Methoden der Aufklärung

Ordnungen der Wissensvermittlung und Erkenntnisgenerierung im langen 18. Jahrhundert

Reihe:

HerausgeberInnen: Silke Förschler und Nina Hahne
Der Band geht anhand von Fallbeispielen und Einzelanalysen der Frage nach, auf welche Art und Weise Wissen im langen 18. Jahrhundert erzeugt und vermittelt wurde.
Dem Weg der Erkenntnisfindung wird im 18. Jahrhundert häufig ein beinahe größerer Wert zugesprochen als den gewonnenen Erkenntnissen selbst, und auch den Vermittlungsweisen spezifischer Inhalte in Lehrbüchern und Überblickswerken kommt dabei eine eigene Rolle und Bedeutungsebene zu.

  *Die Preise beinhalten keine Versandpauschalen. Preisänderungen vorbehalten.