Hidden Dimensions

Zur Latenz und Aktualität tabuartiger Normen

Westliche Gesellschaften geben sich heute in weiten Bereichen betont als tabufrei. Doch die gleichen Gesellschaften sind durchzogen von impliziten Verhaltensmaßgaben, die unser Fühlen, Denken und Handeln reglementieren und vorgeben, was tolerierbar ist und was als sittenwidrig und bedrohlich wahrgenommen wird.
Was heute noch tabuartig wirksam ist, liegt nicht offen zutage. Es verbirgt sich in den kultur- und mentalitätengeschichtlichen Latenzzonen einer Gesellschaft. Besondere Ereignisse können diese kollektiv unbewussten Wertsetzungen jedoch sichtbar werden lassen. Der Band exploriert die Latenz und Aktualität solch tabuartiger Normen, sondiert aktuelle gesellschaftliche Meidezonen und untersucht, inwiefern sich an Ihnen ein Wandel der historischen Dialektik von Tabu und Tabubruch messen lässt.
What is still effective today as a taboo is not openly revealed. It is hidden in the latent zones of a society's culture and mentality. Special events, however, can make these collectively unconscious values visible. This volume explores the latency and topicality of such taboo-like norms, probes current social avoidance zones, and examines the extent to which a change in the historical dialectic of taboo and taboo-breaking can be measured against them.

  *The price does not include shipping fees. We reserve the right to change prices.