steht.

  *Die Preise beinhalten keine Versandpauschalen. Preisänderungen vorbehalten.