Literator 2013: Michael Lentz

Dozentur für Weltliteratur

Reihe:

HerausgeberInnen: Günter Blamberger und Ines Barner
»Bis zum Äußersten gehn / dann / wird Lachen entstehn«. Dieses Gedicht Samuel Becketts könnte Michael Lentz zufolge über Becketts Gesamtwerk stehen. In seiner Kölner Poetikvorlesung widmet sich Lentz dem Thema »Wie es ist. Schreiben als Sterben bei Samuel Beckett«.
An den Beispielen Malone stirbt und Krapp’s last tape entfaltet Michael Lentz Becketts tödlich komische Versuchsanordnungen als ein Erzählen, das den »Tod in der Literatur im Vollzug der Literatur« praktiziert. Die in diesem Band erstmalig publizierte Vorlesung hielt Michael Lentz aus Anlass seiner Ernennung zum Literator 2013; sie wird flankiert von einer Laudatio Günter Blambergers. Der Literator ist eine Dozentur für Weltliteratur an der Universität zu Köln, begründet vom Internationalen Kolleg Morphomata und finanziert mit Mitteln des BMBF.

  *Die Preise beinhalten keine Versandpauschalen. Preisänderungen vorbehalten.