Die Wikinger und das Fränkische Reich

Identitäten zwischen Konfrontation und Annäherung

Reihe:

Das 10. Jahrhundert sieht die Wikinger auf dem Höhepunkt ihrer Macht und ihres Einflusses. Zugleich geht es jedoch über in eine Phase der Konsolidierung, als deren Ergebnis sich diejenigen Staaten herausbilden, die bis heute das Bild Europas prägen.
Dieser Transformationsprozess wird in enger Verknüpfung mit den Entwicklungen im fränkisch-ottonischen Reich von Archäologen und Historikern aus Deutschland und Dänemark hier erstmals aus dieser Perspektive vorgestellt.

Unsere Preise:

€ 30,90€ 31,77
(Nettopreis € / USD / Bruttopreis € AT / DE)
In den Warenkorb