Berg-Sehn-Sucht

Der Alpenraum in der deutschsprachigen Literatur

Series: 

Author: Kathrin Geist
Wenn Sehnen zur Sucht wird: Literarische Texte über die Alpen zeigen nicht nur sehnsuchtsvolle Idyllen im menschenleeren Raum, sondern auch jene Abgründe, in die der Mensch beim Besteigen der Gipfel blickt.
Die Alpen sind Seismograph für den Umgang ihrer Einwohner mit den Naturräumen des Kontinents. Ihr Ökosystem ist Erholungs- und Wirtschaftsraum, Transitstrecke und Heimatort, Zentrum und Trennung des deutschsprachigen Raums. Die Literatur hat an diesem Umgang des Menschen mit dem Alpenraum einen wesentlichen Anteil, an jenen Sehnsüchten, Phantasien und Abgründen, die mit ihm verbunden werden. Sie verändert die Sichtweise auf die Alpen und gibt dem Menschen Anlass, über den Kultur- und Öko-Raum Alpen zu reflektieren. Mithilfe eines innovativen theoretischen Konzepts zur Erfassung von Räumen in der Literatur wird die Kulturgeschichte der Alpen in deutschsprachigen und internationalen Texten von der Antike bis zu Gegenwart dargestellt.
The Alps, high montain region in the heart of Europe, are a seismograph on how the inhabhitants treat the environment of the continent. The alpine ecosystem is an area for recreation as well as an economic region, transit route as well as home town, center and frontier of the German language area. Literature has a profound influence on how people treat their surroundings, the desires, fantasies and abyss connected to the alpine region. Men's view on the cultural and ecosphere of the alpine area is influenced and changed by literature. By introducing an innovative, theoretical concept on capturing spaces within literature, the cultural history of the Alps is depicted by German and international writings from ancient to present times.

  *The price does not include shipping fees. We reserve the right to change prices.

Kathrin Geist ist Lehrbeauftragte im Bereich Neuere deutsche Literatur an der Universität Bamberg.