Ein pluriverses Universum

Zivilisationen und Religonen im antiken Mittelmeerraum

Series: 

Editors:
Richard Faber
Search for other papers by Richard Faber in
https://www.fink.de/search?f_0=author&q_0=Richard+Faber
Brill
Google Scholar
PubMed
Close
and
Achim Lichtenberger
Search for other papers by Achim Lichtenberger in
https://www.fink.de/search?f_0=author&q_0=Achim+Lichtenberger
Brill
Google Scholar
PubMed
Close
Der antike Mittelmeerraum war unzweifelhaft ein pluriverses Universum. Der vermeintlich einheitliche Raum wurde geprägt von unterschiedlichen Einheiten, die in intensivem Austausch miteinander standen, und so wurde das Mittelmeer zur Wiege zahlreicher Religionen. Wer »Mittelmeerraum« sagt, bringt Fernand Braudels Forschungen ins Spiel und legt eine Analogie zu seinem Grundkonzept für die antike Welt nahe. Von einer longue durée wird auch in diesem Sammelband ausgegangen, in dem die bleibende Bedeutung der antiken und vorantiken Hochkulturen für die Religionen des Mittelmeerraums dargelegt wird. Dabei wird keine umfassende Religionsgeschichte des antiken Mittelmeerraums vorgelegt, sondern entsprechend der dynamischen Komplexität des Raumes werden Akzentuierungen mediterraner Religionsgeschichte des Mittelmeerraums vorgenommen.

  *The price does not include shipping fees. We reserve the right to change prices.

  • Collapse
  • Expand